Teilenummer für Schmutzfänger

  • wer hat die Teilenummern für orig. Schmutzfänger hinten und/oder vorne für meinen Golf 2 GL Baujahr 1991, PN Motor?

  • Wenn du dich bis morgen geduldest kann ich dir die TN schicken. Hinten hab ich 2 Varianten da, normal und einmal mit weißem VW-Zeichen. Gibt noch verschiedene Arten, einmal für normale Radläufe und dann noch (wie auch Jetta) für Radläufe mit Schwellerleisten.

  • ...gerne :]


    ja, die verschiedenen Kotflügelanbauten, vorne nackt und hinten mit Plastikschutzrand, das sollte da verschiedene Varianten geben. Mein Freundlicher tut sich etwas schwer damit, warum auch immer :wink:

  • In [allgemein] spitzschutz ist ein Link.


    Hinten: 191 075 101 A
    Befestigung: Haken-Taschenteil, TN 000 075 135 A

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • ... hatte ich auch schon gelesen, bin mir aber nicht sicher |( ob es für meinen (Golf 2 Baujahr 1991) die Richtigen sind.
    Hier sind nur jüngere Baujahre diverser VW-Typen aufgeführt.

  • Selber neugierig geworden, habe ich neue Batterien in die Helmlampe gemacht und bin in das unterirdische Geheimlager gegangen, das die NATO Ende der 80er angelegt und vergessen hat und das nur noch ich kenne.
    Da fand ich dann das hier:

    Die Nummern darauf waren diese hier:
    191 075 101 (Kein A)
    191 075 110 (Votex)
    Was die Baujahr-Bedenken angeht: Wäre mir neu, dass das Blech in den entsprechenden Regionen irgendwann irgendeiner Änderung unterzogen worden wäre.

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • ...und was würden die mich kosten, sofern komplett mit allen Clipsen und Klammern? :wink:


    Sorry, mir ging es nur um die Nummern, wollte nichts verkaufen :D 
    Was den Rest angeht, könnte das hier noch interessant sein: [allgemein] Spritzschutzlappen am Golf 2 hinten - es gibt also doch Unterschiedliche.

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • ...so,
    mein Freundlicher hat mit heute bei VW-Partnern aus Restbeständen einen kompletten originalen Satz Schmutzfänger (4 Stck ) für meinen Golf 2 GL bestellt.
    Werde berichten, wenn ich die Dinger im Hause habe. :wink:


    Und danke für die Hilfe bis jetzt... :]

  • ...um es kurz zu machen, erwartungsgemäß passen die bestellten Schmutzfänger weder hinten noch vorn.


    Vorne stört der Innenkotflügel ( Kunststoff) erheblich.
    Hinten paßt der Schmutzfänger wegen des distalen Kunststoffstummels überhaupt nicht.


    Der Mahag München Teileverkäufer war angesäuert, das ich die Teile nicht annehme; das muß man sich mal vorstellen,


    "Die Teile könne er jetzt auf den Müll werfen und die Tatsache, das ich die bestellten Schmutzfänger nicht annehme, hätte ganz konkrete Auswirkung auf unsere weitere geschäftliche Beziehung."


    Ich glaub`s nicht,
    das war auf jeden Fall der letzte Besuch im Hause VW, hab eine kleine Werkstatt meines Vertrauens, die mich im Servicefall unterstützt.


    So etwas ist im Hause Mercedes Benz in München unvorstellbar.


    Edit: Hatten alle Golf seit Erscheinen einen Innenkotflügel innen am Vorderkotflügel?

  • So weit ich weiß war der Innenkotflügel schon seit Anfang drin. Kann es sein das dein VW-Händler einfach nur welche für Jetta bzw. GTI bestellt hat? Was sollte den der komplette Satz den dich eigentlich kosten?

  • ... beide Sätze zusammen ca. 50 Euro.


    Wir hatten dick und breit die Situation am Golf 2 GL diskutiert und raus kam Mist, unglaublich und nicht das erste Mal.

  • Naja, da würde ich auch halsen, wenn man von mir erst 50 Euro für Nichts will und dann ominöse Drohungen ausstößt.


    Was ich aber nicht verstehen kann, ist, wieso der Spritzschutzlappen vorne nicht will wie er soll. Das wäre das Paar oben im oberen Bild eines vorherigen Beitrags. Auf der Fahrerseite vorne angehalten sieht das so aus:

    Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Beim Golf III sieht die Fahrerseite mit montiertem Golf-III-Spritzschutzlappen so aus:

    Das Teil ist NICHT aus Gummi und hat im wagenseitigen Ende des horizontalen Stückes eine Einbuchtung. Worauf ich damit hinauswill: Kann vielleicht so ein Ding geliefert worden sein? Diese Einbuchtung könnte jedenfalls mit der Radhausschale kollidieren (Innenkotflügel ist glaube ich ein Metallding).


    Distaler Kunststoffstummel: Ist das Ding, was auf dem Foto außen rechts hoch geht?

    Kollidiert das dann mit der GL-Stoßstange? (Wäre gut zu wissen)


    OT
    Wikipedia liefert:
    Distal (von lat. distare = sich entfernen) ist:
    in der Anatomie eine Lage- und Richtungsbezeichnung, die vom Körperstamm nach außen gerichtet oder von der Körpermitte weg gerichtet bedeutet
    in der Zahnmedizin eine Lage- und Richtungsbezeichnung, die zum Ende des Zahnbogens hin bedeutet (Gegenrichtung von mesial)
    in der Geologie eine Lagebezeichnung, die einen in Bezug zu einer Sedimentationsquelle entfernten Ablagerungsort bezeichnet
    in der Sprachwissenschaft eine deiktische Kategorie


    Die erste Bedeutung ist gemeint? :D Werde versuchen, das in mein tägliches Vokabular einzubauen (obwohl man mich mit deiktischen Kategorisierungen jagen kann).
    OT

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • ...also erst mal Danke für eure beiden engagierten Antworten, echt schön. :]


    Zur Sache:



    Der sehr weiche schmale Kunststoffsteg des Schmutzfängers läßt sich nicht hinter die starre aus Hartplastik bestehende Innenkotflügelverkleidung drücken.Selbst die Klammer schafft das nicht. Der obere Schmutzfängerrand steht ab.Ansonsten würde er von den Vorgaben her ( 2x verschraubt 2X verklemmt ) passen.
    Das Material des Schmutzfängers ist Lakritzeweich.Ich kenne die nur aus wesentlich härterem dickeren und hochwertigeren Formplastik.



    Der Kunststoffstummel am hinteren Teil des Hinterkotflügels ist fast doppelt so breit wie die Kotflügelblechkante.
    Die schmale Leiste des Schmutzfängers läßt sich in keinster Weis auch nur ansatzweise über die Kunstoffstummelkante applizieren, ganz zu schweigen von der nicht kompatiblen Form zum Ende des Stummels ( Richtung Boden)


    Dies alles habe ich bei der Besprechung vor der Bestellung mit dem VAG-Verkäufer abgeklärt. Ich wurde von ihm in meine Ausführuingen ausdrücklich bestätigt.


    Sinngemäß:
    " Die Schmutzfänger, die ich hier anbieten kann, sind der Situation an ihrem Fahrzeug entsprechend geformt, insbesondere ist die Situation des Kunststoffstummels berücksichtigt"


    Ich bin normalerweise ein höflicher und geduldiger Mensch, aber sowas lasse ich mir nicht bieten, da ist mir meine Zeit zu schade.
    Die Androhung der sich deutlich verschlechternden Geschäftsbeziehung bei Rückgabe der Schmutzfänger, ist in meinen Augen eine Unverschämtheit, wie sie sich seines Gleichen sucht.
    Ich denke, es kann jederman nachvollziehen, das ich für wertloses Zeugs kein 50 Euro in den Schorstein schieße.


    Ich habe dort seit Januar diesen Jahres minimum 500-600 Euro an Kleinteilen gelassen. Keine Reparaturen oder Wartung, nur Teile im Liebhaberbereich erneuert( meist optische Gründe).
    Andere Automarken hofieren solche Kleinkunden, weil da auf Jahre einiges zusammenkommt.