Serienmässig Edel - hit the road Schätzchen

  • wäre gut möglich, stand jedenfalls auch schilder mit historischer stadtkern hattingen. dort wollte ich, wenn das wetter mal wieder passt nochmal hin. diesmal aber mit cam, da ich sie am dienstag nicht dabei hatte.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hallo zusammen,


    Auch bei mir hat die Saison nun angefangen (s. Bild). War gestern auf dem Strassenverkehrsamt und habe Schätzchen erst mal in die Verlängerung geschickt. Jetzt können die salzfreien Straßen kommen! Ich freue mich.


    VG

    Bilder

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • So einen Quark hab ich nicht erst angefangen, entweder gleich das ganze Jahr oder Zweitwagen ade, bin kein Freund von solchen Halbheiten. Was ich 8 Monate bezahlen kann schaffe ich auch 12 Monate und kann meine Autos immer und jederzeit Nutzen und Abstellen wo ich will. Das Wetter richtet sich eh nicht nach 3 bis 10 oder 4 bis 9, Salz und Schnee gab es in den letzten Jahren eh bis auf Ausnahmen nur selten, die 14 Tage wie dieses Jahr waren ja echt ein Lacher. Von daher brauch ich den Saisonmüll nicht wirklich und die % sind so weit unten das es auch nicht wirklich ins Gewicht fällt. Trotzdem Glückwunsch an euch das ihr nun auch wieder ,,dürft,,.


    Edit: teamnordschleife, du sprichst mir aus dem Herzen :]

  • Na ja, kann man so oder so sehen.
    Bei mir ist es so, dass ich auf jeden Fall in den Wintermonaten nicht fahre.
    Da muß ich auch nicht bezahlen, was ich nicht nutze, mach' ich bei meinen Mopeds auch so.
    In Summe springen da schon wieder mind. 2 gediegene Abendessen mit meiner Süssen raus :thumbsup:

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • 3-10 finde ich optimal, da es sowohl im märz tolle tage gibt, siehe letztes WE und im oktober gibt es ja auch tolle tage. letztes jahr hatten wir anfang märz ja auch knapp 25°C. muss am ende aber jeder selbst entscheiden wie und ob er mit seinem auto fährt. ich fahre ja seit jahren nichtmals mehr im regen.


    es gibt natürlich auch mitten im winter tolle salzfreie tage, da ist es natürlich blöde mit saisonkennzeichen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Na ja, kann man so oder so sehen.
    Bei mir ist es so, dass ich auf jeden Fall in den Wintermonaten nicht fahre.
    Da muß ich auch nicht bezahlen, was ich nicht nutze, mach' ich bei meinen Mopeds auch so.
    In Summe springen da schon wieder mind. 2 gediegene Abendessen mit meiner Süssen raus :thumbsup:


    Genau so ist es. Was man nicht braucht oder einem keinen Mehrwert verschafft, dass kannman sich wahrlich sparen.



    3-10 finde ich optimal, da es sowohl im märz tolle tage gibt, siehe letztes WE und im oktober gibt es ja auch tolle tage. letztes jahr hatten wir anfang märz ja auch knapp 25°C. muss am ende aber jeder selbst entscheiden wie und ob er mit seinem auto fährt. ich fahre ja seit jahren nichtmals mehr im regen.


    es gibt natürlich auch mitten im winter tolle salzfreie tage, da ist es natürlich blöde mit saisonkennzeichen.


    Die Tage kann man aber an einer halben Hand abzählen! Salz bleibt ja mehrere Tage auf der Straße. Wenn es also abwechselnd erst schlecht und dann wieder schön ist, kann man trotzdem nicht fahren. Dafür gönne ich mir dann kein Ganzjahreskennzeichen.


    Etwas anderes wäre es natürlich, wenn mein Schätzchen noch so alt wird, das sie die Voraussetzungen für ein H Kennzeichen erfüllt (und sofern sich diese innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht ändern *holzklopf* wird das auch was). Das würde ich mir dann schon als Auto schrauben wollen. Und das gibt es ja auch nur als Ganzjahreskennzeichen. Da will ich die Mehrkosten auch tragen. Aber dafür hätte ich dann eben auch die "Auszeichnung" eines historischen Kennzeichens. Und diese Auszeichnung wäre es mir dann auch wert, einen höheren Steuersatz und eine höhere Versicherung zu zahlen.


    Abseits dieser Diskussion war die heutige - leider sehr kurze - Ausfahrt sehr schön. Auf den ersten Schlüsseldreh sprang Schätzchen sofort an, wieder typisch VW eben. Und sie lief wie eine Eins.


    Demnächst muss ich mich mal um ein paar Baustellen kümmern:


    - Motorwäsche, mit Trockeneis
    - ein paar kleine Mini-Beulen, die sich über die Jahrzehnte angesammelt haben, entfernen lassen; nix Wildes, aber es stört mich
    - Polieren und Wachsen


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Hallo Dirk,
    willkommen zurück auf der Strasse. :] 
    Eure Überlegungen zum Saisonkennzeichen hatte ich für mich auch schon mal angestellt - und mich dagegen entschieden. Ich werte es für mich viel höher, jederzeit bei schönem Wetter rumzudüsen, als ´n paar EUR einzusparen. Und bisher bilde ich mir ein, dass in Summen der letzten 4,5 Jahre, die ich meine Diva besitze, ausreichend trockene Strassen auch in der Winterhälfte des Jahres anzutreffen waren.
    Und ich muss ja auch meine ganzen Winterräderchen nutzen :D 
    Zum H (bei mir in drei Jahren...möglich): sehe ich wie Du, wär was besonderes. Aber wer weiß, was unser Gesetzgeber bis dahin noch alles an Änderungen aus dem Hut zaubert...


    Eiswäsche: hast Du da "Erfahrungswerte". Frage deshalb, weil mein Motorraum seit 1988 wohl noch keine wirkliche Reinigung erfahren hat.


    Gruß aus Bielefeld
    Jens 8) 


  • Eiswäsche: hast Du da "Erfahrungswerte". Frage deshalb, weil mein Motorraum seit 1988 wohl noch keine wirkliche Reinigung erfahren hat.


    Gruß aus Bielefeld
    Jens 8) 


    Praktische Erfahrungen habe ich damit nicht. Ich weiß nur, was ich nicht mehr unbedingt möchte: eine Motorwäsche mit Wasser. Trockeneis hat schon sehr viele Vorteile gegenüber altbekannten Motorreinigung mit Wasser. Bei alten Autos sehe ich vor allem den Vorteil, dass so viele Teile nicht mehr naß werden. Gerade bei der alten Elektrik wäre mit Nässe nicht zu spaßen.


    Ich muss jetzt selber in Essen und Umgebung mal geeignete Stellen für die Motorwäsche mit Trockeneis abklappern. Hier gibt es ja einige Anbieter für die Autoaufbereitung.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Ist gebongt. Melde mich, sobald ich fertig bin.

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Oha.


    Lange nichts mehr geschrieben hier. Prompt gab es die folgende Meldung (über dem Eingabefeld):


    ZITAT
    Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 441 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.
    ZITAT ENDE


    Schätzchen veraltet? Alteisen vielleicht, aber nicht veraltet. Habe Sie leider erst heute wirklich aus der Garage holen und mal etwas machen können. Das Starten war so wie bei Poldippo auch. Nach über einem halben Jahr Standzeit ein Schlüsseldreh und sie war voll da. Also, Standräder ausgewechselt gegen die schönen Sommerfelgen und einen Ölwechsel gemacht samt Filter. Soweit war es erst mal gut. Danach noch eine kleine Runde gedreht über 40 km und es hat wieder tierisch Spaß gemacht.


    Der Grund, weshalb ich erst so spät mit ihr in die Saison gestartet bin liegt darin, dass sie schwere Konkurrenz bekommen hat. Zu Weihnachten letztes Jahr habe ich mir ein neues Spielzeug zugelegt, nachdem ich mit meinem Audi TT im August letzten Jahres unverschuldet einen schweren Autounfall hatte. Es passierte ausgerechnet zwei Tage nachdem ich den TT vollständig poliert und aufgehübscht hatte:


    Artikel


    Entgegen der Beschreibung im Artikel war mir außer Prellungem glücklicherweise nichts passiert. Schade war es um das Auto, wo ich mich doch gerade entschieden hatte, den TTR trotz der schon 230 TKM zu behalten, ihn bis zum bitteren Ende weiterzufahren und dann - nach einer Restauration - ihn nochmals wieder weiterzufahren. Ich kann mich von Autos eben nur schlecht trennen.


    Einige Wochen war ich dann ohne Roadster. Zeit genug um zu merken, dass ich ohne offenbar nicht kann. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Ersatz. Wie wir älteren Männer so sind: es musste natürlich flotter, jünger, üppiger und unbenutzter sein. :D Zudem wollte ich nicht mehr eine Luftpumpe, sondern einen 'Oldschool-Motor', der vor dem Hintergrund der immer stärkeren Umweltauflagen und des Downsizings in aktuellen (und künftigen) Modellen nicht mehr eingebaut werden wird. Und so fand ich nach einigen Monaten des Suchens 'El Gordo', wie ich ihn taufte: Ein 2005er TT Roadster Quattro mit dem eher seltenen 3,2er VR6 und DSG, schöner Farbkombination und in ordentlichem Zustand mit gerade einmal 63 TKM :D Er ist eine deutsche Erstauslieferung, die in den letzten Jahren aber im Elsass lief und durchgehend vom Anfang bis heute immer bei Audi gewartet wurde. Anbei habe ich Euch mal ein paar Bilder vom TTR eingestellt, mit dem wir kürzlich auch noch im Urlaub waren. Sehr schönes Auto.


    Damit hatte Schätzchen plötzlich arge Konkurrenz bekommen, da ich schon seit einigen Jahren mit dem 3,2er TTR geliebäugelt hatte, die Anschaffung aber immer verworfen hatte, da ich ja schon einen TTR hatte. Das erste halbe Jahr habe ich mich daher eher um den TTR gekümmert. Aber jetzt wende ich mich auch wieder mehr Schätzchen zu. Versprochen!


    VG
    HerrDoktor

  • Hall Pascal,


    Vielen Dank! Ja, NOCH ist die 5W30-Suppe drin, weil ich noch nicht zum Wechsel gekommen bin. Aber da der Wechsel noch vom Vorbesitzer zusammen mit Dr Inspektion direkt bei Übergabe gemacht wurde und ich erst ein paar tausend km gefahren bin, wird das noch nicht so schlimm sein. Vor dem Winter wird jedenfalls gewechselt und bis dahin werde ich nicht mehr allzuviele km fahren.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Moin alle,


    da haben sich doch einige beschwert, dass der Link, den ich in meinem Beitrag 155 (siehe oben auf dieser Seite) angegeben hatte, nur funktioniert, wenn man Mitglied bei TTFaq ist. Entschuldigung dafür. Das hatte ich nich bedacht und ich wollte Euch keinesfalls nötigen, dort Mitglied zu werden. Ich habe also meinem Beitrag 155 entsprechend abgeändert, einen neuen (funktionierenden) Link eingefügt und weitere Infos aus der andere nicht funktionierenden Verlinkungen eingefügt. Jetzt sollte es 'rund' sein.


    Im Übrigen lief Schätzchen letztes WE auf dem Forentreffen problemlos; bei so alten Autos weiß man ja trotz regelmäßiger Wartung nie so ganz... Jetzt steht sie dreckig in der Garage und wird wohl am kommenden WE gewaschen. Reparaturbedarf tauchte aber doch auf:


    - der Blinker vorne links hat einen Wackeligen und fällt sporadisch aus
    - die Schaltbox muss überholt werden, weil ausgeschlagen
    - Fromtscheibe möchte ich mal herausnehmen zur Rostvorsorge; vielleicht setze ich dann bei der Gelegenheit auch gleich eine neue ein.


    VG
    HerrDoktor

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • mach eine neue ein. hatte damals bei autoglas bilo eine grüne mit grünkeil von pilkington für 50€ gekauft und ne neue dichtung von pilkingtin für knapp nen 10er. war ein mega unterschied von einer gebrauchten zu einer neuen, du wirst dich wundern.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Wo hast Du die Scheibe bestellt? Einfach beim Glaser (welchem)? Und wird die geliefert? Ales blöde Fragen, ich weiß.


    VG
    HerrDoktor

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V