Neuaufbau 86er GTI 16V, MKB KR

  • sind die fotos auf dem grundstück entstanden wo wir bei dir zu besuch waren?

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • mit 50 immernoch bei mama :cursing:


    aber den hätte man richten können

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • nun ja, damals wars halt noch so, dass ich an meinen Autos höchstens mal die Rückleuchten getauscht habe. Sonst habe ich alles in der VW-Werkstatt machen lassen. Und bei der Diagnose "Totalschaden" war das Auto für mich gegessen. Wusste damals ja noch nicht mal, dass es für die Autos Typbezeichnungen gibt geschweige denn MKB oder GKB oder so.



    Aber das hat sich ja die letzten paar Jahren geändert

  • heut macht ja auch alles die werkstatt an deinen autos:D


    bringst ihn mit zu mir nach münchen?

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • ok ok ok, ich gebs ja zu. Hab dem 1.8t mit 4-Motion beim Tuner meines Vertrauens machen lassen



    sodele... heute morgen (Sonntag) kam meine liebste Keule aus Horrorberg zum Frühschoppen, äh zur Motorendemontage vorbei






    nach drei Tannen-Zäpfle für den Alex…





    konnte es dann auch gleich losgehen…














    Im Ölpumpensieb kam dann dieser Mega-Bohrspan in ALU zum Vorschein. Soll bloß keiner sagen, dass früher alles besser war…





    da wurde wohl bei VW der Zylinderkopf nicht richtig gereinigt…





    die Nockenwellen sind nicht eingelaufen…




    und keine Risse im Brennraum…




  • beim zusammen bauen brauche ich ne Kiste Zäpfle damit mir schneller einfällt wo was hin kommt :thumbsup:


    Leute ich sage Euch wenn der fertig ist ist der besser als der blaue :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • is ja ned schwer der blaue is ja ein haufen schrott :P:P:P

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • meine Zeit ist abgelaufen :]


    lag aber weniger am Auto, als am Fahrer selbst. Der Bruder musste ja ständig ihm nen Anschiss verpassen, er solle nach vorne schauen



    wie würdet Ihr den Motorblock lackieren? Ich würde den gerne pulvern





    Grüße

  • ja is ja guuut ;(;(;(


    lackieren, sandstrahlen mit so nem kleinen strahler wo man hindrückt an die jeweiliegn stellen, denke wenn man ihn komplett strahlt dass man den sand nie wieder raus bekommt

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • Also ich würde NICHT Strahlen da hat Schrauber18 schon recht sand ist FIES und so 1000% bringst trotz abdichten und mehrfachen spühlen die Körner net weg..daher nach guter alter methode...Horrormasaker Drahtbürste ;( ;( ;( ;( ;( --und dann gut Rostschutz und schwarz seidenmatt lacken!!So habs ich bei meiner restauration des 1er Pirellis gemacht und das war 2006!!und das hält bis jetzt einwandfrei
    wobei ich auch sagen muss bin reiner Schönwetterfahrer...bei Regen oder das es so aussieht kommt er nicht auf die strasse....klingt komisch aber ,mach ich hald so....

  • deswegen meinte ich den kleinen handstrahler wo man hindrückt wie den hier z.b.


    klick


    extra verschiedene aufsätze für verschiedene flächen

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • HI eddi kommst ja schon gut nach vorne mit deinem umbau seit wir bei dir waren.


    meine meinung zum motorblock.
    alles ist möglich strahlen lackieren oder pulvern.
    wie du möchtest.du musst nur sauber arbeiten aber bis her was ich von dir gesehn habe,
    habe ich da keine bedenken.wenn du alle deine stellen wo nichts hin soll z.b. mit holz abdeckst
    passiert nichts.also holz zuschneiden verschrauben gut am besten noch mit der alten dichtung zwischen.
    oder alte teile verschrauben die danach nicht mehr brauchst. :]


    gruß waldi

  • Hi Waldi,


    schön dass Du hier schreibst


    tja... wenn Pulver, dann komme ich wohl ums Strahlen nicht drumrum. Die ganzen abgeplatzten Pulverflächen die man so kennt, resultieren fast nur aus mangelhafter Untergrundvorbereitung. Nur Tauchentrosten wird da nicht reichen.
    Heute hab ich mal mit dem Motorenbauer gesprochen, der riet mir vom kompletten Tauchen ab. Die Lagerflächen würden stark darunter leiden und aufwändige Nacharbeit erfordern. So seine Meinung dazu und kann die nur so wiedergeben :D


    Am einfachsten wäre es wohl, Hammerite drauf zu schmieren


    Grüße