Zweimassenschwungrad

  • Hi Leute!
    Habe soeben Post aus Wolsburg bekommen! Sie informieren mich darüber, dass das Zweimassenschwungrad vom meinem Golf V 2.0 TDI überprüft werden muss! Ich zitiere: "...unter ungünstigen Umständen kann es zum Fahrzeugbrand kommen."
    Wer von euch hat auch so ein Schreiben bekommen? Wurde bei einen Gölfen :D schon mal so was durchgeführt?? Werde mir jetzt gleich am Montag nen Termin beim Freundlichen geben lassen...



    Gruß Beatsteak 8)

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein

  • Uiii, würde dir und allen anderen die post bezüglich des zweimassenschwungrades bekommen haben empfehlen ganz schnell in die werkstatt zu gehen. Bei einem bekannten von mir ist das komplette auto abgebrannt und ursache dafür war das zweimassenschwungrad. ich hatte das gleiche problem nur bei mir wurde der fehler zum glück gefunden.
    Und alle anderen die evt. immer noch probleme mit unauffindbaren klappergeräuschen aus dem raum der Mittelkonsole haben (ich glaub es gab diesbezüglich hier schon ma einen thread) auch mal zum vw händler und die kupplung bzw. auch das Zweimassenschwungrad kontrollieren lassen. Vw hat bei allen Golfs sowie auch A3 und skoda mit dem 2.0 Tdi mit baujahr 2004 bis ende 2005 zum teil kaputte Kupplungen eingebaut, welche das zweimassenschwungrad beschädigen können.
    Was dann im schlimmsten Fall zum Fahrzeugbrand führen kann.



    Hab das grad noch im internet gefunden:
    Nach dem Audi A3 und VW Touran haben die Volkswagen-Konzernmarken VW, Skoda und Seat weitere Modelle wegen der Problematik mit dem Zweimassenschwungrad zurückgerufen. Dies hat AUTO SERVICE PRAXIS Online in Erfahrung gebracht. So müssen bei VW der Golf V (Modelljahre 2004 und 2005), bei Skoda der Octavia (Baujahr 2005) und bei Seat der Altea, Leon und Toledo (Bauzeitraum Mai 2004 bis Juni 2005) mit dem Zweiliter TDI-Motor ebenfalls in die Werkstatt.


    "Aufgrund einer nicht optimal ausgelegten Durchflussöffnung im Entlüftungsventil der Kupplungsdruckleitung kann es bei extremen Einkupplungsvorgängen (zurückspringendes Kupplungspedal) zu einer Beschädigung des Zweimassenschwungrades kommen", erklärte ein Skoda-Sprecher den offiziellen Rückrufgrund. Der mögliche Ausfall kündige sich durch "ungewöhnliche mechanische Geräusche" an

  • HI


    habe auch vor kurzem post vom VW bekommen steht bei mir das gleiche las es aber nicht gleich machen weil das auto zu zeit abgemeldet ist erst in 3-4 woche ruf ich dort an fürs termin


    MFG GOLF power

  • Bei meinem Golf V, Modell 2005, 6-Gang Getriebe, 1,9 ltr. Diesel, 14.700 km gelaufen, treten im Leerlauf häßliche schabende Geräusche auf, die unregelmäßig sind und verschwinden, sobald man die Kupplung durchtritt oder der Motor warmgelaufen ist.


    Laut Werkstatt sei nach Rücksprache mit dem Werk die Ursache die zulässige Tolleranz an den Getriebezahnrädern und das sei völlig normal. Eine Reparatur wurde abgelehnt.


    Da die Geräusche aber derart unangenehm und deutlich zu vernehmen sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass das bei VW normal ist und nicht doch ein Schaden vorliegt. Laut Werkstatt sei es in gar keinem Fall das Ausrücklager oder das Zweimassenschwungrad. Ich habe jetzt um eine schriftliche Stellungnahme gebeten, mal sehen, was passiert.


    Hat jemand schon mal Erfahrungen mit solchen Geräuschen gemacht ?????

  • Fahre zwar einen 1,6 FSI und somit kein Zweimassenschwungrad, was immer das ist, aber ein schabendes Ausrücklager gibt es auch in oder am Sechsganggetriebe meines zwei Jahre und 30000 Km alten Fünfers. Und da ich nun bereits seit mehr als 40 Jahren Auto fahre, selber auch schon mal bei einem 1,9 ltr Opel Rekord ein Ausrücklager wegen der schabenden Geräusche gewechselt habe, tippe ich auf dieses Lager als Ursache der unangenehmen Geräusche.
    Leider läßt sich abert VAG nicht davon überzeugen, so muß ich wohl versuchen über meinen Rechtsschutz und entsprechende Fachleute eine Gewährleistungs Zusage aus Wolfsburg zu erzwingen.


    Das alles macht mich so wütend. Nach insgesamt zehn Volkswagen und diversen anderen Fahrzeugen wie verschiedenen Audi und Opel , ist der jetzige Golf V mit Abstand das ärgerlichste Produkt dieser Marke.


    Vielleicht teilst Du ja mal mit, wie es bei Deinem Autoproblem weiter geht.

  • Was ein Zweimassenschwungrad sein soll, weiss ich auch nicht, davon sprach der Werkstattmeister. Ich habe den Wagen inzwischen bei zwei Werkstattmeistern in unserer LKW-Spedition vorgestellt und bei einem Freund, der eine eigene freie Werkstatt hat. Alle drei tippen auf das Ausrücklager. Der Letztere meint aber auch, dass VW Recht haben könnte und evtl. das Getriebe die Ursache sein könnte.


    Bei VW ist man weiterhin der Meinung, dass es die Getriebezahnradtolleranzen sind. Inzwischen befasst sich das Werk mit der Angelegenheit und man will mir (bisher aber ohne das Fahrzeug besichtigt zu haben) im Laufe der nächsten Woche Bescheid geben, ob das Getriebe auf Garantie ausgebaut und die Tolleranzen veringert werden.


    Laut dem Werkstattmeister von VW hätte man die Geräusche auch bei anderen VW Golf auf deren Hof festgestellt aber bei meinem wäre es ja wirklich "etwas lauter".


    Mal sehen, was passiert.....

  • Nachdem alles anfangs nur zulässige Toleranzen der Getriebezahnräder gewesen sein sollen, hat man sich nun, als ich immer lästiger wurde, dazu entschlossen, den "Syncronapparat des 5. und. 6. Gang" auszutauschen.


    Ein Tag Reparatur, insgesamt 132,- Euro für Leihwagen futsch(dafür weiss ich nun, dass ich keinen A4 Kombi mehr haben will) aber dafür endlich wieder ein nebengeräuschfreies Auto

  • Da haben wir uns ja was nettes zugelegt.


    Bei meinem Wagen wird in ca. zwei Wochen, wenn der zuständige Meister aus dem Urlaub zurück ist, auf Anweisung aus Wolfsburg das Getriebe ausgebautund zerlegt, die Toleranzen der verschiedenen Wellen und Zahnräder sowie der Lager nachgemessen und gegebenenfalls justiert. Desweiteren wird eine Lagerplatte ausgetauscht, was ebenfalls zum Verringern von Schwingungen beitragen soll. Bin mal gespannt ob das hilft.
    Parallel habe ich den Wolfsburger Kundendienst angeschrieben und meinem Ärger Luft gemacht. Ich denke, wenn man lange genug auf den Busch klopft, kommt irgend was aus dem Busch.


    Bis dahin schöne Grüße, danke für die Information. Ich halte Dich auf dem Laufenden.

  • Wenn man auf den Busch klopft,.................


    Hier ein Auszug aus dinem Schreiben des Volkswagen Kundendienstes. Bin gespannt, wie es weiter geht.



    Guten Tag, Herr xxxxxxx,


    vielen Dank fuer Ihre Nachricht.


    Wir bedauern den von Ihnen geschilderten Sachverhalt und moechten Ihnen gern behilflich sein.


    Um Ihnen zu helfen, haben wir die Service Leitung Ihres Volkswagen Partners, die Firma Autohaus xyz, ueber Ihr Anliegen informiert. Von der Serviceleitung haben wir erfahren, dass die Werkstatt momentan mit unserem technischen Fachbereich in Verbindung steht. Wir bitten um Ihr Verstaendnis, dass wir das Ergebnis dieser Kommunikation erst abwarten moechten.


    Bitte haben Sie etwas Geduld: Ihr Volkswagen Partner wird sich bei Ihnen melden. Auch wir werden uns berichten lassen.


    Mit freundlichen Gruessen
    i.V. yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy


    Volkswagen AG
    38436 Wolfsburg
    Tel +49 (0) 1805 865579*
    Fax +49 (0) 1805 329865*
    Mail to kundenbetreuung@volkswagen.de
    Homepage http://www.volkswagen.de
    * 12 Cent/Min. aus dem Netz der Dt. Telekom

  • Guten Morgen!
    Für alle, die nicht wissen was ein Zweimassenschwungrad ist, erkläre ich es gerne! :)


    Ein Zweimassenschwungrad, ist wie der Name schon sagt, ein Schwungrad mit 2 Massen. Diese beiden Massen laufen jeweils in entgegengesetzer Richtung, welches zur Folge hat, dass dadurch die Schwingungen / Vibtrationen des Motors fast gegen Null hin tendieren. Hoch lebe die Physik!!


    So wurde es mir zumindestens erklärt, bzw. habe es mir angelesen! :D


    Achso, wo wir gerade bei dem Thema "VW - alles doof" wären, möchte ich hier noch kurz hinzufügen, dass ich letzte Woche mit meinem Golflein bim Freundlichen war. Das Auto zeigte mir einen Fehler im Abgassystem am. Fehlerspeicher wurde ausgelesen un es wurde festgestellt, dass die "Staudruckklappe" oder sowas ähnliches, welches im Abgassystem sitzt, defekt sei. Ok, um ne Reparatur kam ich nicht bei rum und so wurde das Teil ausgetauscht. Der Spaß hat mich 420,- Deutsche Euro Mark gekostet! Kulanzantrag wurde gestellt und direkt abgelehnt von VW. Aber ich habe einen Neuen gestellt und denen mal per Telefon meine Leidensgeschichte erzählt! :D



    So denn...
    Gruß Beatsteak

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Beatsteak ()

  • Kann es sein, dass eine Weltfirma wie VW im Kulanzbereich so viel wie möglich abwimmelt? Wie ist es zu verstehen, dass man dort beim Neuwagenkauf eine Langzeitgarantie zusätzlich zur gesetzlichen Garantie verkauft? Werden Kulanzanträge dort auch so häufig abgelehnt?

  • Also, was das Thema VW und Kulantanträge angeht ist wohl eine Welt für sich. Ein Freund von mir hatte sich letztes Jahr einen gebrauchten Passat gekauft (Baujahr 2005, TDI). Er hatte Probleme mit dem Turbolader, also spontaner Leistungsverlust. Dieser sollte getauscht werden, zudem wurde auch ein Kulanzantrag gestellt. Von VW hieß es: Kein Problem Kosten übernehmen wir, aber nur die Materialkosten! 8o Tja, die Arbeitslohn musste er bezahlen! Un dass für ein Auto was jetzt erst ein Jahr alt ist... :(

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein

  • Zitat

    Original von Beatsteak
    Hi Leute!
    Habe soeben Post aus Wolsburg bekommen! Sie informieren mich darüber, dass das Zweimassenschwungrad vom meinem Golf V 2.0 TDI überprüft werden muss! Ich zitiere: "...unter ungünstigen Umständen kann es zum Fahrzeugbrand kommen."
    Wer von euch hat auch so ein Schreiben bekommen? Wurde bei einen Gölfen :D schon mal so was durchgeführt?? Werde mir jetzt gleich am Montag nen Termin beim Freundlichen geben lassen...



    Gruß Beatsteak 8)

  • Hallo Benjamin,
    hallo Golf Fans


    Im Vorfeld habe ich Euch meine Probleme mit unserem Golf V und den Sch...Geräuschen aus dem Getriebe geschildert. Beharrlichkeit führt zum Ziel. Aufgrund meines ständigen nachhakens bei VW Wolfsburg und bei der Werkstatt meines Vertrauens, habe ich gestern meinen Fünfer zurück bekommen. Und er ist LEISE und rappelt und knirscht nicht mehr:-)


    Es wurden alle Lager im Getriebe und ein "Lagerschild" ausgetauscht und das Flankenspiel der Lager eingestellt. Nun ist das Auto wieder wie neu.


    Also, wenn jemand von seiner Werkstatt innerhalb der Garantiezeit abgewiesen wird, bleibt hartnäckig und lasst Euch nicht wegschicken. Es lohnt sich, den Kundendienst in Wolfsburg mit ins Boot zu holen.


    Es grüßt Euch alle ein zufriedener :D

  • Hallo!
    Welch freudige Nachricht für dich! Jedoch bist nicht nur du der einzigste, der eine "positive" Antwort von VW erhalten hat. VW teilte mir gestern schriftlich mit, dass meinen Kulanzantrag doch stattgegeben wird. Zwar leider nur als Gutschrift, aber an einem Auto geht ja doch mal was kaputt. :]


    Gruß
    B.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein