Lenkrad Dachbodenfund

  • Habe beim aufräumen dieses alte Golf 1 Lenkrad gefunden.


    Laut meinen Infos stammt es aus einem Golf 1 GT Special der im Jahre Bj. 1975
    Gekauft wurde das Auto im Oktober 1975.


    Teilenummer steht nicht drauf.


    Kennt einer von Euch diese Lenkrad? Gibt es noch Infos über dieses Auto?
    Bei den Kollegen von VW kann sich an dieses Lenkrad bzw. Auto keiner mehr erinnern.

  • VW
  • Ich habe noch mal nachgehört.
    Es war in einem Golf 1 der mitte Oktober 1975 in Ruhrgebiet bei einem VW Händler neu gekauft wurde.


    Das Auto war schwarz Uni Farben 2 Türer. Auf dem unteren Teil der Türen und Seitenteil hinten war komplett ein Silbener Aufkleber drauf wo dann der Schriftzug GT Spezial in schwarz drauf war.


    Das Auto hatte ein 1,6 L Motor mit Vergaser und 75 PS. Tacho und Drehzahlmesser. Das Lenkrad drin und eine Schaltknauf aus Holz wo "GT"drauf stand.


    Und diese Alufelgen drauf.


    Doch Original VW oder hat der Händler sich die Mühe gemacht ein Auto selbst zu bauen / designen ???

  • Hallo,


    ein solches Auto gab es im Oktober 1975 in Deutschland definitiv nicht ab Werk. Da wird sich also der Erstbesitzer zusammen mit dem Händler ein individuelles Fahrzeug zusammengestellt haben. Damals gab es auch jede Menge Dekorstreifen im Zubehör, so konnte man draufkleben, was immer man wollte. Das Lenkrad wurde von VW auch nie verbaut und stammt aus dem Zubehörmarkt. Irgendwo sollte da auch der Hersteller und eine KBA-Nummer oder sowas draufstehen...



    MfG

    Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
    Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)

  • Es gab im Scirocco TS ein ähnliches.


    Aber dieses hier ist mit der Nabe verschraubt: das ist eigentlich nur bei Nachrüst-Lenkräder der Fall.


    Vom Aufbau erinnert es mich extrem an ältere Viktor-Lenkräder.
    Ist auf der Nabe eventuell noch eine Buchstaben/Zahlen-Kombination abzulesen?
    Die Rückseite des Lenkrades wurde hier schon genannt; dort sollte auch etwas stehen.

  • KBA Nummer steht nicht drauf. Sowas gab es wohl damals noch nicht.


    Auf der Nabe steht T252 allerdings auf dem Plastik der Verkleidung.


    Auto Stand definitiv des in der Ausstellung des Händlers. Dann wird er wohl im Vorfeld schon mal ein wenig geschraubt haben. :-)


    Irgendeiner eine Idee welches Basismodell dann da zu Grunde gelegt wurde.


    Auto war Uni schwarz, 1,6 L Motor 75 PS, Drehzahlmesser. grau / schwarze Innenausstattung und die o. a. Alufelgen.

  • Auto Stand definitiv des in der Ausstellung des Händlers. Dann wird er wohl im Vorfeld schon mal ein wenig geschraubt haben. :-)


    Irgendeiner eine Idee welches Basismodell dann da zu Grunde gelegt wurde.


    Auto war Uni schwarz, 1,6 L Motor 75 PS, Drehzahlmesser. grau / schwarze Innenausstattung und die o. a. Alufelgen.

    Schwer zu sagen, welches Basismodell da umgebaut wurde - der DZM könnte ja auch nachgerüstet worden sein und den FP-Motor konnte man ´75 bis ´77 sicherlich in (fast) jedes Modell ordern.
    In deinem Fall kämen bspw. der S oder LS in Frage.

  • Hallo,


    das Lenkrad vom Scirocco hatte drei Löcher und war dünner.
    Das oben am Bild ist auf alle Fälle ein Victor Lenkrad. Täuscht das auf den Bildern, oder ist das Lenkrad gekesselt? Vielleicht daher, die Prägung "Spezial".


    Gruss Peter

  • Golf S oder LS ist korrekt. Wenn man jetzt noch rausbekommen könnte, ob der Golf Chromleisten um die Fenster, seitlich und Chromstoßstangen hatte, kann man es entscheiden: Mit Chrom = Golf LS, ohne Chrom = Golf S.



    MfG

    Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
    Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen