Warnung vor User "Genosse"

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte euch vor dem User "Genosse" warnen. Ich hatte im Mai 2011 ein 2Y Getriebe gesucht, woraufhin sich der genannte User meldete. Er präsentierte mir einige Fotos, nahm sich Zeit für meine PNs und es klang soweit alles seriös. Daher habe ich zugeschlagen und per PayPal 150,- Euro überwiesen (gutes gebrauchtes Getriebe eben, Laufleistung unbekannt, dafür angeblich keine Defekte).


    Er meinte nach Erhalt des Geldes, dass er das Getriebe für den Versand vorbereiten (Verpacken und Getriebeöl ablassen) wird und es dann versenden wird. Der angebliche Versand verzögerte sich dann um einige Tage, da er anscheinend viel Arbeit hatte und es nicht mehr zur Post schaffte um das Paket zu versenden. Auf weitere Nachfragen reagierte er dann nicht mehr und war seitdem hier auch nicht mehr online. Edit: Ein Paket kam natürlich bis heute nicht an.


    Nach einigen Tagen habe ich bei PayPal den Käuferschutz beantragt und letzten Freitag kam PayPal zum Ergebnis, dass sie nach sorgfältiger Prüfung ( :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ) zum Entschluss gekommen sind, dass sie mir nicht das Geld zurückschicken können, da der Verkäufer einen entsprechenden Versandbeleg vorlegen konnte. Die Paketnummer habe ich auch bekommen, doch das Paket ging nach Hannover (ich wohne etwa 500-600km südlicher an der Grenze zur Schweiz), sollte erst in einer Packstation eingeliefert werden (ich habe keine Packstation!) - was dann aber wohl nicht ging und wurde letztendlich vom Empfänger in einer Filiale im Raum Hannover abgeholt (wie gesagt, ich wohne weder im Raum Hannover noch habe ich ein Paket abgeholt). Sehr sorgfältig geprüft von PayPal!


    Jetzt werde ich später nochmal bei PayPal anrufen und die mal auf ihre sorgfältige Prüfung des Falls hinweisen. Wenn alles nichts hilft, gibts eben ne Anzeige bei der Polizei. Ich habe weder einen vollständigen Namen noch die Anschrift vom Verkäufer, aber PayPal wird sicherlich dies rausrücken müssen, wenn die Polizei bei ihnen anfragt. Oder unser Admin ist so nett und stellt ein paar IP-Daten zur Verfügung.


    Nur mal so als Info für alle.




    Gruß,
    Tobi

  • Wohl nochmal Glück gehabt... scheint so als ob ich die 150,- Euro jetzt zurückbekomme... aber auch nur weil ich selber nochmal recherchiert habe und die echte Empfänger-Postleitzahl herausgefunden habe... und siehe da: Als Empfänger steht da natürlich nicht mein Nachname. Das hat PayPal überzeugt :thumbsup: