1.8 MKB RH 84PS - Leistungssteigerung

  • Hi, mich würd mal interessieren wie es bei diesem eher selteneren Motor so aussieht im Bereich Leistungssteigerung. Hat ma das ähnlich schlechte Karten wie z.b. beim RP oder geht hier vllt mehr wegen des Vergasers?

  • VW
  • die basis ist genau die gleiche, wie du an der motorliste siehst hat der motor die gleichen eckdaten. den rest kann man sich denken.


    so lassen würde ich den motor aber auch nicht. entweder das ohne kat nutzen und nen kr rein für die gleichen steuern oder auf rp umbauen und steuern sparen bei gleicher leistung und ohne änderungen an bremse & co.

    Es lebe das mobile Altmetall!


    Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

  • Okay, also hat man im Gegensatz zum RP eigentlich auch keine besseren Chancen für wenig Geld bisschen was an Leisuntg zu entlocken. Denn beim RP weiß ich, dass man da eher nen Motorumbau machen kann als Geld in den Motor zu stecken...wird dann bei meinem RH genauso sein....also sparen auf 16v...

  • es geht ja auch darum, dasss der ab werk ne hohe verdichtung hat.


    man könnte den kram auch klassisch tunen, nockenwelle, leichte kopfbearbeitung, fächer und das ganze mit webern bestücken, da fällt dann die kleine drosselklappe vom ori-gaser weg ;)
    hätte definitiv auch seinen reiz.

    Es lebe das mobile Altmetall!


    Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

  • Achso meinst du das.


    Ja das wäre auch ne schöne Sache wäre zwar nie ne Rakete aber muß es ja auch nicht immer sein finde ich!
    Und er würde bestimmt ne ganze Ecke besser laufen.
    Und was auch noch nen ganz cooler sache wäre das der Motor echt selten ist und ihn nicht jeder hat wenn er dann optisch noch ein bißchen aufgehünscht ist würde auf Treffen und so jeder bestimmt erstmal nen Blick werfer

  • So meinte ich das auch. Die 10 zu 1 reizen schon :]


    Oder wie der JettaRetter meinte nur andersrum spricht PF kopf samt ganzer spritze mal auf dem rumpf betreiben wenn der dementsprechend der kompression noch gut im saft steht :]


    :) Grüße Jakob

  • Also der Motor hat erst 116t km runter.


    Macht mir doch mal sone Liste in 100€ Schritten oder ähnlich, was im 1. 2. 3. Schritt etc. zu machen wäre, wiviel es kosten würde grob und was ich an Leistung erwarten kann.

  • Also ne liste machen ist nicht so das ding nur genau zu sagen bei dem einen kommen 10Ps mehr raus oder so das ist eigentlich unmöglich könnte man wenn überhaupt nur grob schätzen.



    Also wenn ich so etwas vor hätte dann würde ich folgendes machen:


    -Sportluftfilter
    -dem entsprechend dann auch die Gemischmenge am Vergaser nen bißchen fetter einstellen
    das wären erstmal son paar ganz günstige Sachen


    Das könnte man dann ja noch weiter führen mit:
    -anderer Nockenwelle
    -Schwungscheibe abdrehen
    -Fächerkrümmer
    -Gruppe A Anlage
    -evtl. gleich noch ein GTI Getriebe drann weil das kürzer Übersetzt ist


    bei diesen Sachen würden sich die kosten noch im Rahmen halten und das Auto würde auf jedenfall schon ne ganze ecke besser laufen!


    Wenn du dann anfangen würdest wie JettaRetter geschrieben hat mit Weber Vergasern dann geht die Sache doch schon richtig ins Geld

  • rein vom geld her lohnt das nicht, das ist wohl so.


    lies dich einfach mal in die materie ein, was andere so machen. gut, beim vergaser wirds schwierig, weil da heute keiner mehr was dran macht, ist den meisten halt zu teuer.


    günstig könntest du z.b. die kanäle bearbeiten (kostet nur nen dremel + fräsmesser und nen neuen kopfdichtungssatz - beides langfristige investitionen, die sich lohnen :D), ne etwas schärfere serienwelle einbauen - wobei ich nicht weiß, ob dein motor noch ne mechanische benzinpumpe mit nockenwellenantrieb hat, wenn ja müsstest umrüsten auf elektrisch, ist auch wohl günstig, dauert halt nur seine zeit; dann ne gti 8v-auspuffanlage drunter schnallen, wichtig vor allem der vorderste teil also krümmer und hosenrohr, weiters vielleicht den vergaser "aufbohren" also aufspindeln lassen und neue drosselklappe anfertigen lassen (das lohnt aber nur mit vitamin B), alternativ nen größeren baugleichen vergaser suchen (mancher opel aufm schrott hat vielleicht was im angebot), luftfilter umbauen auf großen kasten (wenn der nicht schon drin ist) mit k&n tauschfilter...


    es muss grundsätzlich mehr luft (+benzin) rein und mehr abgas raus, dann steigt auch die leistung. (fast) alles genannte ist aber illegal. ob das im einzelfall auffällt oder nicht, sei mal dahingestellt.

    Es lebe das mobile Altmetall!


    Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

    Einmal editiert, zuletzt von JettaRetter ()