Meine fahrende E85 Wanderdüne ;)

  • Hallo,
    möchte mich mal Vorstellen:)
    seit nunmehr 1 Monat fahre ich etwas unfreiwillig auch Golf. Hatte vorher 6 Jahre einen Honda Civic, allerdings ein seltenes Modell in Cooperation mit Rover...entsprechend Rar und Teuer waren Teile dafür.
    Nach nichtbestandener Tüv Untersuchung und der Möglichkeit kostenlos einen Golf 2 aus der Verwandtschaft zu Übernehmen entschied ich mich den Honda loszuwerden.
    So kam ich zu meinem Golf =)
    Ist ein 2er BJ 89 , Originale 125tkm, 1.6 PN. In der wunderschönen Farbe Beige, daher passent: Fahrende Wanderdüne.


    Mein Fazit nach 1 Monat: das Ding hat zwar noch einiges an Wartungsstau, aber ansonsten ist so ein Golf 2 garnicht so übel ;) Verbrauch unter 8L mit Benzin, zieht bis 3500 nicht schlechter als der Honda, (1.6 113 PS, MB1 ) Schaltung ist deutlich weniger hakelig, wenn man mal von dem verschlissenen Schaltgestände absieht...:)


    Bin im Moment dabei auf Bioethanol (E85) umzubauen. Bisher wurde nur Co2 Schraube verstellt. Mischung ist jetzt bei ca E80. Springt mit bisschen Gasgeben an, geht 1-2x wieder aus, läuft nach ca 2 min Fahrt sauber. Ab und zu noch kleine Leistungslöcher, vornehmlich im Bereich 2700-3000 (glaube das ist der Umschaltbereich zwischen Stufe 1 und 2??).


    Weitere Massnahmen: Nach Anleitung die ich irgendwo im Netz gelesen habe (vllt sogar hier im Forum):
    aufbohren der Hauptdüsen und Vorstellen der Zündung. Soll über Ostern stattfinden.


    Ein paar Macken hat das Ding leider auch: Endtopf kann man Schraubenzieher reinstecken, Radlager und Bremsen hinten, Stossdämpfer, Lager der Antriebswelle Getriebeseitig, Stossdämpfer....und...: Durchrostung der Vorderachse.
    Noch einiges zu tun bis zum nächsten Tüv:)


    Fotos folgen die Tage.