• Ich habe angedacht, einen Besuch in der Autostadt zu machen. Nun meine Frage: War schon mal einer von euch da?; lohnt es sich, was gibt es zu sehen und was sollte man sich unbedingt bzw. nicht unbedingt ansehen?
    Bin dankbar für eure Hilfe. :tongue:

  • Sieht also so aus, als müsste ich das mal auskundschaften. Mal sehen, entweder jetzt im Januar oder März / April. Im Februar hab ich keine Zeit. Werd' dann mal ein paar Bilder machen und mir das ganze Ansehen und euch dann Bericht erstatten. :D

  • Ich war jetzt zweimal da und ich muss ehrlich sagen das es nicht sooo prickelnd ist. Das Zeithaus ist ganz interessant aber so die Pavillons an sich sind nicht so spektakulär.

    "Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet." (Rita Mae Brown)

  • Hallo,


    war jetzt auch schon zweimal dort. Einmal um ein Auto abzuholen und einmal so. Muss leider auch sagen: Sooo interressant ist es wirklich nicht. Das Zeithaus ist ganz interressant. Die Pavillions sind eher schwach.
    Es werden allerdings auch noch zwei Werktouren angeboten, die ich aber leider zeitlich nicht mehr geschafft habe.
    Also, einfach ausprobieren....

  • Ich war schon dreimal da, kann aber sagen das der Bentley-Pavillon eindrucksvoll ist. Der Rest ist wirklich nicht so toll. Das Zeithaus ist das interessanteste an der ganzen Geschichte, vor allen dingen weil man viele Mexikanische und japanische Modelle sieht, und es immer wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen gibt. Ich habe auch schon mal mit meinem Vater eine Werksbesichtigung gemacht, allerdings nicht von der Autostadt aus sondern direkt, da mein Vater beruflich mit VW zu tun hat. Das liegt aber schon einige Jahre zurück und ich kann nicht sagen, ob es noch genauso ist. Aber einmal muss man das einfach machen!
    Wer hingeht, Dem wünsch ich viel Spass.

    Hab jetzt auch nen Golf, Schickimicki inklusive!
    Klima, Servo, ZV, Alarm, Sitzheizung, Remus, Alles was man braucht


  • Ich war nun endlich da und bin vollkommen begeistert. Ich kann den Postings vor mit zustimmen, dass der Skoda-Pavillon und Audi-Pavillon nicht so gut gemacht sind. Hier liegt der Focus nicht so sehr auf dem Auto an sich. Allerdings hat der Skoda-Pavillon sehr schöne Toiletten, die es sich anzusehen lohnt... (oder auch benutzten :D)
    Das Konzernforum ist sehr schön gemacht und bietet auch für Kinder (sofern man welche besitzt) zahlreiche Mit-Mach-Möglichkeiten. Man kann sich verschiedene Filme ansehen und sich ein Plotterausdruck eines Lankrades geben lassen (schöne Deko für die Werkstatt). Das Zeithaus ist ein anhaltender "Automobiler Orgasmus". Hier finder man alles schöne und leider auch teure. Neben Käfer, zahlreichen Golf-Modellen und Modellen anderer Hersteller ist auch das W12-Coupé vertreten. Die Fahrzeuge stehen für sich oder sind in ein schönes zeitlich angespasstes Diarama gebettet.
    Der Bentley Pavillon bietet hauptsächlich Information in Form von Texten, hier ist man schnell durch, die Modelle ganz unten sind sehenswert.
    Der Lamborghini-Pavillon ist schön gemacht. Hier wird man mit 100 db von Motorensound Rauch und Licht berieselt. Sehr eindrucksvoll, wenn auch nicht sehr viel Information. Das wesentliche allerdings ist gesagt: Laut, stark, imposant -> Lamborgini. Im Seat Pavillon kann man endlich in ein paar aktuelle Modelle, die Toledo-Studie ansehen und einen Film sehen. Bei VW gibt es auch einen Film im Kuppel-Kino und man kann sich anschließend den neuen Jetta angucken. Der Wagen ist allerdings nicht schön gewählt (keine Alus, doofe Farbe). Dadurch wirkt das Fahrzeug sehr spießerhaft.
    In der Abholung kann man alle VW-Modelle ansehen und Probesitzen. Im Projektor wird man von Hardy Krüger Junior über die Autostadt und durchs Werk gefegt.
    Im Nutzfahrzeuge Pavillon sollte man sich unbedingt von der netten jungen Dame (Blond! :D) den Multivan zur Liegefläche bauen lassen...
    Die Preise sind zwar ganz ordentlich, aber es lohnt sich.
    Zu guterletzt sollte man 25 € für eine Touaregfahrt locker machen. Es ist einfach spitze und der Fahrtrainer ist absolut nett. Ein geiler Typ!
    Alles in allem ein spitze Tag. Man sollte mindestens 6-8 Stunden einplanen, wenn man sich etwas Zeit nimmt, aber sich auch nicht alles ganz genau ansieht.


    Wichtig: Die Touaregfahrt unbedingt vorher Reservieren, da es sehr großen Andrang gibt...

  • Im Werk war ich nicht. Hätte das auch gar nicht geschafft, wir haben eben so bis 19:00 Uhr die Pavillons geschafft und sind dann zu den Touaregs. Und dann haben die auch schon geschlossen...