saisonkennzeichen billiger oder ganz jahr?

  • hallo


    ich wollt gern mal wissen was ihr dazu meint.


    ist es billiger wenn man das ganze jahr ein auto fährt (bsp. golf 2, PN, 70ps)


    oder


    ist es billiger wenn man saisonkennzeichen hat und 2 autosfährt sommer (bsp. golf 2, PN, 70ps) und winter (bsp. golf 1, 50 ps)


    beides benziner. nur haftpflicht. keine kaskoversicherung.
    was macht es aus. ist es ggf eins günstig oder beides gleich und kein unterschied?
    etc,


    mfg micha

  • Es kommt natürlich auch darauf an, was du für möglichkeiten hast den zweitwagen zu "parken" wenn du dafür eine Garage mieten musst, geht das auch zusätzlich ins Geld.
    Ebenso die doppelten Tüv-Kosten wenn der Tüv dran ist.


    Meine F&I sind beide Voll angemeldet, versichert, hab eine Doppelgarage und einen gemiteten Stellplatz in einem Parkhaus. =)

  • Hallo!


    Ich nutze seit 10 Jahren das Saisonkennzeichen und bin sehr zufrieden damit.


    Bezog sich die Frage auch auf die Versicherung? Die Versicherung und Steuer ist nicht höher, weil Du ja nur genau den Zeitraum bezahlst.


    Grundsätzlich kommt es darauf an, was Du längerfristig mit dem PKW vorhast ...


    Zunächst sind die Kosten natürlich höher (Anschaffung, 2 x TÜV, 2 x Service, usw.) aber Du verteilst die jährlichen KM-Leistungen auf 2 PKWs, Du hast immer jeweils ein halbes Jahr Zeit, um den PKW in Ruhe zu reparieren, konservieren, usw....


    Der langfristige Effekt ist der, dass Du 2 PKWs hast, die auch im Alter noch gut da stehen und relativ wenig gelaufen haben. So genutzt könnte man die PKWs z. B. bis zum Oldtimerstatus fahren.


    Den Spaßfaktor darf man natürlich auch nicht unterschätzen, da man jedes halbe Jahr ein "neues" Auto fährt. So hält sich auch die Freude an den PKWs und es wird nicht langweilig. Ich würde aber dazu raten, möglichst gegensätzliche PKWs zu fahren!
     
    Gruß Jevo

  • Hallo Ruffy!


    Kein Problem!


    Um es noch mal konkret festzuhalten: 8)
    Ich behaupte, dass es langfristig gesehen günstiger ist, 2 PKWs auf Saison zu fahren, weil die weniger verschlissen werden und sich so die Reparaturen in Grenzen halten. Außerdem kann man anstehende Reparaturen in Ruhe in dem halben Jahr erledigen - wenn man keinen Zeitdruck hat, wirds oft auch günstiger!


    Nach 10 Jahren ist der "Spareffekt" bei mir schon eingetreten: Im Vergleich zu den "Altersgenossen" haben meine PKWs Bj. 1991 und 1994 keine Altersschwächen - alle Problemstellen, mit denen die anderen zu kämpfen haben, existieren nicht. Wenn man das weiterspinnt, kann man sagen, dass die anderen vielleicht in 5 Jahren verschrottet sind und ich fröhlich weiterfahre .... :rolleyes:


    Man muss sich natürlich vorher überlegen, ob man das so will und "ewig" die gleichen PKWs fahren möchte...


    Gute Fahrt


    Gruß Jevo

  • Bei 2.-wagen auf Saison sinken ja normal keine Prozente. Wie siehsts dann aus wenn Auto ein von 10-03 läuft und Auto 2 von 04-09 ? Sinkt man da normal wie bei ner Ganzjahreszulassung?

  • das auto muss mindestens 6 monate im jahr zugelassen sein, dann sinken die prozente normal. habe mich erst vor kurzem wegen dem gti erkundigt.



    edi. das sind auch 2 verschiedene verträge, da ja auch 2 verschiedene kennzeichen. fährst du also von 4-9 auf 35%, dann fährt das zweit auto von 10-3 auf zb 80%.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • Hallo!


    Das war bisher bei der DA-direkt und HUK24 so!


    Du bekommst nur für einen Saison- PKW Deine günstigen Prozente??????


    Das ist eine Frechheit - da würde ich sofort kündigen oder denen mal die besseren Bedingungen bei der Konkurrenz vorstellen, manchmal klappts dann! :wink:


    Gruß Jevo

  • so ist es, da es 2 verschiedene kennzeichen sind kann ich nicht beides auf dem gleichen prozent satz fahren, bei mir wäre das 35% was die sache ja extrem günstig macht. gti kostet alle 3 monate rund 50€.


    bin bei der signal iduna, muss dann mal schauen wie es woanders aussieht. hoffe aber immernoch auf das wechselkennzeichen, aber dazu gibt es ja woanders einen riesen thread.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hallo!


    Da hat die Signal Iduna sich aber was günstiges für sich ausgedacht!!!


    Ich denke, dass bei den meisten Versicherungen "meine" Variante existiert.


    Ich habe auch 2 Versicherungsverträge mit 2 unterschiedlichen Nummern, die beide auf dem gleichen Prozentsatz basieren, d.h. aus einem Vertrag "entstanden"!


    Es ist dann natürlich auch so, dass die Prozente beim Sommer-PKW steigen, wenn Du mit dem Winter-PKW einen Unfall hast!


    Gruß Jevo

  • das mit den versicherungen ist sowieso total undurchsichtig. ich war damals bei der vhv. da hatte ich ganzjährig einen golf zugelassen. der war bei 80% oder so. mein 2. wagen von 04-09 sollte dann mit 140% beginnen. ich dann zur devk und die haben den 2. wagen auch bei 80% eingestuft. 1 jahr später bin ich wieder zur vhw gewechselt. komischerweise haben sie da die prozente von der devk vom 2. wagen übernommen. also bei der beim gleichen satz.
    letztens hab ich einen 3. wagen angemeldet bei der vhv und mit dem 3. wagen wieder bei 140% begonnen.
    total murks!
    1. wagen bei 50%, 2. wagen (saison) bei 50 % u und 3. wagen bei 140%.
    totaler beschiss!

  • ob zweit, dritt oder viert wagen, die fangen doch normal immer bei 80% an. so ist das bei mir immer gewesen.


    der gti läuft jetzt als saison bei mir, zahle bei 35% knapp 150€ im jahr.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen