• Servus!
    nun stell ich mal meinen überraschenden Neuzugang vor:


    Golf GL MJ 1987 Tornadorot


    - Chrom rundrum
    - EZ mit 120000km
    - Automatik,Servo, E-Spiegel, Velours
    - Bisserl Rost, die bekannte Stelle am Tankdeckel, Ladekante verschrammt, sonst aber egt nix wildes...


    Ich will ihn im Frühjahr/Sommer gründlich entsalzen, Lack ausbessern und dann einmotten, deshalb hätte ich vor allem wegen den Gummiteilen ne Frage: Gummiteile wie Fenstergummies und Schläuche im Motorraum machen noch einen sehr guten Eindruck.
    Wie konserviere ich am besten die Gummiteile während der Standzeit? Gerade wegen den Chromkedern wäre es schade drum wenn die drunter leiden.


    Ich habe auch noch Unterstellböcke. Macht es Sinn, den Vorderwagen aufzubocken?


    PS: Falls jemand einen Grill mit 7-Rippen und Chrom über hat, der fehlt noch :D




    Der graue GL von '89 in LD7V ist Alltagskutsche. Rostmäßig noch alles im grünen Bereich, mal abgesehen von der Heckklappe.


    Bis auf das Gamma und das Schiebedach keine Nennenswerte Sonderausstattungen.


    Auch der Golf wird in Originalausstattung gehalten werden. Hab ihn damals sogar mit Alus im BBS-look bekommen, das war mir auch schon zu viel und ich hab wieder die Stahlräder montiert :D




    Gruß Dominik

  • Zitat

    Original von flo2
    ...
    Ich habe auch noch Unterstellböcke. Macht es Sinn, den Vorderwagen aufzubocken?
    ...


    NEIN!!!
    So ne ungewohnte Haltung auf lange Zeit, ist für kein Auto gut.
    Lager den Golf lieber auf allen vieren und auf alten Reifen ein.

  • Ja stimmt, um die Reifen ists eigentlich nicht schade, die sind ohnehin schon alt. Ich dachte da nur an die Lager und Federbeindome.


    Jetzt nehm ich mir erstmal den Vergaser und die Zündung zur Brust, wenn er kalt ist läuft er ziemlich beschissen und z.T. auch nur auf 3 Zylindern. Sobald er warm ist aber einwandfrei. Also fliegen nächste Woche erstmal der alte Verteiler, Kabel und Unterdruckschläuche raus.


    Aber ist ja Wahnsinn wieviel Meter Unterdruckschlauch am 2E2 im Gegensatz zum 2EE-Vergaser verbaut sind. Am liebsten wäre mir ein Umbau auf 2EE, da fällt die Einstellerei weg, wenn die Teile einwandfrei sind. Und der Schund von Nachrüst G-Kat würde auch rausfliegen :D


    Die Farbe gefällt mir ganz gut, lässt den Wagen aber irgendwie älter aussehen als er ist finde ich :D


    Gruß

  • Sind beide sehr schick. Der silbergraue gefällt mir als natürlich besser, sieht auf den Bildern irgendwie nach Atlasgrau aus. Das Gamma 2 passt genau zum Modelljahr :]


    Dem roten steht das alte DIN Kennzeichen sehr gut, hoffe Du kannst es so übernehmen.


    lg Sören