Golf 2 Radar (scout, mobile, ebay)

  • Manchmal sind es aber gerade die Kleinigkeiten.


    Ich meine, der Grill, die Heckleuchten und die häßlichen Katzenaugen an der Seite lassen einen schon zusammenzucken. Dann bemerkt man ein Brandloch, die Fensterkurbel rechts und den fehlenden Chromkeder der Frontscheibe und es ist gelaufen.


    VG
    DR

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Zum Thema GL oder Carat:


    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…51793-216-9659?ref=search


    Das ist ein offizieller GL auch wenn er eine gute Ausstattung mit Velour, Chrom, eFenster und 1,8 mit Automatik hat.
    Ich war mir den schon angucken, da ich in der Nähe war. Er hat viel Rost, aber ist sonst ziemlich cool.

  • Das fehlende Lederlenkrad fällt genauso in die Kategorie "verbastelt" wie Lampen, Doppelgrill und liegender Wischer, Felgen übrigens auch. War halt mal was anderes drin, und wurde zurückgerüstet. Er hat schon mal die MFA, die es für keinen anderen 90PS gab, nicht mal bestellbar, der verlinkte GL hat ja nur ne Analoguhr, der scheitert schon da als "Carat". Die LWR ist bei dem Baujahr auch egal, weil für alle ungewöhnlich. Dürfte es aber gegeben haben, mir ist kein Golf 2 Scheinwerfer bekannt der nicht die Möglichkeit dafür hat. Und VW wird wohl 1983 nicht schon an 1990 gedacht haben.


    Dass der (noch) nicht verkauft ist liegt am Preis für ein Auto was als Carat (und damit für den Sammler) nicht perfekt ist, aber durchaus als Alltagsauto dienen könnte. Nur da hindert wieder der Motor, warum einen GX nehmen wenn es genug Euro 2/3 fähige RPs gibt?

  • Ich krieg E-Kleinanzeigenbilder immer irgendwie nicht groß. Aber wenn keine Sitzheizung, was ist das sonst für ein Schalter direkt neben der Heizungsblende?

  • Die Schalter in der unteren Reihe links neben der Heizung sind seltsam (und auch ein mögliches Verkaufshindernis), weil es stino Kippschalter aus dem Baumarkt zu sein scheinen. Keine Ahnung, was damit gesteuert wird.


    Eine Sitzheizung sehe ich in der Tat nicht. Aber laut unserer Datenbank gehörte sie nicht zur Serienausstattung. Also kein Argument gegen den Carat.


    Allerdings ist er durch die Schalter nochmals verbastelt.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Also der hat sämtliche Extras die der Carat serienmäßig hatte. Meinst du ernsthaft da baut einer nen anderen Golf so um und verwendet ne Carat Ausstattung? Und gerade Frontscheibe und Stoßstangen werden bei den wenigsten 30jährigen noch die Werksausstattung sein, und wenn dann wohl nicht mehr hübsch.


    Ist alles im Bereich des Denkbaren :wink: 
    Ich habe z.B. eine vollständige Carat Innenausstattung auf Lager. Hätte ich jetzt den Wunsch, meinen Golf auf EFH umzubauen, würde ich die Carat Ausstattung inkl. der passenden Türpappen ohne Löcher verbauen. Und ein so aufgewerteter GL oder CL würde sich als Carat vielleicht besser verkaufen und einen höheren Preis erzielen. Möglicherweise handelt es sich hier tatsächlich um einen etwas verbastelten originalen Carat, aber mich würden dann, wie schon geschrieben, diese Kleinigkeiten stören. Sollte er rostmäßig gut dastehen, könnte man den Preis akzeptieren und alles wieder rückrüsten. Vielleicht hatte er aber auch schon einen Heckschaden und wurde lackiert? Würde die Embleme und die Stoßstangen erklären. Aber egal, ich will ihn ja sowieso nicht kaufen, war halt nur das, was mir so aufgefallen ist und mich beim Kauf stutzig machen würde...

  • Also einen CL oder GL auf Carat umzubauen nur um einen höheren Preis zu erzielen rechnet sich irgendwie dann doch nicht. Und wer baut ne Carat Ausstattung ein, incl. der (teuren) Mittelkonsole mit 5x Schalter für EFH und läßt (mindestens) vorne rechts das Kurbelding? Desweiteren die MFA, entweder Carat ab Werk oder nachgerüstet. Voraussetzung wäre weiterhin auch ein Golf mit ner vernünftigen "Grundausstattung" hinsichtlich Extras, und die waren 85 eher selten. Servo, Grüncolor, ZV hatte nicht mal der GL. Und der Motor incl. 4 Türen + Farbe muß ja auch passen. Den Rest müßte man halt nachrüsten, Arbeit ohne Ende, und hier ist bis auf Kleinkram (Lenkrad und Schaltknauf) alles da. Stoßstangen und Frontscheibenkeder sind aus meiner Sicht auch eher im Laufe der Jahre abhanden gekommen als "vergessen worden" nachzurüsten.


    Die Embleme sind auch ohne Heckschaden erklärbar, Fusseltuning ausm Supermarkt, genau so wie der liegende Wischer.

  • Moin,
    Jetzt wo du's sagst! die ganze Zeit beim betrachten der Bilder hab ich mich schon gefragt, was das eigentlich für ein Modell ist. Die Seitenteile haben andere Farben als die Recaro Sportsitze. Es könnte tatsächlich ein Special sein. Dazu passen dann auch die Seitenleisten, jedenfalls soweit wie ich es auf den relativ schlechten Bildern erkennen kann.


    Hallo!
    Möchte mich kurz in die Diskussion einmischen.
    Ich tippe darauf, dass es sich um einen "einfachen" 16V mit di­let­tan­tisch zu hoch angebrachtem Grill-Emblem handelt.


    Innenraum:
    Die Türpappen (HY Sportkaro) sind typisch für den Jahrgang. Sitze+Rückbank vom älteren Modell und MOMO-Lenkrad eingebaut.
    Außen:
    Rote Zierleisten an der Seite vermtl. entfernt. Schwarz-rote Rückleuchten nachgerüstet.


    Warum es kein Special ist:
    - Türpappen wären dann vermutlich im Special-Design (Uni-Sportkaro)
    - VW-Heck-Emblem und Türgriffblenden scheinen silber/chrom zu sein. Beim Special wären sie schwarz.
    - Lack ist Special-untypisch


    Möchte darauf hinweisen, dass alle Änderungen recht problemlos umzusetzen sind. Daher könnten könnten sowohl ein einfacher 16V, als auch ein Special als Ausgangsbasis gedient haben.
    Muss man wohl den Besitzer fragen und nach Ausstattungscodes fragen.


  • Hallo,


    also gerade den Lack halte ich für Heliosblau, der ist ziemlich Special Typisch. VW Heckemblem sieht irgendwie schwarz aus, scheint aber abzublättern. Türgriffblenden ist mir keine Unterscheidung bekannt, nur der Wechsel von Chrom zu schwarz bei allen GTx, weiß ausm Kopf jetzt nicht wann das war. Für den Special spricht der fehlende rote Streifen und der Sickenzierstreifen, dann wären die roten Stoßstangen nachgerüstet. Gegen den Special sprechen in der Tat die Türverkleidungen und die "Mülleimer" in den Ablagen.


    Aber eigentlich wollte ich auch nur klarstellen dass der Wagen lange nicht so original ist wie in der Anzeige dargestellt. Wenn die Basis stimmt ist er nicht schlecht. Und man kann den auch wieder original kriegen, sowohl ne blaue Normal-GTI als auch ne Special Ausstattung sollten sich auftreiben lassen.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Sonst eigentlich nichts, nein. Wenn ich mich nicht irre hatte der Special original nicht mal einen GTI Grill mit rotem Rand.
    Das war halt ein Sondermodell ab GT aufwärts (Motorenseitig). Wurde aber meistens als GT gekauft von daher sind die GTI Special eher selten

  • >>Original bis auf die Felgen<<


    Moin,


    ich frag mich immer was die Anbieter für ne Wahrnehmung haben, die Felgen kann man relativ einfach tauschen, die 16V Antenne und die "Heckbar" ziehen doch Schweiß und Lackierarbeiten nach sich.


    Grüße, Der Golf Zwei