Golf 2 Radar (scout, mobile, ebay)

  • Ich muss da HrDoktor teilweise recht geben. Es ist mit dem Golf 2 (noch) nicht so einfach, weil er "erst eben" 30 geworden ist. Und das was angeboten wird ist entweder in die Kategorie "Schlachter" oder "erhaltenswert", zumindest was die GTi-Modelle angeht. Viele Anzeigen, wo nur Schrott angeboten wird, fangen mit dem Satz: verkaufe meinen geliebten Golf, wo bereits auf dem ersten Bild zu sehen ist, dass es sich um eine verhunzte Karre handelt. Man hat den so geliebt, dass man ihn runtergerockt hat.


    Und so haben wir teilweise die preisliche Entwicklung, weil eben einige aus den Schrottkarren versuchen Kapital zu schlagen. Das alleine mit der Begründung: ist ein GTi= muss teuer sein. Das wäre die Fraktion bis ca. 5k€, auf der anderen Seite hat man die SELTENEN Angebote, wo wirklich alles Stimmt, wo man mit dem erworbenem G2 nur fahren kann, weil eben nichts ansteht. Die liegen irgendwo ab 6/7k€ bis open end. Solche Preise werden auch verlangt, um bereits anhand der Annonce sich von den schlechten für bis zu 5k€ deutlich abzugrenzen. Ob der Anbieter letzendes den verlangten Betrag bekommt können wir ja nicht wissen. Klar bei Autos, die teurer als 2k€ ist es schwieriger einen Käufer zu finden und beim Golf 2, der noch nicht wirklich als Old-/ Youngtimer von der Masse anerkannt wird, dauert es eben länger den EINEN Richtigen Käufer zu finden, der noch gerade dieses Modell haben will und auch noch bereit ist Geld in die Hand zu nehmen und für ein Fahrzeug ohne Garantie, Sachmängelhaftung und Rückgaberecht auszugeben. Für sowas bekommt man ja auch kein Kredit von der Bank, weil da teilweise Liebhaberwerte in die Preisgestaltung miteinbezogen werden.


    Und zum Schluß ist es ja auch unsere geselschaftliche Entwicklung auch nicht gerade die Richtige: jeder möchte immer mehr verdienen, mehr netto vom brutto und dann alles nur BILLIG weil Geiz ist Geil bekommen wollen. Das funktioniert nicht. Und gerade bei Teilen, die Lebensversicherung im Fahrzeug darstellen, auf billige eBay Angebote zurückzugreifen aber das Radio bringt ja den Innenspiegel zum vibrieren??!!! Unsere Eltern (bin noch 29) hatten ja ein Spruch: Billig, das muss man sich erstmal leisten können, und ja verdammt nochmal Qualität will auch bezahlt werden.


    Ob der eine 8k€ für einen F&I GTi als zu teuer empfindet oder für den anderen es noch zu billig ist, ist ja auch auf den eigenen Geschmack und somit subjektive Betrachtungsweise eines jeden Angebots, was für den einen als selten und gefragt erscheint ist für den anderen nicht auszuhaltende Geschmacksverirrung des damaligen Entwicklers. Ich würde auch keine 5 bis 10k€ für einen 2CV ausgeben wollen, ist halt nicht mein ding, da sage ich aber dass dieses Model es nicht wert ist, für den einen bestimmten wird er es sein.


    Und eine Restaurierung, Wiederbelebung einer günstigen Restaurationsbasis ist auch was anderes: Oldie auf Raten, den ein Kredit bekommt man für einen Oldiekauf nicht, zumindest nicht für den Erwerb eines Golf 2.


    Und es gibt ja auch welche, die obwohl noch nicht 30 sind einen Klassiker im original Zustand zu schätzen wissen und auf DorfDiscoTuning im Hinterhof sehr gerne verzichten.


    Die Preise beim Golf fangen an anzuziehen, was daraus wird müssen wir alle abwarten. :thumbsup:


    schönen Tagesstart :]

  • Na das wäre ja dann ein KR wenn alles stimmt.


    Aber manche lügen echt ohne Rot anzulaufen oder ??
    Wurde "immer gut" gepflegt - die letzte Wäsche bei dem Auto wurde aber noch in D-Mark an der Waschbox bezahlt oder ??


    Der muss ja erstmal 2 Wochen im Regen stehen oder sehr lange mit Wasser aus dem Gartenschlauch gespült werden,
    weil da direkt mit dem Kärcher drauf geht ja nicht.

  • Gut gepflegt heißt aber auch bei vielen einmal pro Woche in die Waschstraße fahren.
    Leute die etwas von richtiger Autopflege und Aufbereitung verstehen wünschten sich eher, dass der Wagen lieber keine Waschanlage gesehen hätte.


    Naja, er wurde auch schon vor über 6 Jahren abgemeldet. Falls er wirklich nur stand, dann sollte das gar nicht mal so schlimm sein. Kann ja sein, dass es wirklich nur Staub ist. Wobei ich überfragt bin, wie sehr sich sowas auf den Lack auswirkt.
    Aber aufbereitet werden muss er so oder so.


    Und dass es ein richtiger KR ist, dafür spricht doch der Fahrzeugschein. Außer er wurde natürlich umgeschlüsselt, was ich aber nicht glaube. Was ist das für ein Fahrersitz?

  • Den schaue ich mir auch mal genau an. Könnte nen Schnapper werden :]


    Hehe, sobald eine Anzeige erstmal in so einem Forum gepostet wird, muß man schnell sein, ist jetzt schon offline :D


    Von daher verkneife ich es mir selbst bei erfolgreichen Ebay-Schnappern, diese zu posten, bevor sie bei mir sind, sonst bieten nachher noch Leute dem Verkäufer das Doppelte und der Artikel geht "auf dem Postweg verloren" oder ist ganz plötzlich defekt, etc.

  • sucht vielleicht noch jemand ein Golf mit echt guter Karosse?
    Gestern als ich aufm Schrottplatz war wollte er mir einen verkaufe wo ich doch echt über den Zustand staunen musste.
    Auf den ersten Blick wirklich keinen Rost (außer Steinschlag an der Motorhaube). Tiptop Rentnerfahrzeug aus erster Hand der wirklich viel Zeit in der Garage verbracht hat.
    Das einzigste Problem was er hat: das Wasserrohr ist durchgegammelt.
    Ist wohl ein 1.8er RP Automatik mit 147tkm aufm Tacho. Hat sogar noch 1,5 Jahre Tüv.
    Kosten soll er einen dicken Schein wobei da bestimmt noch was geht.


    Ich bin nich verwandt mit dem Verkäufer oder sonstwas, finde aber sowas gehört einfach in ne pflegende Hand und nicht auf nen Schrottplatz ;)
    Wer interresse hat, dem kann ich gern den genauen Schrottplatz nennen ;)










  • ...ich denke, das ist ein PN mit 51 KW :wink:


    f... :D ür das Geld habe ich meinen GL bekommen, neuwertig in wahrsten Sinne des Wortes, mit Topausstattung :) mit 35.000 km original, checkheft, von privat...

  • HerrDoktor
    Dirk, bin ganz deiner Meinung.
    Jeder von uns hat seinen Traum 2er im Kopf mit ganz klaren Vorstellungen wie er
    aussehen soll. Restauriert, unrestauriert mit Patina oder wie auch immer.


    Ich kenne auch einige aus unserer Mopedscene, die man nie fahren sieht, sondern
    die nur Spaß an der Restauration haben, Teile suchen, selber anfertigen und ist das Ding erst fertig, weg damit!


    Ein einfacher günstiger G2 wird heutzutage sicher noch als Gebrauchsfahrzeug angeschaft, aber alles was mit
    GTI und Co. zu tun hat fällt eher in die Kategorie Hobby. Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Als Gebrauchsfahzeug bin ich nicht unbedingt bereit viel Geld auszugeben, fürs Hobby schon mehr.


    Und nun kommt wieder die 45+ Generation ins Spiel. Sie stehen noch voll im Berufsleben, haben aber event. schon etwas Kohle beiseite gelegt, geerbt usw.
    Für alle gilt meistens, Kohle vorhanden Zeit nein.


    Und diese großen Kinder sind dann auch bereit für einen F&I als GTI gleich etwas mehr Kohle hinzublättern
    um auch direkt Spaß zu haben, denn in der wenigen Freizeit wollen sie fahren und nicht 2 Jahre unterm Auto liegen.
    Also jeden Morgen steht meistens jemand auf, der bereit ist für einen 2er eine stattliche Summe zu zahlen.
    Und die Wirtschaftlichkeit wird dabei völlig ausgeblendet.


    Gott sei Dank sind wir alle unterschiedlich.Der eine hat Zeit, der eine hat Kohle, einer hat Spaß am
    restaurieren, der andere kanns nicht und viele ballern am liebsten mit ihrem 16V über die Landstraße
    und erfreuen sich des Lebens.


    Also jeder muß das ganz allein für sich entscheiden. Und eins ist auch mal klar.
    Es gibt Oldtimer, da liegt das Interesse vorwiegend bei älteren gesetzten Herrn.
    Für den 2er Golf interessiert sich ein 18 jähriger genauso wie ein 55 jähriger.
    Und genau das macht ihn und seinen Preis so interessant.


    gr.