Mein Lebensabschnittsgefährt

  • @ alexander235


    Innen ist eine braune Kunstlederausstattung, zwar keine Sportsitze aber farblich super ;-) werd bei Gelegenheit mal ein paar Fotos machen und reinstellen, die Türgriffe sind ganz „normale“ verchromte vom Golf 1 keine unbezahlbaren von Porsche


    @ corleone


    ja das ist weiß matt, Autolack bei Ebay gekauft für ca. 60€ für 3l, ist ja nicht lackiert sondern „ordentlich“ gerollt mit Schaumstoffrolle und glattgeschliffen



    @ David88


    das war mir auch zu künstlich, war halt ein Samstag wir haben gegrillt und aus Spaß mal draufgesprüht, da das Auto eh neu in weiß erstrahlen sollte


    (PS hat aber ein haufen Extra-Arbeit gemacht bis der Sprühlack wieder runtergeschliffen war ; -( )


    @ carbon & ralli


    Die Spiegel sind komplett, nicht bloß Kappen, sondern komplette Gehäuse, gab es bei Bomex24.com als die auch noch Golf etc Teile verkauft haben und haben glaub ich 40€ gekostet.

  • Aktuell im Winterdress


    Leder wieder runter, dafür wieder Schachbrett hochgeklebt
    Schwarze Motorhaube hoch (wegen der Dämmmatte für den TÜV ;-) )
    6x14 Winterfelgen vom Passat 35i in schwarz matt
    Fahrwerk hochgedreht und Frontblech und Lippe abgemacht wegen dem Schnee ;-(
    Und erstmal große Durchsicht gemachen lassen / Verschleißteile erneuern lassen nach knapp 100tkm im Besitz und natürlich TÜV erneuert

  • schmiddi


    Ja Auto wird immer mit ner guten Schaumstoffrolle gerollt, ist selbstverständlich nicht so gut wie lackiert, dafür kostet es nur 60-80€ je nach Farbe,
    und das Hauptaugenmerk bei dem Auto war es von Anfang an das es nicht soviel kosten soll. Hatte früher schließlich noch mein 1ser Cabrio und jetzt ein Kind ;-) die kosten auch noch.




    @ Papst


    Ja der Motor geht schon, man kann auch mal überholen ;-)



    Ist auch voll Alltagstauglich, bisher in knapp 55000km nur einmal die Wasserpumpe kaputtgegangen, Rest hält alles.


    Verbrauch mit 6,5 -8 Liter auch mehr als angenehm, aber der Golf wiegt ja auch nur 922kg und hat keine extrabreiten Reifen drauf

  • Hört sich wirklich sehr gut an was du da erzählst. Mein RP Motörchen zieht zwar auch ganz gut weg,..aber ich denke mir auch oft,es könnte noch ein wenig mehr sein,grad bei einem Auto so wie deiner ( und meiner ),.der nicht auf Show and Shine getrimmt ist und für viele vielleicht als lahmer schrotthaufen bezeichnet wird. Umso schöner,wenn man dann ordentlich leistung hat und so ziemlich jeden idioten in die schranken weißen ( Könnte ),wenn man es nur will. ich meine ,mein 2er wiegt laut schein 925 kg,hat 90 PS und läuft meiner meinung nach außgesprochen gut. Deine 170 PS mit dem selben gewicht müssen sich ja brachial anfühlen beim beschleunigen! :)
    Deine "Umroll-aktionen " find ich übrigens superklasse,andere kaufen sich ständig andere kisten,..du bleibst deinem Gefährt treu und gibts ihm immer wieder neuen Glanz ( naja,..glanz is das falsche wort bei nem matten lack,du weißt schon was ich meine ). :)
    Eins verstehe ich aber nicht. Ich bin stahlbauer,baue ständig geländer,treppen usw. und nach geschweißter und geschliffener arbeit werden die stahlteile ( wenn sie nicht sowieso verzinkt werden ) danach noch gestrichen,je nach dem wo sie zum einsatz kommen. Ist es nur ein Anfahrschutz in ner Industriehalle,dann wirds natürlich gerollt,..Geländer für Privatleute werden eher lackiert mit ner Pistole,weils einfach schöner und glatter wird.
    Wenn wir aber Rollen,dann ist mir immer schon aufgefallen,das die Kunststoff-Streichrollen absoluter scheiß sind. Ich nehme immer ,ich sag mal, " Fusselrollen",da die fürs Streichen einfach besser gehen und viel mehr und schneller decken. Mit diesen weichen Kunststoffrollen gibt es anfangs immer kleine bläschen. Welche Rollen nimmst du denn da genau für deine Lackierungen? Hast du vielleicht mal n Bild oder einen link bei ebay oder so,..damit man mal sieht,welche Rollen du verwendest?


    Gruß Mario!

  • Hab lange nichts mehr geschrieben, da die Zeit in letzter Zeit so knapp war…


    TÜV bestanden, allerdings mussten einige Sachen gemacht werden, aber so was bleibt bei 98000km im Alltagsbetrieb nicht aus.


    Vorschall- und Mittelschalldämpfer mussten neu (62€ für Zubehörteile bei Ebay) Kennzeichenbeleuchtung 1 Birne neu machen
    Hupe ganzmachen (gebrauchte Hupe 5€ aufm Schrottplatz)
    Standlicht Stecker neu isolieren
    Achsmanschette getriebeseitig tauschen (14€)
    Unterbodenschutz erneuert (12€ für 2,5kg)
    Lippe abmachen (damit er auf den Bremsenprüfstand kommt)
    Scheibenwasser nachfüllen
    Scheibenwischerblätter tauschen (steht sonst immer aufm Bericht)
    Domlager neumachen (verstärkte 20€)


    und last but not least


    Handbremsseile 2x neumachen 20€ (wo das Hauptproblem lag. Es gibt bei VW verscheidene Längen und bis man mal die richtige hatte, verging die Zeit)


    Macht mit TÜV 235€, naja nun wieder Ruhe bis 10/12,
    da mein Tüv schon seit November fällig war

  • @ corleone



    ich nehme ganz normale Kunststoffrollen (Schaumstoffrollen) ausm Baumarkt. 5 Stück glaub ich 2,29€ oder so. Das wichtige ist eher gute Farbe (d.h. die gut verläuft) und das man nur sanft rollt und nicht so fest aufdrückt, da sonst immer Schlieren/Streifen zu sehen sind. Man braucht halt Zeit und Geduld, schnell rollen sieht dann auch so aus ;-)


    Mit Fusselrolle hat ein Freund mal seine Motorhaube schwarz matt gemacht, das sah aber so schlimm aus, das er sie gleich wieder runtergeschliffen hat und neu mit Kunststoff gerollt.




    Jetzt wo wieder Sommerreifenzeit ist, überlege ich welche Felgen ich nun als nächstes in welcher Optik drauf sollen, hier ein Bild meines aktuellen Bestandes

  • Da du ja wirklich oft die Farbe wechselst ein Tipp von mir:


    Guck mal beim "PS Autolackcenter" vorbei. Da habe ich für die GANZE Farbe für meinen Golf 2 (matt grau umlackiert) auch keine 60€ bezahlt. Und das Zeugs ist zum Lackieren mit der Fließbecherpistole in wirklich nicht übler Qualität! Wohl bemerkt: 60€ inkl. Härter und Verdünner für den ganzen Lack! Mit einer mittelmäßigen Lackierpistole aus'm Baumarkt, einem Wasserabscheider und einem Kompressor mit mindestens 240 Liter Ansaugleistung kann man ganz locker in einer halben Stunde das Auto umlackieren. Schleifen, abkleben, drüberjauchen und sich freuen. Ok...das Schleifen und das Abkleben wir damit zur eindeutig aufwendigsten Arbeit, aber das Lackierergbnis kann sich grundsätzlich sehen lassen und es macht weniger Aufwand. :wink:

  • Hier nun ein paar Bilder aus dem Innenraum, der ist aber ziemlich dreckig 


    Raid 13D in Holz mit passendem Schaltknauf
    Passat 32B Innenausstattung Kunstleder auf Golf 2 Sitzunterteil
    Dunkelbrauner Teppich (hellen hab ich auch noch / hatte ich auch schon drin)
    Postgolf? Türverkleidungen in dunkelbraun
    braunes Armaturenbrett mit „eingearbeitetem“ Corrado Tacho
    Mittelkonsole ausm Golf C (also die kleine)
    (momentan mit Gummi-Schaltsack,
    hab aber auch noch ‚nen schwarzen, beigen, braunen Schaltsack immer passend zur Außenfarbe gehabt)

  • Na toll, da wissen die Jungs, daß ich meinen Golf matt hellblau machen will und Keiner sagt mir daß es hier im Forum einen zu sehen gibt! >:(
    Jedenfalls kommt dein Golf absolut gut. Egal in welcher Farbe. Matt rockt einfach!
    Hätte da mal ein paar Fragen: wie machst du das mit den Vorarbeiten? Womit schleifst du das Auto wie gründlich ab? Was baust du ab und was lässt du dran? Wie machst du die A-Säule beispielsweise? Was machst du mit Türrahmen usw. Wie schleifst du den fertigen Lack nach? Ich denke der Teufel steckt einfach im Detail. Die Flächen sind ja wirklich mühelos gemacht.

  • Hab ja lange nichts mehr geschrieben, aber ein paar Kleinigkeiten sind wieder verändert worden.
    Es kam ein TIKI-Schaltknauf rein,
    ein Statement von Collien ;-)
    neue Haubenlifte (die alte waren irgendwie ausgeleihert
    und last but not least natürlich eine neue Farbgestaltung in einer der klassischsten Golf 1 Farben überhaupt: L63y Manilagrün, wie immer in Matt



    http://imageshack.us/photo/my-images/641/rohl.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/90/frontiy.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/854/heckp.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/29/cimg9131.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/28/bautzen.jpg/

  • So gefällt er mir ehrlichgesagt sehr gut!
    Ein stimmiges Gesamtkonzept!!!


    Hoffe die Farbe bleibt mal bissl länger und du zeigst uns noch mehr Bilder.


    Was für ein ESD ist unter Golf verbaut?


    Gruß
    OEM

  • Wielange die Farbe bleibt, weiß ich noch nicht, aber mehr als 1x pro Jahr die ganze Arbeit ist schon sehr lästig ;-)
    Aktuell hab ich schon wieder meine polierten Pirellis oben (werdmal Fotos machen wenns nicht regnet)
    schließlich bin ich so jetzt schon 5 Wochen rumgefahren...



    PS Auspuffanlage ist seit dem TÜV jetzt Serie aus'm Zubehör mit 55er Durchmesser mit nem Endschallldämpfer mit 60er Endrohr sehr dezent