Der Bomber.... Kapitel 1 - The first ride

  • @ Daniel:
    Danke,...ja du hast recht,...bevor ich mein Mädel hatte,gabs hier männerabende ohne Ende,abendliche Feierabend-bierchen im Garten draußen,kumpels,die einfach mal reden ( und trinken) wollten,weil `s daheim nicht so dolle läuft...viel zu laute Guitar hero abende,die mit einem Monster-anschiss vom Vermieter am Tag danach belohnt wurden und gelegendliche Ausflipper auf der echten Gitarre!! Aber ehrlich gesagt,seit ich mein Mädel hab,......hat sich nicht viel verändert. :) Außer das ich nicht mehr laut bin,schon lange keinen anschiss mehr bekommen habe,aber trotzdem sind meine kumpels gerne willkommen,wenn ein furz quer liegt und mein Mädel setzt sich dazu und trinkt n bierchen mit.Das ist das gute wenn sich die eigene frau mit den besten Kumpels gut versteht. Natürlich ist es nicht mehr so wild wie früher in der singlezeit,aber trotzdem schön,wenn mal einer vorbei kommt und die eigene Frau sich locker dazusetzt und nicht gleich meckert. Außer,es sind wirklich REINE männergespräche.....
    Ich bin wirklich ziemlich ruhig geworden,aber so ab und an tickts torztdem aus,ich hol Guitar hero raus mit allen utensilien die es so gibt und mein mädel und ich rocken ne runde.
    Da hat sie kein problem damit.
    @ Doc: ENDLICH gibts bilder vom BIMMER !!! Wurd ja auch mal Zeit. Sieht gut aus,ein absolutes Alltags-Sofa,...bin n bißchen neidisch muß ich sagen. Freu mich für für dich,ehrlich! Hast du ihn heute schon bekommen oder nur mal n paar bilder gemacht? ERZÄHL!!!


    PS: Wort des abends ist heute: Schlampenschlepper!!! hab ich noch nie gehört :)

  • Ja, der Bimmer hat schon was! :D


    Der wird den Namen "Panzer" bekommen, weil man ihm jedes seiner 1.800 Kilos anmerkt. :D Fährt sich wie ein schwer gepanzerter Kreuzer. Kaum zu glauben, dass es davon auch eine B3-Version gab. :D Die muss sich dann gefahren haben wie ein Super-Tanker.


    Ich wenn man aber das Gas lupft, dann schrumpft das Gewicht zu einem Kanonen-Schnellboot zusammen. Zweite Fahrstufe bei 50 Km/h mal das Pedal sanft in den Velourteppich gedrückt und das Teil macht unter lautem V8-Geröhre einen riesen Satz nach vorne. Echt schön. Vor allem aber ist der Fahrkomfort trotz M-Fahrwerk EXTREM gut. Ein tierischer Gleiter, der alles galtt bügelt. Super Reise-Fahrzeug und extrem gut isoliert, wie ich finde. Trotzdem muss da noch ein Magna Flow drunter, damit man auch was vom V8-Motor hört.


    Den Wagen hatte ich von gestern auf heute zur Probe mitbekommen. Ist noch auf den Erstbesitzer (Kunden des Hauses) zugelassen. Also bin ich damit natürlich gefahren wie mit einem rohen Ei...gehört mir ja nicht. Aber Anfang April bekommt der gute Mann sein neues Auto und dann kann ich den 5er kaufen, wenn ich will. Für einen schmalen Taler, wofür sich andere einen Satz 20"-Felgen mit Reifen für ihre Nuddekutsch kaufen.


    Klar...einige Mängel sind dran, aber ich wäre ein schlechter Ing., wenn ich die nicht beseitigt bekäme. An erster Stelle steht aber eindeutig der Getriebeölwechsel mit neuen Schaltkugeln bei ZF in Dortmund und der Motorölwechsel mit neuen Schrauben für die Ölpumpe (die sich gerne mal lösen).


    Zu unserer aller großen Überraschung war es KEIN Schalter, der mich da erwartete. Und er hatte KEIN Holz. Also etwas Negatives und etwas Positives. Meine Frau sagt, dass es alles positiv ist, denn ich würde damit standesgemäß fahren. Gleiten halt und nur sanft das Gaspedal durchdrücken. Bin ja eh schon ein ruhiger Fahrer im A4, aber darin multipliziert sich das. Außerdem HASST sie Holz im Auto...sie meint, dass es nicht in einen metallenen Gegenstand gehört. Ich hingegen find's gut, wenn's z.B. im Jaguar ist. :wink:


    Die aufgezogenen Pellen sind glatze und bleiben auch beim Kunden. Es werden dann aber Sommerpellen aufgezogen. Ist die Frage ob die nicht genau so glatze sind...davon kann man ja eigentlich ausgehen. Und es bleibt die Frage WELCHE Felgen es werden. Gekauft wurder mit diesen hier:

    Aber eingetragen sind 18"-Felgen von AC Schnitzer in (ich glaube) 8,5 und 9,5Jx18 mit mächtig dicken Walzen. Die gehen dann auch mächtig ins Geld, wenn ich die erneuern muss. :D Lieber wären mir, auch wegen der Türken-Prollo-Optik, die Serienfelge "Styling 32" die auch schon beachtliche 8Jx17" ET20 vorne und 9Jx17" ET26 hinten mit 235ern und 255ern aufweist.


    Selbst wenn's nur die 17er Felgen sind kostet mich ein Hinterreifen MINDESTENS 120€ und ein Vorderreifen MINDESTENS 95€. Na ja...man gönnt sich ja sonst nichts. Aber bei den 245 bzw. 265er Schlappen auf eventuellen AC Schnitzer Felgen wirst'e arm! :D


    Ansonsten sollte das Radlager hinten links mal gemacht werden, frischer Tüv drauf und dann lass'n fahr'n. Irgendwann wird sicherlich mal die VA und die HA neu gelagert werden, aber noch macht's keine deutlichen Geräusche und die Fahrstabilität ist auch voll da.

  • Zum Thema gut isoliert......kannst du dich dran erinnern,was ich mal in einer unseren zahlreichen PN`s geschrieben hab??? Du sitzt drin und denkst,du sitz daheim auf der couch. Bei 180 auffer bahn das fenster hoch und du denkst dir platzt das trommelfell,vor lauter unterdruck. Ein BMW is n BMW,das merkt man einfach. da hörst du die Uhr ticken,während andere sich anschreien,um was zu verstehen.


    zum Thema Felgen/Reifen: Wie gesagt,mein Kumpel schwätzt vom Felgenwechsel,wenn du willst frag ich ihn mal,ob und wann,welche größe er genau hat usw.... Ich weiß nur,die hinteren sind 265er Schlappen,....ab da hab ich nicht mehr zugehört und nur noch mit m Kopf geschüttelt... :) Aber leider brauch man bei nem E39 solche dimensionen,ansonsten sehen die meisten Felgen und Reifen verloren aus.

  • Also 255 hinten muss schon sein, da hast'e Recht!


    Heute standen wir vor der Karre und ein Arbeitskollege meinte "225er Winterreifen??? Das is' ja gar nicht übertrieben!" Ich habe ihm dann verklickert, dass das die Standardgröße ist und darunter liefe beim V8 GAR NICHTS. Höchstens die Nase. :D


    Ja, guck doch mal, was dein Freund da hat und was das noch bringen muss. Ich seh derweilen zu, dass ich meinen A4 verkaufe. :D Danach kann angegriffen werden.





    Ach ja: Du bist ja auch so ein Film-Freak wie ich. Da mögen wir ja so ziemlichen den gleichen Scheiß! :D Ich hätte da eine Frage, auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe. Woher kommt das Zitat: >> "Wo ist denn der Unterschied zwischen Männern und Frauen und Kindern?" "Bei Frauen und Kinder muss ich nicht so weit vorhalten!!!" <<
    Die Szene entstand bei einem Heli-Flug, bei dem ein Schütze in der offenen Seitentür sitzt und mit einer Gatling auf flüchtende Zivilisten ballert.
    Entweder ist das Full Metal Jacket oder Apocalypse Now Redux.


    Ich komme darauf, weil dein Bomber mich immer an einen Bell UH1-D erinnert. :D Nur nicht grün, sondern schwarz.

  • Also ich bin der meinung,das stammt von Full Metal Jacket,denn an den Spruch kann ich mich nicht erinnern und das is der einzige Vietnam-Kriegsfilm,den ich nicht daheim habe und nur einmal gesehen habe.
    Übrigens sehe ich es als Kompliment,das du meinen Bomber optisch gleichsetzt mit einem Huey ! :) Wenn es normal wäre und jeder einen Hubschrauber hätte,dann hätte ich auf jeden Fall einen Huey ! Ein richtig geiler Vietnam-Hubschrauber......


    So,ich muß jetz endlich die Kiste ausmachen,meine Frau guckt schon böse,...außerdem läuft grad Zurück in die Zukunft.... :)


    Bis demnächst ihr Freaks!!!

  • Wie sagt Volker Pispers immer so schön: "Bis neulich!"


    :D



    UH-1D ist definitiv cool. :D Mein Vater ist seiner Zeit als Fallschirmspringer oft mitgeflogen. Muss wohl wie ein fliegendes Brikett sein. Das Pendant ist ja die F4 Phantom II, auch Luftwaffendiesel genannt. Bzw. "The win of thrust over aerodynamics" :D



    Wenn jeder einen Heli hätte, dann würde ich wahrscheinlich einen Sikorsky CH53-G fliegen. Oder doch besser gleich den CH53 Super Stallion. Der hat eine Turbine mehr. :D (Als Kind wollte ich immer Luftfahrzeugingenieur werden...das ist irgendwie noch alles etwas hängen geblieben)



    Ich kann hier heute surfen so viel ich will. Der einzige der heute böse gucken kann ist Gustav und das ist mein Hund! :D

  • Servus Mädels!


    Mich hat zwar ab heute der Heuschnupfen erreicht und mies gebeutelt,aber ich war trotzdem nicht ganz untätig....
    Als erstes war mal eine Sache dran,die 1000mal wichtiger war als coole Optik. Endlich hab ich mal mein Thermostat gewechselt,denn das alte war schon ewig kaputt und der Bomber kam nie richtig auf Temperatur. Das is ab heute vergangenheit.
    Naja und dann hab ich noch ein wenig rumüberlegt,wie der "Vietnam-Bomber " noch n bißchen besser zur Geltung kommen würde und,..naja,..seht selbst....

    Man beachte die Zulassungsjahre ! ( natürlich original )


    Und Einer darf natürlich auch nicht fehlen,der gehört da einfach dazu.....



    @ Carbon:
    Hier nochmal das nachgereichte Bild vom Fahrersitz,.... :)


    Ansonsten noch ein bißchen Rost,der von ganz alleine kam.....


    Und meine derzeitige Situation in Sachen " Autos vor der Haustüre". Da bald einer dazu kommt,muß eben einer gehen,denn wie man sieht sind meine beiden Plätze belegt,die Garage links daneben gehört zwar zum Haus,aber da steht der uralte,rostige Astra vom Sohn des Vermieters drin,weil er Angst vor Marderbissen hat und deshalb seinen Eimer da drin stehen läßt,obwohl er gar nicht im Haus wohnt ,sondern ein paar straßen weiter... :( Der Volvo ist der Familie über mir und im hintergrund der Mx5 meiner Kleinen. Ok,...dahinter wäre noch platz für den zukünftigen Toyota,aber ich glaub da würde selbst mein Vermieter irgendwann mal sagen,..."Also ,so gehts dann doch nicht! ",obwohl er wirklich umgänglich ist. Aber er rückt die Garage einfach nicht raus,.....nur weil sein sohn rumweint wegen dem alten rostigen astra,den er eh nie benutzt. :(




    Naja mal sehen,...ich werde noch ein bißchen auf "Bomber" suche gehen und so die ein oder anderen gimmicks ,die zum thema passen,aufschnappen.


    Schönes Wochenende noch, Gruß Mario!

  • Nabend, Mario!


    Wie sieht's auf der gegenüberliegenden Straßenseite aus? Da ist doch alles nur Grünfläche, oder wie sehe ich das? Dann stell doch eine Karre da drauf. Sprichst mit dem Grundstückseigentümer ob das klar geht und dann werden die Japsen einfach da drauf abgestellt. Bisschen Grant drauf gekippt, schon ist alles gut. Ggf. ein paar Euro an den Eigentümer. Oder sieh halt zu, dass du einen Unterstellplatz für den Bimmer findest. Wäre ja wohl ein Jammer, dass du den nur wegen den Platzverhältnissen verkaufst. Wenn der technisch nicht mehr der Beste ist, dann kann ich das ja verstehen. Aber nicht wegen Platzgründen. :D


    Habe heute Nachricht von meinem ggf. zukünftigen 5er bekommen. Preis steht, jetzt muss ich nur noch einen Käufer für meinen A4 finden. Dann kann's losgehen! :D

  • Moin!
    Naja...ganz ehrlich,..3 Autos kann ich eh nicht anmelden und gleichzeitig fahren,außer es kommt doch noch eine gute einigung wegen dem Wechselkennzeichen. Ansonsten läuft einer voll durch ( toyota) und einer eventuell mit saison. Aber noch einen anmelden,...naja,bin ja kein super verdiehner. Ich würde den BMW gerne behalten,aber jeden Monat geld dafür zu bezahlen,nur damit er irgendwo untergestellt ist und langsam vergammelt,weil er eh nur steht und ungewiss ist,wann er wieder auf die straße kommt? Hätte ich so ne geile schrauberhalle wie du,gäbe es das problem gar nicht. Aber so isses halt schwer. Außerdem is der Bimmer auch nicht im einmaligen Traumzustand ( das sind die wenigsten E30 ) ,sondern auch ein Daily Driver,der so gut es geht gepflegt wird. Aber auch er brauch noch ein wenig behandlung.
    Ich bin jedes mal neidisch auf deine Werkstatt,...übrigens schönes Bild !! :) Du kommst mir irgendwie bekannt vor,weiß nicht wie und woher,...??


    Zu deinem 5er kann ich nur sagen,....ich kenn das problem,wenn ein auto unbedingt weg muß,damit ein neuer besorgt werden kann. :) Man kanns nicht mehr abwarten und denkt pausenlos an die kiste. Ich hoff für dich das du damit deinen spaß hast und so die ein oder anderen Kilometer auf der Autobahn fressen kannst. ach ja,wegen dem M Fahrwerk,...es gibt finde ich kein besseres Fahrwerk als ein serienmäßiges M Fahrwerk. Ich hatte damals eins in meinem Compact und jetzt im E30 is auch ein originales M drin. Sportlich,aber trotzdem total komfortabel,aber keinesfalls weich. Selbst wenn man sich ein satz Fahrwerksfedern einbaut,läßt es sich ganz entspannt weiter cruisen,ohne das es hoppelt,durchschlägt oder sonstwas. So n Bimmer is schon was feines,du wirst bestimmt deinen spaß haben. Falls du bedenken hast wegen irgendwelchen " Türken-Karre"-Sprüchen,..scheiß drauf,du wirst ruck zuck immun dagegen und freut dich auf jede fahrt in dem hobel. Außerdem bist du ja nicht aufs maul gefallen. Vielleicht würde ein passender aufkleber am Heck dieses Klischee gar nicht erst aufkommen lassen.
    Gruß Mario!

  • Stimmt...ein markiger Sarrazin-Spruch am Heck und die Kratzer sind dir gewiss, aber wenigstens denkt keiner mehr an das Türken-Image. :D


    Also am Freitag vor der Firma hatte ich gerade mit'm Arbeitskollegen den Panzer-Motor angeschaut, als mein anderer Kollege ankam und meinte "Dann fehlt dir ja nur noch der Galatasaray-Schal in der Heckscheibe und diese komische *niuiuiuiuiu*-Musik aus der Karre zu deinem Glück." :D



    Ich denke mit Aufklebern werde ich an der Karre lieber geizen. Der ist schon prollo genug. Erstrecht wenn da 18"-Schnitzer-Felgen drauf sein sollten. :wink: Und an der Abgasanlage muss was gemacht werden...dann ist's noch mal direkt eine Spur prolliger. :D



    Auf dem Bild in der Halle gucke ich einfach mal 1A verballert, weil ich mir das Loslachen extrem verkneifen musste. :D Als zwei Minuten später der Motor vom Wagenheber gerutscht und da hingeplumpst ist wo kurz zuvor meine Beine waren war mir aber nicht mehr sonderlich zum Lachen zu mute.


    Was gut an der Halle ist: Ich teile sie mir mit einem sehr guten Freund und deshalb ist da eigentlich immer was los und jede Menge Werkzeug vorhanden...was der eine nicht hat hat meist der andere. Wir fahren beide (ich jedenfalls bald auch), witziger Weise, BMW im Alltag und schrauben an VWs. Außerdem ist die Halle auf einem der letzten Kuhkäffer hier in der Umgebung gelegen. Die lange Anfahrt nervt, aber der Zusammenhalt dort und der Vermieter der wie ein Wachhund ist sind extrem schön. Da kann man das Auto auch getrost offen stehen lassen, denn wenn da einer über's Grundstück schleichen sollte ist der Vermieter schon faktisch vor der Tür und guckt. :D SEHR angenehm. So leer wie auf dem Bild ist's da nicht mehr! :D Die Rohkarosse ist weg, dafür steht an der stelle der schwarze VR6 aufgebockt. Dann steht da über'n Winter noch drei weitere VW drin. Golf, Käfer und T3. Außerdem 23239 Räder, ein VR6-Motor, ein Golf 1.8er und ein paar Käfermotoren. Teileberge vom Golf und von diversen Schlacht-Käfern, eine komplette Sitzausstattung vom 92er Passat GT, ein Camping-Tisch, Radio und Grill. Ein Motorkran, Unterstellböcke, Werkstattwagen, Kompressor, Schlagschrauber, Werkbank, Standbohrmaschine... Alles in allem sehr eng, aber wenn der Passat erstmal da raus ist, dann wird's wieder luftiger. Im Sommer wird dann da ordentlich aufgeräumt, ein paar nicht benötigte Golf-Teile verkauft und der 2er Golf auf den getunten GX-Motor umgebaut. Dann ist da genügend Platz für einen schönen Grillabend zwischen Autos und bleifreiem Bier. Traumhaft!!! Da wird dann erstmal schön angegrillt und gemütlich geschraubt. Es gibt für mich keine schönere Entspannung nach einer anstrengenden Arbeitswoche.



    Also zu deinem Problem mit dem BMW: Ich kann's gut verstehen. Wirst den wohl verkaufen müssen. Bringt ja nichts, wenn man den nur stehen lässt. Da hast du völlig Recht, denn vom Stehen wird er nicht besser. Der Golf ist ein lustiges Gefährt für den Wochenend-Spaß. Im Alltag ist der dezente Toyota echt die beste Wahl.

  • Hi Mario,


    ich muss sagen dass mir dein Golf extrem gut gefällt, wirklich super! Beide Daumen hoch! :]
    Ansonsten lese ich den Thread hier sehr gern, viele nette Leute mit ner vernünftigen Einstellung hier... echt gut!


    Mario, zu deinem E30: Hat der auch solche Rostprobleme? Mein alter 318i war am Windschutzscheibenrahmen und an den Schwellern total durch als ich ihn abgeben musste. Das Herz hat mir geblutet, war ein tolles Auto (royalblaumetallic, ein Traum!), aber es hat sich einfach nicht mehr gelohnt. Danach kam ein E36, viiiel langweiliger als der E30. Na ja, so ist das Leben, mit meinem Golf bin ich echt zufrieden, so wie Du mit deinem!


    Weiter so, ich find deinen Bomber wie gesagt echt spitze!


    Gruß
    Sascha

  • ..........und n Schweißgerät???? Gibts da keins? :) Das wär für mich fast das wichtigste,aber ich bin halt auch Schlosser,da fühlt man sich ohne schweißgerät in der Werkstatt wie ohne Unterhose. :)
    Also wenn du noch weiter von deiner Halle erzählst brauchst du dich nicht zu wundern,wenn du im Frühling nichtsahnend beim basteln bist und plötzlich draußen vor der Halle 3 laute knaller hörst,blaue Blitze zucken und ein mattschwarzer Bomber im Zurück in die Zukunft-Sytle notlandet. :) Würde ja passen,..Du bist Doc,ich Marty Mc FLY ( wobei der Nachname ja gut zu nem Bomber-Pilot passt ). :)
    Das hört sich echt gut an,so ne Halle ist Gold wert!! Hätt ich auch gern.


    Ich hab übrigens gestern "nur mal so spaßhalber " nach Cockpit Bildern vom Huey gesucht,.......:)
    Hmm,...der Steuerknüppel und die Pedale gefallen mir irgendwie.....:):)
    Der Steuerknüppel als Schalthebel ( selbstgebaut natürlich) und die Huey-Pedale eventuell als Handbremshebel. Natürlich aus Eisen,und auf dem Querrohr,an dem man dann zieht,steht natürlich auch "Huey",wie im original. Die schrift wird mit dem Schweißgerät mit schweißnähten "draufgeschrieben". :)


    Und die exit Schrift an der innenseite der A-Säule wäre auch was.....
    Sind nur mal so spinnereien..... :) 
    das muß natürlich alles in einer größe bebaut werden,die zum Fahrzeuginneren paßt und nicht komplett überdimensioniert ist. Funktionieren muß auch alles,ohne das einem beim Bremsen die Gänge rausfliegen,weil der Schalthebel viel zu lang und viel zu schwer ist . :)
    Ich glaube ich werde mir mal eine Zeichnung machen und zwischendurch an der arbeit schonmal Material zuschneiden,...mal gucken.
    Am liebsten würd ich jetz gleich anfangen... Darf natürlich wieder mal NICHTS kosten,aber das is überhaupt kein Problem...
    Hier mal ein Bild,worums eigendlich geht. Muß Leider den Link posten,das Bild selber is geschütz und geht nicht runterladen.
    http://www.flickr.com/photos/lelebebbel/3309899405/lightbox/
    Gruß Mario!



    PS: @ eddie89


    Ja,mein E30 war auch sehr gerostet,habe ihn im Herbst innen auseinander gebaut und geschweißt und ihn somit nochmal gerettet. E30 fahren heißt schrauben,schrauben,schrauben..... ich bin der meinung,ein 2er Golf ist nicht so störrisch wie ein E30. Und ich weiß wovon ich rede,hatte immerhin über einen zeitraum von 13 Jahren insgesammt schon 4 2er Golfs,wo keiner groß rumgezickt hat.
    danke übrigens für das Lob,... :) Ja stimmt,in diesem Thread tummeln sich wirklich nette Leute rum,find ich auch sehr angenehm.

  • Zitat

    ich bin der meinung,ein 2er Golf ist nicht so störrisch wie ein E30. Und ich weiß wovon ich rede,hatte immerhin über einen zeitraum von 13 Jahren insgesammt schon 4 2er Golfs,wo keiner groß rumgezickt hat.


    Da stimme ich dir zu. Für mich ist der Golf 2 sehr viel unkomplizierter und Schrauber-freundlicher als die alten BMWs. Zuverlässiger will ich nicht unbedingt sagen, meine BMWs waren auch sehr zuverlässig. Aber auf jeden Fall ein echtes Kultauto, n 2er kommt viel sympathischer rüber als ein E30. Meiner sollte eigentlich nur ne Übergangslösung werden, jetzt bin ich inzwischen n echter Golf 2 Fan! :)

  • Marty!!!


    Die Ideen zum Huey-Cockpit sind mal ausgesprochen geil! :D Nur nicht übertreiben. Ein paar schöne Details, "Remove before flight" hier und dort und die Karre kann alles! :wink:



    Ein Schweißgerät haben wir NOCH nicht. Aber ich brauche bald eins, denn die Schweller am Passat müssen geschweißt werden und ich habe SEHR oft mal etwas zu schweißen. Auspuffanlagen etc....ich brauche nur ein vernünftiges MIG/MAG-Gerät mit dem ich St als auch NiRo/VA schweißen kann. WIG wäre zwar, gerade für Auspuffanlagen, total genial, aber zwei Geräte ist mir zu teuer. Was würdest du mir denn empfehlen? MIG oder WIG? Was für ein Hersteller? Preis?


    Na ja...ich bräuchte dann noch jemanden der mir das vernünftig beibringt. Ich habe ja einen Freund der Schlosser ist, aber viel geschweißt hatte der nie nach seiner Ausbildung. Vielleicht kannst'e mir sowas ja mal bei einer wochenendlichen Treff-Grill-Aktion beibiegen... :D

  • @ Doc:
    zum Thema schweißen,du hast ne PN!
    @ Eddie:
    Bei mir isses genauso gewesen. der 2er Golf war als Winterauto gedacht,damit der E30 nicht zerfällt,..das Ende vom Glied,....der 2er bleibt,weil er einfach mehr schöne Momente verursacht hat,...der E30 muß,so wie s aussieht gehen......ich kanns selber nicht ganz fassen,aber es wird wohl so kommen!

  • Servus ihr Freaks!!


    Da mir diese........

    ....Bomber-Geschichte heute ständig durch den Kopf schwirrte,hab ich zwischendurch einfach mal drauf los gebastelt und die einzelteile dann daheim zusammen gefügt/gehalten/gepfuscht,um mal zu gucken ,ob das was aussieht.
    Man denke sich mal die Kabelbinder weg,und da,wo der original Handbremshebel einen knick nach unten macht,werden die beiden dünnen Rohre auch einen Knick bekommen und unten mit 2 Schrauben durch das handbremsblech verschraubt.,denn da ist nichts im Weg und die Handbremse funktioniert ganz normal weiter,inklusive dem knopf vorne. Reinfassen kann man so auch und die Bremse hoch und runter ziehen. Die ganze Konstruktion sollte auf jeden Fall noch U-Turn tauglich sein,falls der Bomber mal schnell die Richtung wechseln muß. :) Auf den Bildern siehts noch ziemlich wackelig aus mit den Kabelbindern,aber wenn der Scheiß erstmal fertig ist,bewegt sich da nix mehr. ich überlege nur die ganze Zeit ob ich das Zeug schwarz matt sprühe oder einfach so lasse,irgendwie sieht das auch ganz cool aus. Ich könnte mir dann noch ein kleines Hinweißschildchen vorstellen,wie die Bremse bedieht wird. " Up " bedeutet dann sowas wie " Brakedown " ...und " Down " bedeutet dann " Ready to Flight" ( oder "to Rumble" ) :)
    Einige werden jetz denken,..oh man,der hat sie nicht mehr alle.... Wo sie teilweise echt recht haben. Aber eigendlich hatte ich nur mal wieder Lust zu basteln und werde mal sehen,ob das was gibt. Wenns mich nervt oder scheiße aussieht,wirds in die Tonne gekloppt und alles bleibt wie s ist. Aber ein netter Scherz wäre es schon....immerhin is der ganze Bomber ein nicht ganz erst gemeinter Haufen Blech :)


    Hier mal die Pics und meine super Zeichnung,die standesgemäß,passend zum rest, aufm nem Schmierzettel entstanden ist und morgen an der Arbeit ihren Dienst erfüllt.
    Ach ja,damit auch noch ein bißchen autentisch wird,bitte vorher dieses Lied laufen lassen.... :) :)
    http://www.youtube.com/watch?v=iMCkR-WHbeI




    Gruß Mario!

  • Super coole Sache! Ziehs durch! Und die Musik ist auch nice!
    Kannst dir mal die Mühe machen und ne ordentliche Trackliste zusammenstellen? steh nämlich auch voll auf solche Musik hab aber selbst irgendwie nix! Gibts da nen guten Sampler zu kaufen?

  • Was für geile Mucke!!! :D


    Du hast echt'n Rad ab! Das gefällt mir! :wink: Genau so wie diese beknackte Idee. :D So wie dein Schmierzettel aussieht sehen meine Konstruktionszeichnungen auch immer aus *hust, hust* :D :D :D Gut, ok...sie sind ausgeplottet und haben gerne mal das Format DIN A0, aber sonst...fast identisch. :wink:


    Ich als Ing. frage mich nur direkt: Kannst du den Löse-Mechanismus nicht gekonnt mit in den Pitch-Hebel integrieren und das ganze Teil komplett entfernen? Also einen alten Handbremshebel so umgestalten, dass hinterher die gesamte Bedienung von einem Pitch-Hebel aus funktioniert? Ich hätte noch einen Handbremsgriffhebel da...ich hab ja damals einen 19E geschlachtet und habe in großer Voraussicht alles ausgebaut, was man ausbauen kann. :D Ich wusste ja, dass irgendwann der Tag kommt wo sowas jemand gebrauchen kann.


    Da ich als Kind ja völlig vernarrt in Luftfahrzeuge war, wusste ich natürlich SOFORT dass dort wieder ein Bell UH-1D ankommt (der zwar 1D heißt, aber auf dem 1H mit der stärkeren Turbine basiert). Wenn es so ähnlich klang, nur irgendwie noch schneller in der Frequenz und noch viel schwerer, dann stand ich meistens voller Begeisterung draußen auf dem Rasen in Socken im Regen und habe darauf gewartet, dass gleich der Sikorsky CH53G vorbei kommt. :D Ein Mal konnte ich's Geräusch nicht zuordnen...da kamen dann drei (!) Boeing Vertol CH47 mit Schwerlastnetzt und kräftiger Beladung über unser Haus gewummert. Da war ich natürlich hin und weg! :wink: Also kannst'e dir vorstellen, dass ich deine Idee spitze finde. Als Schaltknauf kannst'e dir dann ja einen Steuerknüppel besorgen und aufschrauben.


    Bell UH-1H


    Sikorsky CH53G


    Boeing Vertol CH47




    Noch ein paar Ideen für dich, was ich an meinem Golf schon mal machen wollte, dann aber verworfen habe:
    - Über'm Auspuff "Danger! Jet Blast"-Aufkleber in rot mit weißer Schrift
    - Am Kühlergrill "Danger! Jet Intake"-Aufkleber
    - Am Türgriff "Rescue"-Aufkleber in gelb mit schwarzer Schrift
    - Um die Tür herum ihre Umrandung an den Ecken mit gelben Klebewinkeln kenntlich machen...das wäre was für die Beifahrerseite...als "Notausstiegsluke"
    - auf der Seite eine amerikanische Kennung eines bekannten Huey aufkleben...vielleicht das Teil aus Apocalypse Now Redux aus dem Wagners Walküre gespielt wird
    - ein Pitor-Rohr auf dem Tach womit du tatsächlich den Staudruck messen könntest...und das ist genauer als dein Tacho! :D


    Dann müssen wir den Karren nur noch umlackieren, denn ein Huey ist definitiv nicht schwarz matt. :D