Der Bomber.... Kapitel 1 - The first ride

  • Und *zack* ist das Niveau auf Bodenhöhen angekommen.



    *grübel* Dann wär's ja eine Überlegung mir die Felgen um 1 Zoll nach außen verbreitern zu lassen. Zusammen mit den Distanzen für die HA die hier noch liegen ergibt das vorne 7x14 ET20 (1 Zoll = 25,4 mm, bei ET45 und nur nach außen also grob ET20) und hinten 7x14 ET5. :D Das fetzt! Macht'n schlanken Fuß!


    Mal gucken ob ich einen Bekloppten finde der mir das eintragen würde. Besorge mir mal noch einen Satz Golf 3 Stahlfelgen (weil die vom Golf 2 optisch jetzt nicht sooo gut aussehen und ET38 statt 45 haben) und sehe zu, dass ich die bei DS-Tuning umschweißen lasse. Kostet auch wieder ein nettes Sümmchen.



    Die Pellen sind so optimal! Sieht 1A nach Mad-Max aus! Nicht zu dick und nicht zu dünn. Gefällt mir ausgesprochen gut. Und ist praktischer Weise genau die Bereifung von den Serien-Felgen. ;)

  • Zitat

    Original von Dr.Gofast




    Die Pellen sind so optimal! Sieht 1A nach Mad-Max aus! Nicht zu dick und nicht zu dünn. Gefällt mir ausgesprochen gut. Und ist praktischer Weise genau die Bereifung von den Serien-Felgen. ;)


    Naja nicht ganz. Die Serienbereifung beim Golf 2 war bei 14 Zoll eigendlich 185/60 R14. Man merkt es bei mir recht deutlich,das ich einen 55er Querschnitt habe,da mein Tacho augenscheinlich mehr voreilt,als der 2er tacho das eh schon tut,was wohl am 55er liegt.

  • Nee,hat nichts zu mosern gehabt. Ich glaub an die Tachovoreilung hat er gar nicht gedacht. Fahrwerkhöhe und Felgenmaße usw. hat alles gepasst,ist ja wie gesagt ein gewinde drin und hätte ja im falle der fälle auch hochgekurbelt werden können. Aber war alles so ok. Nur die GTI Lippe vorne war zum tüv termin demontiert,die is ehrlich gesagt sehr tief von vorne,obwohl das auto selber gar nicht so "unpraktisch " im Alltag liegt,...wenn man mal das kratzen der Lippe überhört. Wenn es ohne Lippe nur nicht so schweine-hässlich wäre,würde ich sie weglassen,denn das geschleife finde ich schon extrem peinlich,erst recht in der stadt beim parken oder bei etwas höheren unebenheiten. Aber ohne siehts total banane aus. Ich versuch immer so zu fahren,das man nichts hört,...denn aus der " Schleif du Luder " zeit bin ich definitiv raus ( und war ehrlich gesagt auch noch nie drin). Ich könnte ihn ja auch hochschrauben,aber die Tiefe ist schon so ok.

  • Optisch hätte ich jetzt an der Tiefe auch nix auszusetzen.


    Mein Argument ist immer die Fahrsicherheit. Wenn hier die Leute die Fahrwerke auf Endanschlag unten kurbeln, dabei gummibedampfte 17er auf einen Golf 2 schrauben und vom Fahrverhalten überzeugt sind finde ich das irgendwie unvernünftig. Ich hab von ganz hoch bis Endanschlag unten alles gefahren, was mein Fahrwerk hergeben kann. Dazwischen fährt's sich wirklich gut. Alles andere wäre gelogen. Guck dir die Querlenkergummis an und dann entscheide ob der noch unbedingt tiefer sein muss oder ob das noch vertretbar wäre. Optik hin oder her.

  • Vollkommen richtig!! Meine damaligen 2er von früher waren auch ziemlich tief,fuhren auf federwegsbegrnezern rum,es war ehrlich gesagt schrecklich damit zu fahren,sah halt schön aus. Bei meinem jetzigen habe ich noch genug reserven,er kommt halt durch den 55er querschnitt noch ein wenig weiter runter als mit serienbereifung,das merkt man gleich nochmal. Eigendlich bin ich aus dem tiefer-Wahn raus,..immerhin fahre ich meinem BMW E30 mit Serienfahrwerk ( M-Tech ) und bin mit der Straßenlage super zufrieden und habe nicht vor,daran was zu verändern. Der BMW ist komplett serie und das soll auch so bleiben,dafür kann am Wintergolf ein wenig geschraubt werden,...so dachte ich ursprünglich. Aber irgendwie steigt die liebe zum 2er doch mehr als gedacht. Immerhin hab ich mir gestern G60 felgen für den Sommer ersteigert,.....was soll das bitte??? Das is n Winterauto! Langsam krieg ich angst....

  • Willkommen im Club! Es hat als Winterauto für EINEN Winter als Roller-Ersatz für meine Freundin angefangen. Danach kam die Lust was zu machen. Dann kam mit der Zeit die Liebe und jetzt der Spaß an der wunderbaren Technik.


    Da ich damit meiner Freundin den Wagen geklaut habe - und ich ein anständiger Mann bin - habe ich ihr also ein neues Auto gekauft. Passat Variant B3 GT VR6 in schwarz. Denke, dass sie damit einen Gewinn gemacht hat.

  • Hallo nochmal!
    Habe heute meinen ersteigerten DSW-grill bekommen. In der Auktion stand DSW-grill mit Nebellampen. Vielleicht ist s ne blöde Frage,aber wie erkenne ich denn Nebellampen oder fernlichtscheinwerfen? Wo ist der Unterschied? Ich habe nämlich noch einen DSW -Grill daheim liegen und dachte eigendlich,dort wären Fern-SW drin. Aber den DSW-grill,den ich heute bekommen hab,hat augenscheinlich die selben Lampen drin wie mein alter DSW grill ,den ich schon ewig hier daheim liegen hab. Hmm,..beide Fern-SW oder beide Nebel-SW ?? Die große frage....Kann mir da einer helfen? Beide Grills haben die selben zusatzscheinwerfer ,..und zwar mit H3 Birnen,..ist das nun nebel oder Fern???
    gruß

  • Also ich hätte mir jetzt erstmal eine Kabelage gebastelt und einfach selber getestet. Plus und Masse dran, dann mal das Leuchtbild ansehen. Glaub mir...zwischen Neblern und Fernlicht erkennt man einen leichten Unterschied. :D



    Aber vielleicht weiß das hier einer aus'm Kopp ob's Unterschiede bei den Leuchtmitteln gibt.

  • Beide haben H3 Lampen drin.
    Die Fern haben ne fast klare Streuscheibe, so das man die Glühlampe sehen kann von aussen.
    Bei Neblern siehste nix wenn du da reinguckst...also wenn das keine detaillierte Beschreibung is... :D

  • Naja das problem is,..ich hab den Grill noch nicht montiert,ich habe es bis jetzt nur geschafft,beide nebeneinander auf die couch zu legen und da fiel mir auf,das die Zusatzlampen indentisch sind. Deswegen konnte ich mir das leuchtbild noch nicht ansehen. Wenn beide H3 haben,bleibt nur noch die möglichkeit mit der optischen prüfung. Also,...hmm,..man kann die birnen deutlich erkennen. Aber vorsichtshalber stelle ich nachher mal ein bild rein,vielleicht sieht dann einer mehr. Was wäre denn wenn ich Nebel hätte und würde diese ans Fernlicht koppeln?

  • Ich meinte auch im ausgebauten Zustand. Beide DSW-Grills (Grills...klingt dämlich) nebeneinander stellen, Batterie vom BMW rausklamüsern und mit zwei Kabeln brücken. Dann wirst du sehen ob ein Unterschied da ist oder nicht. :D Und du wirst sehen was Fern- und was Nebellicht ist.


    Ich will ja nicht angeben, aber ich hab mir eine Stoßstange mit den unten angeschraubten Old-School-Neblern gesichert. War an dem Schlachter dran. Die Nebler waren gar nicht angeschlossen...Kein Kommentar. :D

  • Alles klar,weiß bescheid!!! Bei mir steht HR drauf,also sinds Fernscheinwerfer. Bei beiden DSW "Grillen " übrigens! Zum Glück,hatte schon angst ich muß mir nochmal andere Scheinis kaufen. Prima,dann is ja alles ok und der ebay Typ hat einfach auch nicht genußt,was er da nun hat. Nebel oder Fern!
    Das mit der batterie vom BMW wäre schwierig geworden,hab mittlerweile nur noch EINE,die immer mal zwischen 2 Autos hin und her wandert. Der BMW ist sozusagen schon seit Ende September stromlos.. :)
    Mal gespannt ob ich den Grill einigermaßen angepaßt bekomme,sind nämlich ALLE oberen Haltenasen abgebrochen. Aber ich weiß noch sehr wage aus der verganenheit,das der DSW grill zusätzlich mit 2 schrauben am Träger festhgeschraubt wird,richtig??? Ach,irgendwie bekomm ich den schon fest,dafür hat er ja auch fast nichts gekostet. Kabelbinder,schrauben ,...irgendwie wird der schon halten. Bilder gibts wenn er montiert ist. ( Wochenende)
    Vielen Dank schonmal wieder für die Hilfe!! Sehr angenehm hier bei euch !!

  • Original BW-Panzerband. Gibt's auch von Tesa im Baumarkt zu kaufen. Auf dem Schlossträger von rechts nach links drüber kleben. Hält für die Ewigkeit. :D


    Gibt's das auch in schwarz? Ich hab's in Nato Oliv und in silber kenn ich's auch. Wäre ja praktisch in schwarz. ;)

  • Eben,...außerdem isses ja keine feine Diva,sondern ein alter,ledierter Straßenköter!!
    Der darf auch mal versteckte ( oder sichtbare ) Kabelbinder im Grill haben ! :]


    Jetz fehlen nur noch die G60er Felgen,die müßten Samstag oder Monatg kommen. Brauch sie zwar jetzt noch nicht,aber die Lust zu basteln steigt bei mir in letzter zeit immer mehr.

  • Zitat

    Original von corleone
    ...aber die Lust zu basteln steigt bei mir in letzter zeit immer mehr.



    Prima! Bist bei mir herzlich eingeladen, denn ich baue am Wochenende den VR6-Motor vom Passarati meiner Freundin aus. :D Da ist jede helfende Hand brauchbar. ;)


    Geht mir auch so. Setzt aber immer das nötige Barvermögen voraus. Gerade so ein Saugmotortuning steigt ganz schön ins Geld. Mit Nockenwelle und Sportauspuff ist's ja nicht getan. ;) Jede Menge mechanische und damit teure Arbeiten bzw. teures Werkzeug was man sich kaufen muss.


    Aber so ein "normaler" Golf 2 für den Alltag ist ja wirklich ein extrem günstig zu reparierendes Auto.

  • Ja wie? Ich denke du hast deiner freundin schon den 2er geklaut,...jetz nimmst du ihr auch noch den Motor aus ihren neuen Auto raus?
    Also Basteln macht ja wirklich spaß,aber nur wenn man auch ne geeignete Bastelscheune oder sowas hat,grad im Winter. Ich bin leider ein Straßenschrauber und kann alles nur unter freiem Himmel machen. Aber das macht auch Spaß.


    Aber am 2er zu schrauben nimmt wirklich nicht riesige Summen auf sich. Weil wir grad beim Basteln sind,das werde ich jetzt auch tun. Grad feierabend und wochenende,...jetz kann ich mich endlich um den grill kümmern. Und n neues Thermostat hab ich eben auch geholt,.16 euro,..das zum Thema "billig reparieren". Bin nämlich die ganze zeit "unterkühlt" umher gefahren,das muß jetzt mal ein ende haben. Wo sitzt noch gleich das thermostat beim RP ?

  • Ich komme gerade vom Schrauben. Hab heute extra früher Feierabend gemacht.


    Erst den neuen 2-Tonnen-Werkstattkran aufgebaut, damit ich den neuen Motor bewegt bekomme, ohne drei weitere Männer. Läuft! Feines Teil. Kann einiges, auch wenn ich über die dämlichen Konstruktionsfehler an dem Teil geflucht habe. Das hätte ich besser gekonnt.


    Dann den Passat auf die ebenfalls neuen Unterstellböcke gehoben. Hat auch gut geklappt, dank großem Rangierwagenheber.


    Eigentlich wollte ich schon Feierabend für heute machen, aber dachte mir "Morgen soll der Motor raus?...dann muss ich aber noch ein wenig WD40 verballern!"
    Also unter die Karre gekrabbelt und die Antriebswellenschrauben mit WD40 eingesprüht. Dabei 2.424 Mal geflucht, weil der rechte Bremssattel fest sitzt und ich also an 50% der Schrauben nicht ran kam. Komm ich von unten nicht dran, muss ich von oben arbeiten. Also Ansaugrohrbogen, Kurbelwellengehäuseentlüftung, Luftfilterkasten etc. ausgebaut. Wunderbar! Mit einem laaaaangen Arm kam man dann an die restlichen Schrauben. Noch mal gut gegangen.


    *Hummmm* Wo ich den Ansaugbereich schon mal offen hatte direkt die sechs Muttern an der Doppel-Downpipe eingesprüht. Dann juckte es wieder in den Fingern und ich hab die erste Mutter getestet. Zu meiner Überraschung ging die nach 20 Jahren und rund 200.000 Km sehr leicht ab. "Cremig!" Also weiter gemacht. Es sind dann noch weitere zwei Stunden vergangen bis ich die letzte verf***te Mutter gelöst hatte, die alleine fast eine Stunde gedauert hat. Jetzt bin ich glücklich und hoffe du hast auch Erfolg gehabt. ;)


    Wenn morgen wirklich noch der Motor komplett raus soll und sich die restlichen Schrauben auch so bitten lassen wir das ein langer Tag!!! :D