Meine rollende Bad-Taste-Party

  • Der Bart fehlt. Und ca. 20 kg. :D Sonst nicht viel.


    Ein sehr guter Freund von mir (seines Zeichens gerne "Dude" von mir genannt, weil ziemlich runtergekommen), mit dem ich den VR6 am Passat gewechselt habe, meint immer ich wäre wie Walter. Wir verstehen uns auf jeden Fall! :wink:


    Die Szene wo er auf die Corvette eindrischt ist GÖTTLICH!!! Ich liege jedes Mal wenn ich den Film sehe (und ich sehe ihn oft) vor Lachen heulend auf dem Rücken. :D

  • 185/45 R 15 gibts ja auch noch... ;)

    "und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

  • Hmm,...also die Kiste selber find ich echt gut. Mir gefällt RICHTIG gut der tiefgang,die felgen und ehrlich gesagt die Haube sieht bei deinem echt gut aus. Aber die neuen Aufkleber drücken total. Ohne wars besser. Is einfach zu viel meiner meinung nach. Ansonsten würd ich nicht mehr zuuu viel machen. Und bloß kein Dachträger,...BITTE,versprech´s mir!!
    gruß Mario!

  • Wenn du'n Dachträger drauf machst komm' ich zu dir nach OB und dann reiß ich dir den runter und schleif ihn hinter mir her...das sage ich dir! :D


    Wie wär's mit umlackieren? Alles runter was da so an Schrott drauf hängt und die Kiste schön in matt lacken. Ich wäre so krank und würde sagen: Komm vorbei und wir machen das an einem Samstag richtig schön fertig. :wink:

  • Ne, Dachträger kommt definitiv keiner. Passt ja überhaupt nicht mehr ins Konzept! Der Golf geht ja mittlerweile total in die sportlich abgefuckte Ecke. Überhaupt nicht in Richtung Retro! Ich wollte den nie ganz bewusst in irgend einen bestimmten Stil reindrücken. Ich hab einfach mal drauf losgemacht und hatte keine Ahnung, wohin es führt. Daß es allein durch mein allzubegrenztes Budget richtung ratlook geht, war aber klar!


    Und wer meint, daß ich sowieso nicht anders kann, dem zeig ich einfach mal das hier: Den hab ich vor 2 Jahren verkauft! ;(




  • Zitat

    Original von Dr.Gofast
    Wenn du'n Dachträger drauf machst komm' ich zu dir nach OB und dann reiß ich dir den runter und schleif ihn hinter mir her...das sage ich dir! :D


    Wie wär's mit umlackieren? Alles runter was da so an Schrott drauf hängt und die Kiste schön in matt lacken. Ich wäre so krank und würde sagen: Komm vorbei und wir machen das an einem Samstag richtig schön fertig. :wink:


    Wehe ihr sagt mir net bescheid,..ich will mitmachen!!!
    Daniel,der Kadett sieht sehr schön aus. Und da sieht man wieder,das Markenrivalitäten dermaßen für den arsch sind.....sehr schön!!

  • Wenns nicht so weit weg wäre würd ich das Angebot gerne annehmen!


    Zum Kadett: Ja der hat geglänzt wie Sau! 5 Schichten Klarlack! Aber sowas tu ich mir nie mehr an! Was ich die Kiste gewienert hab, ich sags euch!
    Aber die Zeiten sind jetzt vorbei! War aber eigentlich zum Fahren da die Bude, war ein seltener GSI 16V 5-Türer. Schön mit poliertem 3-Türer-Käfig, den man dank der weiter vorne liegenden B-Säule auch wunderbar von der Seite sehen konnte!


    Das war übrigens der Vorgänger:
    http://www.blackcorsa.de.tl/Corsa.htm


    Ihr seht, ich hatte sogar mal ein bißchen Geld! Ist aber schon lange her! ;-)

  • Beide optisch GAR NICHT mein Geschmack. Der Corsa ist einfach nur eine grausame Interpretation eines modernen Autos (an dem sich ein jugendlicher ausgetobt hat) und der Kadett ist völlig übertrieben. Sieht aus als wenn er mit 400 Pferden loszieht. Ich habe letztens bei uns in der Nachbarschaft einen Kadett Caravan Dreitürer (selten) mit billigst weggeschweißtem Rost an den Radläufen im original verblichenem matt blau mit zeitgenössichen 15er Alus und oooordentlicher Tieferlegung gesehen...DER war cool. Nicht zwanghaft auf Retro getrimmt, sondern einfach wirklich verranzt.


    Ich persönlich finde deinen ex-Vectra eindeutig am besten. Limousine, noch RELATIV schlicht, ooordentlich Leistung und dunkel...und nicht fünf Schichten Klarlack schwer. :D

  • Was hab ich mich am Corsa ausgetobt? Ich hab Fahrwerk, Felgen und Auspuff gemacht! Und den Kühlergrill! Sonst nix! Die Felgen haben mir dann aber auch nicht mehr so gefallen und ich hab mir RSL Cult in 8,5x15 gekauft und weiß pulvern lassen.



    Allerdings hab ich dann festgestellt, daß es dafür keine Reifen mehr gibt. Nur noch Restbestände wo ein Reifen 260 Euro kostet! Hab dann die Lust verloren und die Kiste für nen guten Taler verkauft. Wollte unbedingt wieder nen C20XE fahren. Eigentlich wieder nen Vectra 2000 16V oder GT 16V. Mir ist dann aber doch der Kadett übern Weg gelaufen! Hab den dann übern Winter mit meinem Kumpel so aufgebaut und eine Saison sehr viel Spaß gehabt. Leider kam dann die Meisterschule und ich musste Den dann wieder verkaufen. War dann ein halbes Jahr Radfahrer. Da ichs aber gar nicht ausgehalten habe ohne Auto, hab ich mir nach nem halben Jahr den 1er Golf gekauft. Den hab ich durch Zufall günstig bekommen. Dachte das wäre ne Investition für die Zukunft da er nicht mehr lange zum H-Kennzeichen hatte. Hab Technik ein bißchen auf Vordermann gebracht und ein Gewinde eingebaut. Doch dann kam Karrieretechnisch Alles anders als geplant und ich hatte noch weniger Geld und musste auch Diesen wieder verkaufen. Und wieder war ich Radfahrer. Von meinem ersten Gehalt seit ich wieder arbeite hab ich mir dann den Jetzigen Schrottgolf für 600 Steine gekauft! So siehts aus!

  • Na ja. Wahrscheinlich ist's die Tatsache dass ein Corsa immer ein Corsa bleibt. Eine Karre für arme Studenten-Schlucker und Muddis. :D Und wenn man "Tuning" betreibt wird daraus (auch mit GSI-Motor) eine Proleten-Schleuder. Nenn mich oberflächlich, aber ein Astra gefällt mir da schon weitaus besser...erstrecht als Astra F mit MV6. Der Vectra ist schon eine etwas ernsthaftere Variante eines Opels und ein verranzter Omega B MV6 im Alltag wäre für mich absolut denkbar. Wenn da nur nicht der alle 60.000 Km fällige Zahnriemen und die ständig reißenden Krümmer wären. Das schreckt mich ab. Eine Zeit lang stand ich wirklich SO kurz davor mir soetwas zuzulegen. Dann kam der A4. :D

  • Zitat

    Original von GolfII88
    Opel an sich ist in meinen Augen generell nicht trag- bzw. fahrbar :D


    Danke für diesen geistigen Erguss! Hat ja länger gedauert als ich dachte bis der Spruch kommt!


    Bin aber mittlerweile von Opel nach Baujahr 92 komplett weg! Alles was danach kam war nur noch Scheiße! Mein Traumauto ist und bleibt ein Kadett C Coupe! Mittlerweile kommt danach gleich ein Golf1! Und dann kommt ganz lang gar nix! Und dann ein Vectra 2000 16V! Die gibts aber definitiv nicht mehr in akzeptablem Zustand!

  • Zitat

    Original von GolfII88
    Opel an sich ist in meinen Augen generell nicht trag- bzw. fahrbar :D



    *möööööÖÖÖÖÖP*


    Draußen, wegen Markenblindheit!



    Also ein Manta A ist z.B. ein sehr cooles Auto, wenn's halbwegs original ist. An sich sind alte Opel cool, weil sie Heckantrieb haben und weil früher immer so leckere Irmscher 4.0 Liter Reihen-Sechszylinder darin ihren Platz fanden. Was konnte VW zu der Zeit? Käfer... :D


    Also wer das mit der Marke so tierisch eng sieht hat Scheuklappen auf.

  • Achja, was noch weit oben auf meiner Favoritenliste steht ist ein top gepflegter GTI 20 Jahre Edition. Sowas hier, wobei der Preis utopisch ist:
    --> Klick <--


    Aber das liegt daran, daß ich mit meinen Jungs mit 18 damals mit diesem Auto von den Eltern eines Kumpels in den ersten eigenen Urlaub gefahren bin. Waren damals die Kings mit dem Auto und hatten die geilste Zeit unseres Lebens! Seitdem lieb ich den Wagen! Danach hat ihn ein Kumpel gekauft und leider total runterkommen lassen mit Unfall und allem drum und dran. Als der dann komplett tot rumstand hat sich wiederrum ein anderer Kumpel dessen angenommen und ihn wieder verkehrstauglich gemacht. Allerdings optisch ist nicht mehr viel von dessen Glanz übrig:


  • Zitat

    Original von Dr.Gofast
    Ich habe letztens bei uns in der Nachbarschaft einen Kadett Caravan Dreitürer (selten) mit billigst weggeschweißtem Rost an den Radläufen im original verblichenem matt blau mit zeitgenössichen 15er Alus und oooordentlicher Tieferlegung gesehen...DER war cool. Nicht zwanghaft auf Retro getrimmt, sondern einfach wirklich verranzt.


    8) Ich kenn die Besitzerin dieses gefährts.
    Ist auch 20 Jahre jung wie ich :D Und studiert Maschinenbau 8)


    Der Kadett ist lustig. Der war mal weiß bevor sie ihn matt blau gemacht hat, an die Fresse geholt hat und die 15" drauf :D


    :O Im Winter waren sogar mal alte ranzige Stahlfelgen vom Kadett C drauf