Mein Golf zur Restauration

  • Hey,


    man kann ab und zu mal einen Schiebedachmotor für ein Golf 2 bei e-bay finden.Ist aber natürlich nicht ganz billig.Hab mir auch mal einen bei e-bay geschnappt.Meine für 150 euro komplett mit schiebedach.Habe bei mir ein Sshd aus einem Audi 80 eingebaut,und dann natürlich den elektrischen Motor.Ist eine feine Sache.Hintere Kopfstützen hätte ich auch gerne.Nur kommt man so schlecht und selten an welche dran.Und ich habe auch noch eine Lederaustattung verbaut,dann wird es natürlich noch schwieriger.Man könnte zur Not die Kopfstützen auch ja neu beziehen lassen,aber wie gesagt erast mal welche zum umbauen finden zu einem fairen Preis.


    mfg christian

  • Hey.
    Ja, das stimmt :]
    Also das eSSD ist echt eine sehr feine Sache. Und mit Hub Funktion natürlich noch besser...aber das reicht auch vollkommen :wink:


    Das mit den hinteren Kopfstützen wird glaube ich eine sehr schwirige Sache. Ich weiß nicht, wie oft es die Gab. Die eigentliche Kopfstütze selbst, ist nicht das Problem, jedoch erstmal eine passende Rückbank zu finden. (3 Türer und mit Kopfstützen) :rolleyes:


    LG,
    Christian


    P.S.: Wenn ihr was habt, dann könnt ihr euch ja mal melden :wink:

  • Soweit ich es weiß ist es egal welche Rückbank man nimmt.Man kann die Mechanik dort ausbauen und bei sich wieder einbauen.Die Vorrichtung sollte normalerweise jede Rückbank dafür haben.Und Kopfstützen kann man nicht alle nehmen.Wenn man welche von vorne nimmt passt der Neigungswinkel nicht,kann man aber anscheinend auch passend biegen.


    ps.schließe mich mal an wer kopstützen zum nachrüsten hat,bitte melden.

  • richtig, für die Umrüstung auf Kopfstützen hinten ist es egal ob die Rückbank aus einem 5 od. 3-türer ist. (die sind gleich)


    Infos zum Umbau:


    Rücksitz mit Kopfstützen


    Zitat

    Original von darkviolet76
    wenn das polster/Muster nicht passt,
    dann bau deine Rückbank um....


    kannst die Rückbank mit Kopfstützen demontieren und die teile in deine rückbank übernehmen.
    hab ich auch schon bei meinem beiden Golf F&I gemacht.


    siehe auch: Kopfstützen hinten nachrüsten?

  • Da ich letztens erst eine völlig verranzte Pasadena abgezogen und in der Waschmaschine gewaschen habe (30°C im Schonwaschgang mit lecker Persil und einen Hauch Vernel Meeresfrische Weichspüler) melde ich mich zu Wort:


    Die Plastehülsen kannst'e ja in die Löcher der Streben drücken. Jedenfalls würde ich das so machen. Also schon fix und fertig zusammenbauen. Dann die Rückbank wieder mit dem (am besten auch schön lecker gewaschenen) Stoff beziehen als wenn GAR KEINE Plastikteile da seien. Erstmal ist es wichtig, dass alles schön sitzt. Wenn ja...wunderbar! :D Hauptarbeit geschafft. Das Geraffel mit den Plastikleisten die hinter der Rückbank umgeschlagen reingedrückt werden müssen und vorher das Geraffel mit den Stahlstreben im Stoff ist recht nervig.


    Jetzt kommt das Teppichmesser zum Einsatz. Wo die Kopfstützenhalter sind, die du ja unter dem Stoff ertasten kannst, schneidest du ein. Und zwar: Ein X an in dem Bereich wo die Kopfstütze eingesteckt wird. Mehr benötigst du meistens nicht. Dann schneidest du aus dem X ein sauberes rundes Loch. Beim Schneiden aufpassen, dass du die Kopfstützenhalter nicht mit dem Messer vermackelst. Danach kommt das "stretching". Du drückst jetzt einfach den Stoff unter die Kopfstützenhalter. Stück für Stück, rundherum. Fertig! Das machst du dann an allen Plastikteilen wo noch kein Ausschnitt drin ist. Zum Runterdrücken vom Stoff kann ein Plastikkeil oder ein sehr breiter Schlitzschraubenzieher benutzt werden.



    Den ganzen Brimborium musste ich mit meinem damaligen Golf IV schon zwei Mal machen. Grund: Erst so Drecks-Bezüge von k-Maniac gekauft. Danach weggeschmissen und mir Bezüge nähen lassen. Bis man noch nie aufgezogenen Bezüge auf den Vordersitzen hat steht einem der Bratensaft bis oben in der Ritze und man hat das Gefühl eine Sehnenscheidenentzündung zu bekommen.




    Zum Auto:
    Auch ein interessanter Ansatz alles auf volle elektrische Ausstattung zu frickeln. Ich bin ja eher der purist. Obwohl ich eine ZV bei mir liegen habe, obwohl ich eine Servo bei mir liegen hätte ... ich würde nichts davon einbauen. Brauche ich alles nicht! :D

  • Nabend.
    Also erstmal Danke für den Tipp mit dem Bezug und waschen des Bezuges.


    Ja ich sehe das genau so wie du :wink: bin eigentlich eher ein original Fan.
    Für meinen Alltags-CL hab ich auch keine Servo, keine ZV, kein SSD. Brauche ich schlicht und ergreifend nicht!
    Aber im GTI finde ich das ein bissl anders. Von den Teilen her wird er ja komplett in den original Zustand versetzt. Die Teile die ich einbaue sind ja alle von VW :)
    Von Grund auf aber hast du vollkommen recht :wink:


    Zum Umbaubeginn: Ich werde jetzt erstmal meinen kleinen CL übern TÜV bringen und danach ist nach und nach der GTI dran :rolleyes: ich freue mich schon unwahrscheinlich endlich loslegen zu können.


    A nice evening 8)
    Chris

  • Ich fahr'nen 1986er GL als Motoraver. Also matt umlackiert, Gewinde, hier und da wieder bisschen Rost...halt alles was ein 25 Jahre altes Auto haben darf. Der hat auch nur 144.000 auf der Uhr. Technisch ist die Karosse in einem sehr guten Zustand. Motor wird in absehbarer Zeit durch einen 1.8er getauscht, weil mir der Vergaser zu teuer und zu schwachbrüstig ist...die neue Maschine kommt aber auch aus 1986. Also soweit alles originalgetreu. Grund: 5 Jahre noch und der hat H-Berechtigung. Dann fliegt das Gewindefahrwerk raus und es kommt ein statisches Fahrwerk mit guter Qualität rein. Sonst bleibt alles zeitgenössisch und puristisch bis schrullig. Mehr als Leistung brauche ich nicht um Spaß zu haben. Nur an der Sicherheit muss noch gebastelt werden...Überrollbügel oder Käfig. Mal sehen.


    Ich hatte das erst etwas falsch gelesen. Dachte du wolltest auch auf el. Fensterheber etc etc etc umbauen. Aber gegen einen Originalzustand ist natürlich nix zu sagen. ;) Schönes Vorhabe, wie ich finde.

  • Ich weis jetzt nicht ob ich es überlesen habe...


    Hat jede Rücksitzbank die Vorbereitungen für die "Hülsen" ?


    Hab noch nen Satz F&I Kopfstützen und ne Bank ohne im Auto.


    An die Hülsen zu kommen ist nicht das Problem, hab ja noch mene "Funktion" Milchbar-Hocker, die jetzt die Tage sowieso aufn Recyclinhhof fliegen. Also würde ich die Vordersitze hernehmen und dort die Hülsen rausfriemeln.


    jetzt ist halt die frage, lohnt es die "ohne" F&I Rüksitzbank in Angriff zu nehmen?

  • Ich glaube nicht jede Rücksitzbank hat diese Streben. Da hilft nur eins: Stoff abziehen, direkt waschen und dabei dann feststellen was Sache ist. Dann kannst'e auch direkt die Kopfstützenteile verbauen.


    Ach ja: Den Nütschi woran man die Rücksitzbank entriegelt muss man zum Abziehen definitiv nicht ausbauen. Einfach den Stoff runterziehen und hinterher wieder unter die Kunststoffführung drücken.

  • Die Streben haben soweit ich weiß nur die Rückbänke wo auch Kopfstützen drin sind.Als heißt es man muß es komplett umrüsten mit Streben Hülsen Kopfstützen usw.Aber die Vorrichtung dafür hat wohl jede Rücksitzbank.


    mfg christian

  • Also die Rückbank ist doch schnell gewaschen und fast genau so schnell getrocknet. Nur die Vordersitze...da hatte ich keinen Bock drauf. Da bin ich nur mit Polsterschaum angerückt, denn die vorderen Bezüge sind unnötig kompliziert angebracht. Da hätte man direkt solche Bezüge anbringen sollen wie am Golf IV. Die sind herrlich einfach zu demontieren.

  • Jo :]
    Demnächst geht es endlich los! Woah das ist echt übel, die ganzen Teile die man sich im Vorraus besorgen muss/kann. Jetzt fehlt mir für's erste nur noch das neue Heckblech, was das alte ersetzen soll. Leider durchgerostet ;(


    Und wie ich das im Moment sehe, wird es ja ein klein bischen wärmer. Das bedeutet, loslegen zu schrauben :D


    LG,
    Christian

  • Joa...ich melde mich mit meiner halben Schrottkarre auch mal wieder zu Wort!


    1. Habe mir also, wie auf meiner To-Do List steht, beide Embleme gekauft. Front GTI und Heck GTI Emblem. Relativ günstig dran gekommen.


    2. Dann hat auch der neue Tacho einzug gehalten. Habe den mal komplett auseinander genommen und gereinigt sowie auf Funktion geprüft.


    3. Der Vorwiderstand des Gebläses ist wieder in Ordnung.


    4. Und habe auch mal mit der ZV angefangen. Gummibalge waren schon vorhanden, d.h. nur noch einbauen, Schläuche / Kabel durchziehen und gut is^^
    Bin hiermit leider nicht fertig geworden.



    Werde regelmäßig Updaten...hoffe doch sehr das es jetzt langsam mal wärmer wird!


    Beste Grüße und ein schönes WE,
    Chris

  • Moinsen...
    ich habe heute morgen (fast) alles an Innenraumausstattung raus genommen!
    Und eine weitere Entdeckung gemacht. Ein Fingergroßes Rostloch vorne rechts im Fußraum.


    Aber seht selbst :)


    Hier der Haufen von Innenausstattung: http://img17.imageshack.us/i/bild0204m.jpg/
    Innenraum1: http://img695.imageshack.us/i/bild0201n.jpg/
    Innenraum2: http://img14.imageshack.us/i/bild0202n.jpg/
    Innenraum3: http://img9.imageshack.us/i/bild0203z.jpg/
    Und hier nochmal das Rostloch: http://img824.imageshack.us/i/bild0205.jpg/



    Hier das Front- und Heckemblem sowie der Aufkleber: :]
    http://img27.imageshack.us/g/bild0197k.jpg/



    Christian

  • Hallo zusammen,
    heute ist fast das komplette Heckblech rausgekommen...nur noch ein paar Überreste sind geblieben.
    Gab zwar die ein oder andere Komplikation, dennoch alles gut verlaufen!


    Hier Bilder:






    Am Samstag geht's dann weiter.

  • Hab das bei meinen Neuaufbau auch gerade gemacht. Immer schön alle Schweißpunkte aufbohren :D Ätzend mit der Zeit und diese nervige gammlige Dichtmasse =)


    Wichtig ist das du alle Stellen blank machst und dann mit Zinkfarbe konservieren. Wenn das neue Blech drinnen ist, dann alle Stellen mit Nahtabdichtung bzw. Karosseriedichtmasse abdichten.


    PS: Mach weiter so und fleißig Bilder posten!

  • Jo, Danke.
    Werde mich bemühen, weitere Bilder rein zu stellen.


    Es ist (wird) zwar noch viel Arbeit, dennoch weiß man am Ende, was man hat :wink:


    Edit: Heute ist dann auch der Rest des Heckbleches raus gekommen :) Wenigstens ist die Kante zum Schweißen noch in Ordnung!


    Hier mal der Rost (fast) weg --> heute gemacht: UND mal das neue Heckblech dran gesetzt ;)




  • Den Thread werde ich aufmerksam verfolgen, steht mir auch bevor...bis auf den Rostscheiß :-)


    Hast du neue ZE oder alte? Mich würden mal Bilder vom ESSD und Schalter interessieren.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Gruß Ralf


    Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!!