Wer hat Erfahrung mit original passenden Magnat Lautsprechern?

  • Moin Gemeinde,


    habe da was bei ibäi gefunden was mir auf den ersten riecher ziemlich gut gefällt:


    KLICK MICH


    wer hat sowas schon in seinem golfi und kann mit mal was über klang und passgenauigkeit verraten??


    mir ist schon klar das die dinger keinen krach machen, ich will einfach nur gut musik hören in normaler lautstärke und auch keine veränderungen bez. löcher usw. vornehmen


    gruß, sevi

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

    Einmal editiert, zuletzt von sevi ()

  • VW
  • Hi,


    ich würde vorne zu einem richtigen 2 Komponenten system mit Frequenz"leiche" raten.. macht klanglich enorme Unterschiede zu Coaxteilen. Ich hatte schon diverse Coaxlautsprecher fürs A-Brett. Für ein bisschen Radio annehmbar, aber wer ein bisschen Klang will... lieber die originalen Türfächer gegen die originalen Lautsprechergitter tauschen und ein 2 Komponentensystem verbauen.

    ______________
    gruß
    André


    Signatur "entfallen ohne Ersatz" :cursing:


    GTI Status:... It's rollin
    Variant Status: Sommerschlaf :D :]

    Einmal editiert, zuletzt von GOLFGTI8V ()

  • hi,


    ich habe in den vorderen türen schon/noch die sereinlautsprecher drinnen, genauso oben in amaturenbrett und hinten links und rechts von der hutablage. mir isses wichtig das ich die originalen stecker für die boxen nicht absäbeln muss...wollte das an meinem 4 kanal radio plug&play anschließen


    gruß sev

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • Zitat

    Original von sevi
    mir isses wichtig das ich die originalen stecker für die boxen nicht absäbeln muss...wollte das an meinem 4 kanal radio plug&play anschließen


    Dann wirst du wohl bei den orig. Lautsprechern bleiben müssen ;) Es wird keine Fremdhersteller-Lautsprecher geben mit den passenden Anschluss für deine orig. Stecker. Aber auf jeden Fall ein Compo und kein Coax und schon gar nicht von Magnat :D ;)

  • Moin
    sind deine alten Lautsprecher kaputt oder warum willst du neue haben?

    Meine Mutter musste ihren schönen Golf2 Pasadena in Pasadenablau,
    gegen einen schäbigen und voll rostigen Ford Fiesta umtauschen ;(

  • ja, die alten klingen wie pappe und sehen aus wie alte wespennester...bei den blaupunkt lautsprechern aus dem link sind adapter dabei, sodass ich die originalen lautsprecherstecker weiterhin verwenden kann.


    gruß, sev

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • Hi Sevi,


    mach dich nicht unglücklich mit den Dingern. Schade ums Geld.


    Wenn du etwas mehr Klang willst nimm eine 13cm 2 Wege Combo von Axton ES oder Canton von Ebay für vorne.
    Den Tiefmitteltöner in die Türtasche und den Hochtöner in das A-Brett.
    Hinten ein 2 Wege Coax von Axton für nen Fuffi in die seitliche Hutablage.


    Das du die orginalen Kabel nicht abschnibbeln willst kann ich verstehen.
    Leg einfach neue 2,5mm² von allen Lautsprechern zu einer 4 Kanal Endstufe.


    Die 4 Kanal kannst dann per Chinch Kabel und ggf High-Low Adaptern an ein orginales Golf 2 Radio anschliessen.


    Da kommt bestimmt genug raus was du willst und so teuer wird es auch nicht. :wink:

  • Ich häng mich mal dran und hänge zwischen diesen Systemen...



    http://cgi.ebay.de/CANTON-RS-2-130-13cm-2-Weg-Kompo-Lautsprecher-RS2-130-/320632619757?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher&hash=item4aa73182ed


    http://cgi.ebay.de/CANTON-QS-2-130-13cm-2-Weg-Kompo-Lautsprecher-QS2-130-/370467838876?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher&hash=item56419a9b9c


    oder doch lieber ein ETON System ?


    http://cgi.ebay.de/Eton-PRO130-X-13cm-System-Frontsystem-KNALLERPREIS-NEU-/270652432781?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher&hash=item3f0424618d


    Musik ist Rock/Pop in erster Linie, also mehr klanglich gut als Laut.


    Eine Endstufe möchte ich vorschnallen und 2 Lautsprecher in den Hutablagenhaltern (Subwoofer brauche ich nicht)

    Die letzten Worte des Beifahrers - "Rechts is frei !"

    Einmal editiert, zuletzt von Kenny ()

  • Verstehe das irgendwie nicht .. Hier redet man von Klangverbesserung indem man ein 13er Compo in die originalen Plastikhalterungen reinschraubt ??? ..
    Naja .... ..... ..... ..... ....


    Würde gerne mal ein solches Composystem hören, der von untenrum auch nur ansatzweise Druck bringt - wenn man davpn sprechen darf
    !!!! ( bei Geschwindigkeiten ab 30km/h aufwärts ) !!!!

  • Es geht hier wohl nicht um eine Klangorgie mit "unten rum Druck" ... Da sollte man dann schon zu Doorboard, 16er Compo System etc greifen.


    Aber wer ein gutes System für den Radiobetrieb oder mit einer kleinen Endstufe sucht.. ist Canton wohl Optimal. Fahre vorne ein älteres Canton Pullmansystem spazieren, das ich bei einem Händler noch als Neuware abgreifen konnte. Und ich muss Sagen... ne kleine Stufe drann und dann kommt sogar der "Druck" :wink:


    Das Canton QS ist Top.. ist der Nachfolger mit ein bisschen weniger Leistung als mein Pullman. Habs selbst schon im 2er gehört.. Top!


    Wenns ein bisschen mehr sein darf, kann (bei beibehalten der originaken 13er einbauplätze) kann ich zu dem Audio System X-ion System raten..


    http://www.hifigarage.de/audio-system-xion-p-7575.html

    ______________
    gruß
    André


    Signatur "entfallen ohne Ersatz" :cursing:


    GTI Status:... It's rollin
    Variant Status: Sommerschlaf :D :]

    2 Mal editiert, zuletzt von GOLFGTI8V ()

  • Nein, es kommt bei dir leider kein "Druck" ....
    Es geht nicht nur darum, welche Componenten du darin verbaust, sondern erst mal, WIE du diese verbaust ..
    Es macht das WIE im vor allem im Golf 2 VIEL, VIEL mehr aus, als das MIT WAS.


    Ich beweise dir, dass das teuerste 13er Composystem, was es auf dem Markt gibt, in den originalen Plastikaufnahmen !! - von mir aus auch mit Silikon "dicht gemacht", niemals mit einem 13er Compo - Einsteigersystem in einem RICHTIGEN Einbau halbwegs mitmachen kann ..
    Da hilft auch leider keine Stufe dran...


    Es ist leider so .. Mal davon abgesehen.. Bei einem 13er Composystem ist es zunächt nicht zwingen Notwendig, eine Endstufe dran zu hängen!!!

  • Hi,


    was denn hier los.... ? ?(


    CheckDaMB
    Es gibt keine Lautsprecher die in einer Autotür Druck aufbauen.
    Das geht doch nicht, weil es keine Autotür gibt die ein dichtes und definiertes Volumen hat.


    Druck macht ein Subwoofer und der sitzt nicht in der Tür. :wink:


    Somit sind die ganzen Doorboard Geschichten mit GFK auch nicht nötig.
    Vorne mach ich mir 28 Löcher ins Türblech damit mein Doorboard fest ist und
    mein 16er mehr Druck aufbaut und mit geöffnetem Fenster hat die Tür einen 6mm Spalt.
    Ganz schön dicht. :D


    Dämmung in der Tür mach Sinn aber nicht übertreiben gerade bei 2 Türern.


    Und ein 2 Wege Kombo an eine Endstufe hängen macht immer Sinn,
    da man über die Endstufe noch was einstellen bzw. korrigieren kann.
    Ich hab sogar meinen Rearfill über ne endstufe laufen und ich höre den Unterschied.

  • Zitat

    Druck macht ein Subwoofer und der sitzt nicht in der Tür. Augenzwinkern


    :D :]


    Ich denke auch, dass man zwischen "High-End-Anlage" und ein bisschen verbesserten Klang unterscheiden sollte. Die "2x 16er Kicker in Gfk Doorboards Arien" sind ohne Frage super, wenn sie richtig gebaut wurden, aber für einen stinknormalen Alltagsgolf wohl völlig überflüssig (Meiner Meinung nach)..


    Ich denke ein schönes 13er System, für vorne an ne kleine Endstufe.. ein bisschen Rearfill auf der Ablage oder wie bei mir, in den originalen Montageplätzen und einen Woofer für den Kofferraum und fertig ist der "verbesserte Klang" :]

    ______________
    gruß
    André


    Signatur "entfallen ohne Ersatz" :cursing:


    GTI Status:... It's rollin
    Variant Status: Sommerschlaf :D :]

    Einmal editiert, zuletzt von GOLFGTI8V ()

  • alexander235
    Dann wird die Sache mit dem Druck leider falsch interpretiert.. ein bandpass oder gar bassreflex befindet sich auch NICHT in einem vollkommenem geschlossenen Gehäuse - trotzdem sollte er seine Arbeit nach seiner Bauweise vollrichten.
    Und auch dort gibt es sogar einen größeren, als "den 6mm Spalt", wo über einen Belüftungskanal, die Masse an die Umgebung angekoppelt wird.
    Aber was ich nun meine ist einfach, dass ein woofer, der auch "spielen" soll, ein passendes Umfeld benötigt. Erst brauch steifen Untergrund und eine Aufnahme, die nicht zu stark vibriert bzw luftdicht ist.


    Falls ein Lautsprecher in der Türe keinen Druck aufbaut sollte man sich Gedanken machen warum das so ist. Falls man das Problem mit einer Endstufe versucht zu umgehen sollte man eher nach dem Grund suchen, wie es überhaupt sein kann.. Die Endstufe lässt das Klangbild in den Plastikaufnahmen nämlich auch nicht "aufbessern". Es sei denn, du regelst deinen verbauten Sub erst ab 150hz ab :) :)


    Was ich damit eigentlich sagen will.. es lohnt kein Umbau auf ein 13 Compo in die originalen aufnahmen da dabei einfach KEIN klang herauskommt. Um den bassanteil mit einem subwoofer auszubessern kann man bei so einer Einstellung zum Umbau einer Hifianlage in einem Golf 2 bei den 87 mm vorne bleiben...
    ALso glaub mir, gescheite 8,7er klingen besser... Bei der originalen Plastikaufnahme wirst du FAST nur den Hochtöner hören, vom TMT wirste kaum was mitbekommen. Aber hör selbst, wenn dus uns nicht glaubst :)


    Es ist nämlich bei korrekten Einbau normalerweise kein subwoofer nötig .. eine Endstufe -zunächst- auch nicht...


    Besser ist es aber sich erst mal in einen 2er hineinzusetzen der mit so etwas bestückt ist. Vielleicht schaust du dir auch mal im hififorum in die einsteigerhilfe und suchst dort in Golf 2 Themen bezüglich musikunbau an.... du wirst es nicht bereuen davor Erfahrungen zu sammeln...
    Höre jetzt hier auch auf da es sonst am Thema vorbeigehen würde. Bei fragen helf d ich dir gerne .. Gruß aus Köln


    PS. Falls du ABER in die normalen Plastikverkleidungen spielen willst, dann mache ERST folgendes um den Klang zu "verbessern" - wenn man es so sagen darf:
    Der TMT darf dann auf KEINEN Fall auf das mikrige Volumen spielen, er wird nämlich sehr bald anfangen zu komprimieren bzw. "hyperventilieren".
    Lass den Lautsprecher in die Türe hineinspielen UND veruche auf JEDEN FALL die Plastikaufnahme mit dem restlichen Plastikgehäuse DICHT zu bekommen, das Plastikgehäuse dann auch DICHT mit der Türverkleidung zu bekommen, sodass ihm die Puste nicht ausgeht und die Vibration wenigstens etwas auf die Türverkleidung geleitet wird.

  • Hi,


    Danke ich hab schon ne schöne Anlage drin - brauch da deine Hilfe nicht.
    Hab auch beim letzten Sommerfest beim Car Hifi ne schöne Kurve vom einpegeln her.
    Also von daher alles im Lack. :D


    Bandpass und so ist ja kein Subwoofer sondern eher nen Gebrumme.
    Das klingt ja mal gar nicht. Nur gruselig.


    Na mein Subwoofer könnte so ne hohe Trennung bestimmt sogar sauber spielen. :D

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.