Seit 1991 G-Hammer's Golf 2

  • Code

    Rolf : na klar gibt es mich und meinen Golf2 noch :] "solange bis der TÜV uns scheidet" :thumbsup: 
    Ich hab mich in letzter Zeit ein wenig von einem anderen "Spielzeug" ablenken lassen
    Jeep Cherokee
    Mit dem roten Jeep war ich im Dezember auf einer One-Way-Rallye. Hab den Wagen dann vor Ort verkauft :( 
    Rallye München Afrika --> Photobericht 2013/14
    Video-Clip


    Seitdem schau ich in Jeep-Foren was da so läuft... :) 
    G-Hammer

  • Die 370.000 km sind von der Karosse :!: 
    Das Getriebe (aktuell Nr 2) hat jetzt 225.000 km drauf.
    Der Motor (aktuell Nr 3) hat damit erst 88.000 km Laufleistung :)


    Neues von meinem Golf 2: er hat jetzt passend zum 3. Motor auch das 3. Getriebe bekommen (müssen).
    Schon vor Monaten hat sich der 5. Gang durch leises Singen bemerkbar gemacht. Vorletzte Woche dann ganz plötzlich Schluss - nur noch 4 Gänge - der 5. Gang hat sich verabschiedet. Kein Vortrieb mehr - nur noch Rasseln.
    Hab dann in der Bucht ein gebrauchtes 5-Gang 8P-Getriebe vom Polo mit nur 80.000 km Laufleistung besorgt. War schon am 2. Tag nach Kauf am Vormittag vor meiner Garage und nach komfortabler Schrauberei bis zum am Abend eingebaut.


    Nun läuft er wieder... und läuft .... und läuft...


  • Hallo Leute,
    habe schon lange nichts mehr geschrieben. Darum poste ich mal wieder ein paar Bilder.


    Im Herbst war ich in Freyung und parkte neben einem recht schönen Golf 2 Moda.
     


    Kurz nach Weihnachten hatte es in der Nacht neuen Schnee herabgeschneit....


    Nun im Neuen Jahr ist mir leider das Schiebedach undicht geworden. :cursing: Irgendwo kommt Regenwasser rein. Ich habe schon alles abgesucht, kann aber die Ursache nicht einkreisen :(
    Darum habe ich erstmal mit Klebeband oben dicht gemacht. Dann kann auch nach und nach die ganze Feuchtigkeit im Innenraum verdunsten.


    Na und heute habe ich die 393.000 km voll gemacht. Da wird dann dieses Jahr die nächste Hunderttausender-Marke fallen...


    Vorher ist noch TÜV angesagt.
    Habe schon etliches vorbereitet:
    - Bremsscheiben + Beläge vorn
    - Bremstrommeln + Beläge hinten
    - Neue original Hella Hauptscheinwerfer (die Klarglas Angel-Eyes kommen weg!)
    - Kennzeichenbeleuchtung in LED (mit E-Prüfzeichen), da eines der Glühlämpchen regelmäßig nicht leuchtet.


    Gruß aus Bayern
    G-Hammer

  • Hallo G-Hammer


    Das mit der Kennzeichen leuchte interessiert mich jetzt. Welche nimmst du da????


    Ich frag deswegen weil ich auch schon die ganze Zeit am überlegen bin welche ich da am Besten nehmen kann ohne das ich die Heckklappe bearbeiten muß.



    Gruß aus dem Schwarzwald



    Sandra

  • Hallo G-Hammer
    Das mit der Kennzeichen leuchte interessiert mich jetzt. Welche nimmst du da????


    Hallo Sandra,


    ich habe mir die DECTANE Universal-LEDs geholt. Die können in der Breite passend zurecht geschnitten werden und werden dann geklebt.
    >> KLICK <<
    Ich werde aber noch passende Löcher bohren und dann die Teile mit Schrauben festmachen.


    Gib einfach in der Bucht ein "DECTANE Kennzeichenbeleuchtung GOLF universal"
    Dann bekommst du genau die aufgelistet.


    Gruß
    G-Hammer

  • Schöner Golf mit recht ein paar Kilometern mal!


    Sieht man nicht oft das welche mit der Laufleistung die noch so aussehen. Vor 2 Jahren fuhr eine Freundin von mir auch noch einen Golf 2 mit 540tkm (1. Motor mit Pur LPG und Getriebe) wo da dann der Zylinderkopf aufgegeben hat. Den hat sie leider verschrottet, der stand auch noch gut zu.


    Aber der Motor und das Getriebe haben es dir angetan was? Ich habe noch ein 4T Getriebe hier mit 300tkm und es läuft Problemlos genauso wie einen ADZ Motor mir 285tkm der noch läuft. Eigentlich sollten ja mit der richtigen Pflege 400-500tkm nicht das Problem sein bei den Motoren. Aber nun denn, lieber mal eben einen Motor tauschen als das Auto weg zuwerfen!


    Mach weiter mit dem und der sollte in 20 Jahren noch fahren!

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Servus,


    nachdem die Kennzeichenbeleuchtung zuerst nur sporadisch und letztens gar nicht mehr funktionierte, habe ich heute kurzerhand die LED-Leuchten angepasst und eingebaut.


    Damit TÜV und "Rennleitung" nicht mosern sind es LED-Leuchten mit "E4" Zulassung.


    Fertig eingebaut hat es nun prima Licht aufs Schild :D 


    Gruß
    G-Hammer

  • die bremsscheiben sind ja sogar beschichtet, das haben nicht alle billig scheiben.


    habe letzte tage an dem 3er bon jovi scheiben und klötze von barum verbaut, gehören zu ATE, diese sind nicht beschichtet.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Servus Leute,


    da der TÜV jetzt im März wieder fällig wird, habe ich gestern Nachmittag die Bremsen an der Hinterachse in Angriff genommen. Die alten Teile waren schon ziemlich abgenutzt und ein Bremszylinder leicht undicht |( 
    Mit neuen Bremstrommeln, Radlagern, Bremsbelägen und Bremszylinder von Becker versehen bremst er wieder prima. :) Und auch die Handbremse zieht schon nach 2-3 Zacken richtig fest :thumbsup:


    EDIT am 17.3.2015:
    Vorne links war schon seit Jahren ein Steinschlag im Glas der Angel-Eyes-Klarglas-Scheinwerfer drin. Der TÜV hat das schon zweimal als "geringer Mangel" notiert :!: 
    Inzwischen ist aber ein kleiner Riss entstanden und Feuchtigkeit nach innen gelangt ;( 
    Nach Feierabend bin ich noch schnell in die Garage und habe beide Scheinwerfer abgeschraubt.
    Jetzt sind wieder Hella OEM Scheinwerfer eingebaut :thumbsup: Original-Look eben...


    Gruß aus dem sonnigen Bayern


    G-Hammer

  • Servus Leute
    Heute war ich nachmittags mal kurz auf gut Glück bei der Dekra zur HU. Habe bei der Abgasmessung gespannt darauf gewartet wie es wohl ausgeht. Irgendwie erwarte ich jedesmal dass der KAT nicht mehr tut. War aber OK. Ansonsten hat der Prüfer nur bemängelt das Achsträger und Hinterachse rostig sind - was für eine Überraschung ;)
    Und einen rissigen Auspuffgummi ;)
    Der Rest war alles OK - also gab es die Plakette :D



    Auf dem Weg nach Hause dann das Malheur - das Drahtseil von der Fensterkurbel ist gerissen :(
    Also habe ich Daheim die Tür zerlegt, den Kurbelmechanismus ausgebaut, sofort Ersatz bestellt und die Fensterscheibe mit Draht provisorisch fixiert
    Alles wird gut...
    Gruß
    G-Hammer



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Servus,
    heute war kein besonders guter Tag :(


    Der Anfang:
    Eigentlich wollte ich mit meinem Golf schon in aller Früh zum TÜV vorfahren um die HU für meinen Bootstrailer zu machen und das neue Zugrohr eintragen zu lassen.
    Also bin ich morgens losgefahren um den Trailer samt Boot vom Stellplatz zu holen.
    Schon beim Losfahren hat der Motor so komisch geruckelt. Dann beim Beschleunigen auf der Autobahn ist das Ruckeln schlimmer geworden ;( 
    Die nächste Ausfahrt musste ich eh wieder runter und bin danach ganz sachte bis zu Stellplatz gefahren. Dan nam Stellplatz angekommen wurde es immer schlimmer - bis der Motor ganz ausging.
    Ich hab noch 2 -3 mal versucht anzulassen, aber der Motor lieft nur kurz und ging wieder aus :pinch: 
    Also Motorhaube auf und nachschauen - aber dieses mal war es nicht der Stecker an der Einspritzleiste - so wie früher schon mal |( 
    Also habe ich die Verteilerkappe abgemacht :huh: Doch was war das? :huh: 
    Mir kamen kleine Stücke aus braunen Plastik entgegen :huh: 
    Und dann sah ich die Ursache: der Verteilerfinger war vorne zerbröselt und/oder abgebrannt !!

    Sowas hatte ich bisher noch nicht gesehen...
    Doch was nun tun?
    Ich hab mit einem Tuch von Innen in der Verteilerkappe all die zermahlenen und verbrannten Rückstände weggewischt und den Rest des Verteilerfingers wieder eingesetzt. Das hielt bis nach Hause gerade so.
    Zuhause hab ich dann in meinem Ersatzteilfundus einen Verteiler in gutem Zustand rausgesucht und die Kappe und den Verteilerfinger in den Golf eingebaut. Fertig!


    Das Zwischenspiel:
    Dann wieder zurück zum Stellplatz und den Trailer samt Boot angehängt. Mit gemächlichen 80km/h bin ich dann über die Autobahn bis zur nächsten TÜV-Stelle in der Stadt gefahren - auf gut Glück, den eine Terminanmeldung hatte ich erst für Mittwoch 8.00 Uhr.


    Dort angekommen erstmal mit allen Papieren zu Anmeldung. Aber die Dame hat gleich angemerkt "heute Samstag wenig Prüfer - Terminliste voll! Was? keine Terminvereinbarung? ganz schlecht!" :[ 
    Einer der beiden Prüfer meinte "kann die Deichseleintragung nicht machen - macht nur Kollege - der ist voll mit Terminen - gaaaaanz schlecht heute" :[ 
    Also bin wieder abgezogen :wacko: Zur nächsten Prüfstelle.
    Dort das gleiche: "kein Termin? Kein Sachverständiger da der die Eintragung machen kann" :[


    Das Ende:
    Das war es dann ;(;( also bin ich wieder nach Hause gefahren - zum Stellplatz -den Bootstrailer abhängen...
    Als der Trailer gerade eben abgehängt war klingelt mein Telefon:
    "ah, ehm - hier ist die Dame vom TÜV - wegen dem Termin am Mittwoch um 8.00 Uhr - ja, so früh ist der Sachverständige zur Eintragung von Änderungen nicht da - ging es vielleicht um 10.00 Uhr?"
     :pinch: Meine Gedanken "der Sachverständige nicht da um 8.00 Uhr? Der mach wohl längeres Frühstück bevor er in seine Arbeit kommt" :cursing: 
    Aber was soll's, hab jetzt den Termin am Mittwoch um 14.00 Uhr - wenn da mal alles glatt geht...


    Gruß
    G-Hammer

  • Servus Leute,
    habe schon lange nichts mehr zu meinem Golf 2 geschrieben. War auch nicht so viel zu melden - er lief und lief und lief - hat jetzt 413.000 km auf dem Tacho.


    Im August hatte ich den Mittelschalldämpfer erneuert und die Heckklappe nochmal lackiert.


    Dann letzten Monat war die Benzinleitung zwischen Pumpe und Filter an einer Stelle durchgerostet. Mit einem kompletten Satz aus Ring-Öse, dichtringe und Dichtschraube war das Problem fix beseitigt.


    Am Samstag habe ich dann noch kurzfristig einen Doppelrohr-Endtopf verbaut :)


    Gestern war dann ein schlechter Tag. Wollte zu Losfahren den Motor starten. Der Motor ging kurz an und dann gleich wieder aus. Weiteres Anlassen blieb erfolglos.
    Habe dann alle mögliche Teile getauscht - dann die Diagnose: Zahnriemen an eine Stelle abgeschliffen - Nockenwelle ohne Drehung - kein Zündfunke - kein Starten :cursing:


    Auf ein Wunder hoffend habe ich einen Zahnriemen bestellt. Zumindest will ich ausprobieren ob der Motor noch etwas läuft oder die Ventile hinüber sind...


    Weitere Neuigkeiten gibt's dann später die Woche...


    G-Hammer

  • Das ist ja sehr ärgerlich, hatte der letzte Tauschmotor nicht erst recht wenig gelaufen? Wäre doch interessant mal zu sehen, ob ein NZ auch 400tkm am Stück aushält... Aber bei Dir ist das ja wohl schon der dritte oder vierte Motor? Vielleicht ist der Schaden ja tatsächlich nicht so groß, weil es im Stand passierte. Viel Glück jedenfalls!
    Gruß!