Eintragen ?

  • Also wenn ich an meine Anfänge zurück denke, muss ich sagen JA muss eingetragen werden, da der Jetta kein 19e ist... (das sagte der Tüv`er)

    "und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

  • In diesem Thread wurde es eindeutig erklärt und mehrfach bestätigt:


    Jettafront eintragungspflichtig?


    Zitat

    Original von VWAdler
    LÖSUNG:
    die "Kennung" 1G1 ist nur für VW Intern für Fahrzeuge ab, jetzt muss ich raten, mitte 1990 Baujahr. Nur damit VW weis das der Golf/Jetta ab mitt 1990 gebaut ist! Für uns "aussenstehende" ist der Golf 2 / jetta 2 ein 19e. das ist so und das bleibt so. also ist es für uns egal ob 1G1 oder 1G2 oder 19e, wir müssen nur das 19e wissen das ist ne offizielle nummer.
    Die Jettafront kannste ruhig anbauen, ich stimme "grafpaschn" 100%tig zu. Die front wurde Ohne eintagung ect. auch an den Golf 2 montiert. Ich habe es schon am 1988ziger gesehen und am 1991ziger beide mit kennung hintem im eigeklebten schild im kofferraum (code), da waren auch keine eintragungen ect.
    greez
    ;(


    Zitat

    Original von grafpaschn
    19E ist der Fahrzeugtyp, egal ob Golf2 3 oder 5- türer oder Jetta2 3 oder 5-türer. Das was du hier aufzählst, sich die Anfangskennzeichnungen von den ET-Teilen, also eine interne Kennfolge. Das hat nichts mit dem Fahrzeugtyp zu tun. Daher ist die Front auch eintragungsfrei, da für den Typ 19E zugelassen. Es wurden sogar Golf2 Modelle auf Kundenwunsch mit der Jetta Front ausgeliefert. Anders verhält es sich bei der Rallye Front, da der Rallye Golf intern bei VW eine andere Typennummer hat und daher die Front beim normalen Golf2 eingetragen werden muss oder eher sollte. Und die E Nummern auf den Scheinwerfern ist kein Freifahrtsschein, die Scheinwerfer mussen in Verbindung mit dem Fahrzeugtyp geprüft und abgenommen worden sein, und zwar vom Fahrzeughersteller, hat der das nicht gemacht, das ist es fast unmöglich das legal eingetragen zu bekommen

  • Ja dann wohl doch nicht... - nachdem was hier steht...

    "und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

  • Das geht nicht nach Typbezeichnung, sondern nach der ABE des Fahrzeuges.
    Ein normaler Golf hat D186; D186/1; D186/2; D186/3.


    Die müssten für Jetta und Golf gleich sein.


    Ein Rally hat E083 und der Postgolf F290.