Reifenfreigabe 195 40 ZR16 Dunlop

  • War heute beim Reifenheinz und wollte dem eine Freigebe aus'm Kreuz leiern.


    Jetzt sacht der, ich brauch die Freigabe vom Felgenhersteller das ich die Reifengröße auf der Felge fahren darf.


    Die bei Porsche zeigen mir'n Vogel, wenn ich denen erzähle, das ich ne 195/40er Decke auf der 928er Carrera Turbo Felge fahren will (8x16)


    Aber was ist nu richtig?? Freigabe vom Felgenhesteller oder vom Reifenhersteller.?? ?(

  • Natürlich vom Reifenhersteller :wink:


    BTW. für den Dunlop gab es wenn nur ganz kurz ne Freigabe. Seit 2006 gibts zumindest keine mehr und natürlich stellt Dunlop auch keine neuen aus.


    Bei Conti siehts wohl besser aus aber keine Ahnung ob die das auch wieder zurückgenommen haben.


    In der Unbedenklichkeitsbescheinigung der 928er Räder stehen für die 8x16 nur Reifengrößen von 205/55 bis 245/45 R16 drin. Die würde dir also nix bringen wie du schon vermutet hast.

  • Zitat

    gab es wenn nur ganz kurz ne Freigabe. Seit 2006 gibts zumindest keine mehr


    :O


    Dann muss ich wohl doch 215/35er fahren! Also noch mehr am Radlauf dengeln! :(


    So eine Freigabe aufzutreiben wird auch keine leichte Aufgabe sein.
    Und wenn, ist es auch fraglich ob der TÜVler eine aus 2006 schluckt! ?(

  • Für 195/40 R16 bei 8x16 würd ich mal bei Conti oder Toyo nachfragen.


    Ansonsten vieleicht nen 195/45 R16? Sieht doch auch noch ganz gut aus.


    Der 215/35 sieht auch ganz gut aus, ist aber bestimmt teuer... :(

  • Die Telefonfelgen sind schon bereift, vorn 195/40, hinten sind die 215/35 drauf.


    Habe aber noch einen Satz 7 & 9x16 C2 Clubsport.. auf der 9er muss ich eine 215er Decke draufziehen.
    Ich hätte dann die 215er von der 8er Telefonfelge runtergezogen und ne neue 195er drauf.