52,90 Euro für Reifenfreigabe Estoril?

  • Hallo!


    Ich komme gerade vom Tüv und hab dort meine Estoril-Felgen eintragen lassen bzw. da ja keine 185/55 R15 oder so drauf sind, sondern 195/50 R15, musste ich diese ja mithilfe der Reifenfreigabe, die ich von hier habe, eintragen lassen.


    Hat alles geklappt, und der Preis war dann: 52,90 Euro ?!?!
    Warum hat das so viel gekostet, denn ich hab hier schon oft genug gelesen, dass andere dafür zwischen 15 und 20 Euro bezahlt haben...


    Ist da irgendwas faul, oder ist es völlig normal jetzt geworden?


    Danke schonmal, Gruß, Benni

  • Das sind ja dann 2 Eintragungen !!
    1x Felgen und 1x Reifen
    Ich hätte den Prüfer mal gefragt?????!!!!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto 
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o 
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Hm ja ich hab gefragt, die Antwort war: "Naja ist leider so"
    Achso falls es wichtig ist: Hab weder Sportlenkrad noch Fahrwerk drin, alles original!

  • mit "naja ist leider so" hätte ich mich aber nicht abspeisen lassen!!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto 
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o 
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Hab gerade nochmal angerufen und gefragt... und jap: Die haben die Felgen und Reifen eingetragen.
    Ich hab gesagt: Aber es sind doch originale VW-Felgen und die braucht man nicht eintragen?
    Darauf meinte der Prüfer: Da es Felgen des Fire&Ice sind und die nicht auf MEINEM Auto waren, müssen auch diese eingetragen werden, da die Reifen alleine nie allein eingetragen werden können.
    Und der Preis sei völlig normal, als ich nochmal diesbezüglich gefragt hatte...

  • Naja.. Da hat er nicht unrecht. Du hast eine Felge die nicht im Fahrzeugschein drin steht eintragen lassen.. Logisch,
    Also 1x Eintragung. Und da der Reifen dazu auch mit in die FZ-Papiere rein muss, ist das noch ne Eintragung.


    Das hat nix mit Lenkrad und/oder Fahrwerk zutun.
    Das würde dann auch noch zubuche schlagen.


    Aber ab der dritten Eintragung wirds billiger.. Quasie Mengenrabatt! :D

  • Hätte er jetzt aber 185/55 R15 Reifen genommen, dann wäre laut VW Reifenfreigabe keine Abnahme nötig.


    Na mal sehen was mein Freund vom Tüv sagt :D , ich habe ja auch bald meine le castellet Felgen dran.

  • Ja, hab nochmal Google durchforstet und da haben auch einige gemeint, dass es halt so ist, wie oben beschrieben...


    Aber komisch, dass es so starke Unterschiede gibt und manche Leute dann weniger als die Hälfte bezahlen dafür.. find ich schon echt krass...