Das Wechselkennzeichen kommt

  • Naja.. Laut Umfragen sind die meisten für einen Youngtimer als Zweit- und Drittfahrzeug. Dafür ist es ja auch gedacht.
    Dann können die's mit Hybrit und nidrigerem COScheiss Ausstoss gleich lassen!

  • wäre aber schön wenn es kommen würde ,ich denke aber mal das es an den Versicherungen scheitert weil die dann nix mehr doppelt verdienen können!

  • Zitat

    Original von BAO
    wäre aber schön wenn es kommen würde ,ich denke aber mal das es an den Versicherungen scheitert weil die dann nix mehr doppelt verdienen können!


    Es kommt zu 99%. Unser werter Herr Verkehrsminister hat sich dazu ja schon wohlwollend geäußert. Die Versicherungen bekommen dafür voraussichtlich die Ausgabe der Kurzzeitkennzeichen zugeteilt...

  • dann baust mit dem 2.wagen nen unfall, dann steigt erster und zweiter?!. große klasse! wenn nur ne handvoll meiner nachbarn auf die idee kommen sich irgendwelche zweiten aller art vor die tür zu stellen kann ich meinen ruhrpark stillegen und verkaufen weil parkplatz bekomme ich dann keinen mehr. selbst am tag wirds so schon zunehmend schwieriger. und ein höheres durchschnittsrisiko wird mit höherer prämie belohnt, oder meint ihr die versicherung bleibt so günstig als ob ihr ein auto habt? danke bild für so viel unüberlegten schwachsinn!

  • JAUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU


    is das so GEIL :]


    dann gibts aber ordentlich nachwuchs :]


    auf genau soetwas warte ich schon, seitdem ich den lappen hab

  • Habe eben die neue Ausgabe der Zeitschrift "Oldtimer-Praxis" vor mir liegen und will mal eben daraus zitieren:


    "Die Idee war gut, doch die Politik noch nicht bereit: das Wechselkennzeichen, mit dem bis zu drei Fahrzeuge bewegt werden können, kommt 2011, doch aus den angedachten Steuervorteilen wird nichts! Für jedes Fahrzeug wird nach wie vor der komplette Steuersatz fällig. Dies ist der aktuelle Stand, den der parlamentarische Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer (CSU) Anfang Oktober auf der Sitzung des Parlamentskreis Automobiles Kulturgut in Berlin berichtete. Die angespannte Haushaltslage des Bundes führe dazu, dass das Finanzministerium jede Form von Mindereinnahmen ablehne. Ob die Wechselnummer nun überhaupt noch einen Sinn hat, erscheint zweifelhaft..."


    Das war´s dann wohl mal wieder... :evil:

  • So ist das eben!
    Die Geldgierigen Geier unserer Regierung schenken uns einfach nix und holen sich soviel Geld wie es geht von uns!
    Aber es sind eben auch nur Menschen!!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto 
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o 
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Quatsch, noch ist rein gar nichts entschieden.


    Noch können wir hoffen.
    Irgendeine Ersparniss muss für uns drin sein, ansonsten können sie sich das Wechselkennzeichen sparen.
    Niemand wird sich ohne Ersparniss die Mühe machen und ständig die Kennzeichen wechseln.


    Hierzu ein aktueller Artikel:


    http://www.rp-online.de/auto/n…nnzeichen_aid_925430.html

  • Zitat

    Original von geiler28er
    So ist das eben!
    Die Geldgierigen Geier unserer Regierung schenken uns einfach nix und holen sich soviel Geld wie es geht von uns!
    Aber es sind eben auch nur Menschen!!


    So ist es! Unsere gewählten politischen Führer denken in erster Linie an ihren persönlichen finanziellen Vorteil $$ ! Wer von den feinen Herrschaften verzichtet schon gerne auf kleine Aufmerksamkeiten der Versicherungswirtschaft - man kennt sich doch und jeder ist sich selbst der nächste 8o


    Der Abstieg begann ja schon mit Abschaffung der 07er Youngtimer Nummer.

  • Hi Sören, widerspreche nur ungern, aber 07er sind nicht abgeschafft, nur bekommst die auch erst nach 30 Jahren. H und 07 haben beide verschiedene Auflagen und Möglichkeiten der Nutzung, daher muß sich der Nutzer nur entscheiden was sinnvoller ist.


    Allerdings volle Zustimmung was die vollen Taschen der Obrigkeit angeht :(

  • Also das 07er in der bisherigen Form gibt es nicht mehr! Es hieß ja nicht umsonst "Youngtimerkennzeichen" Nach 30 Jahren ist ziemlich sinnfrei sich ein 07er zuzulegen, wenn man weiß was man offiziell damit machen darf :


    „Rote Nummern“ mit der Folgenummer „07“ können auch an Privatleute ausgegeben werden, jedoch ausschließlich für Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre alt sind, oder, falls jünger, einer Kleinserie (ca. < 500 jemals gebaute Fahrzeuge) zugehören. Vor dem 1. März 2007 war die rote „07er-Nummer“ auch für mindestens 20 Jahre alte Youngtimer vorgesehen. Mit diesen Kennzeichen dürfen allerdings nur noch Erprobungs- und Bewegungsfahrten, Probefahrten zum Fahrzeugverkauf sowie Fahrten zu Fahrzeugtreffen gemacht werden. Zum Nachweis ist für jedes Fahrzeug ein eigenes Fahrtenbuch zu führen


    Wenn ich nicht gerade einen Fuhrpark mehreren Autos habe, komme ich mit dem "H-Tarif" immer besser,ohne das mir jemand vorschreibt wann und wohin ich fahre.


    Ich gehe doch mal stark davon aus, dass die D3 Norm in 10 Jahren für den RP dann mehr als 191,70€ im Jahr kostet - da ist Verlass auf die Politik

  • soll mitte 2011 kommen, aber keinen steuerlichen vorteil bringen sagt der herr finanzminister, er kann auf dieses geld nicht verzichten. wie ich diesen alten ....... ......... hasse, da könnte man austrasten. kassieren kfz-steuern ohne ende die laut berechnungen des ADAC für die komplette sarnierung der strassen reichen würde, aber nichts wird gemacht, stattdessen werden wir ausgenommen bis zum geht nicht mehr. schlaglöcher ohne ende, ich weiss schon garnicht mehr wie ich fahren soll und dann auch noch das jetzt, obwohl die kfz-steuer ja eigentlich für die strassen gedacht ist.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • Bleibt die Versicherungsfrage. Ohne finanziellen Vorteil bekommt mein GL sein eigenes Saissonschild und gut isses! Da lohnt es sich wieder, dass ich dem die D3 Norm verpasst habe. Naja, ich hoffe die käsen sich bald aus. Will eh nicht länger warten mit der Anmeldung, bin jetzt schon fast 1 Jahr keinen 2er mehr gefahren - nur neumodischen Schnickschnack :rolleyes:

  • hab ich das richtig verstanden?


    der blöde verkehrsminister will keine steuerausfälle und will daher alle 3 autos einzeln besteuern und versichern?


    wer ist den so blöd und bezahlt 3 Autos im jahr? wenn man nur 3-4 wochen mit dem einen Auto fahren will?


    diese politiker denken doch nur ans Geld, die haben kein Mitgefühl für das Volk, scheiss Pack!!!

  • Zitat

    Original von reiden
    hab ich das richtig verstanden?


    der blöde verkehrsminister will keine steuerausfälle und will daher alle 3 autos einzeln besteuern und versichern?!!!


    Herrn Schäuble geht es "nur" um die Steuern für jedes KFZ. Der Versicherungsverband hat bereits grünes Licht für eine "Komplettversicherung" gegeben. Also wenn der Herr im Rollstuhl nicht gestoppt wird, fallen komplette Steuern für jedes Fz. an. X(


    Warten wir es ab und hoffen das Beste!


    Zitat

    Original von reiden
    scheiss Pack!!!


     :]

  • Nur wissen selbst die Agenturen der großen Versicherungen von dem ganzen bisher nix.


    Wer sich über de Politik aufregt sollte beweisen das er es besser bringt! Letztlich erwarten wir aspaltierte Straßen und Luxusautobahnen, jeder will jederzeit und überall Sprit bekommen und immer und ständig mobil sein. Das kostet nun mal! Letztlich ists egal ob wir eine Fahrzeugsteuer bezahlen oder die Kosten anders umgelegt werden. Ich glaube auch nicht das der Sinn eines Wechselkennzeichens sein soll das wir mehrere alte Golfs zulassen können, denke da steht eine andere Idee dahinter. Und warum regt ihr euch auf? Ihr habt doch die Möglichkeit eure Gölfe auch anzumelden, oder etwa ni? Bitte jetzt ni mit "ich kanns mir ni leisten" kommen, ich muß bevor ich Geld ausgebe auch erstmal Arbeiten gehen. Bei 12h Nachtschichten fragt mich auch keiner, aber ich weiß wofür ich das mache und ich habe Ziele und auf der Basis funzts, auch ohne Wechselkennzeichen. Was ich sagen will, ni immer meckern, sondern aus den Möglichkeiten die man hat einfach mal was machen ohne zu vergessen wo Anspruch und Wirklichkeit liegen.


    lg

  • biertrinker, willst du damit sagen, das wir endlich ma auf die straßen gehen sollten?^^


    aus welchen möglichkeiten soll man da was machen?


    soll ich selber die straßen reparieren? Sprit selber herstellen?ne Bank ausrauben? alte omas überfallen?^^


    also ich seh da keinen grünen zweig, selbst wenn ich 12 std am Tag arbeiten gehen würde, wären 3 Autos im Unterhalt zu teuer!irgentwo will man ja auch noch leben