standschaden?

  • hey,


    ich habe hier beim örtlichen KFZ-Gebrauchthändler einen schicken wagen gesehen, der aber wohl leider schon was länger steht (mind. halbes jahr, reifen sind alle platt, bremsen total angerostet).


    was für schäden können durch so eine lange standzeit auftreten??


    viele grüße

  • nen halbes jahr??..ist doch garnix...vllt sind die bremsen gar weils ziwschen scheibe und klotz rostet und vllt die reifen..aber sonnst dürfte durch stehen in der zeit ned viel kaputt gehen..

  • ...wo soll der unterschied sein zwischen fahren und stehen? wenner nich nen bissl stehen darf hätter kein auto werden dürfen..sag ich mal so...


    bissl aufbereitung und dann müsste wieder alles so sein wie vor nem halben jahr..was das überhaupt für einer?

  • n Vento GT


    was sollte man denn genau dann aufbereiten?


    was ich vor hätte:


    Zahnriemen, Keilriemen, Wasserpumpe, Öl, Kühlflüssigkeit, bremsflüssigkeit und kompressionstest

  • naja ein halbes Jahr ist zu vertragen, Tauschen würd ich nur wenns zu tauschen ist!

    ´88 LA7V-coloured Golf II 70.000km (verkauft, aber die Suche nach einem schöneren Golf 2 ist nie zu Ende!)
    ´91 L90E-coloured Passat 35i B3 498.000km (wieder inbetriebgenommen ;P)

  • Na wenn die Reifen platt sind sollten die logischerweise auch neu. Da reicht schon eine Nacht ein Plattfuß und die Karkasse ist geknickt.


    Bremsen einmal auseinanderbauen, alles reinigen, fetten und wieder zusammenbauen.


    Einspritzventile können nach nem halben Jahr auch verharzt sein.


    p.s. wenn der Händler sagt, dass er n halbes Jahr steht, dann steht er bestimmt schon 18 Monate ;)

  • der wagen steht definitiv nicht länger als 8 monate da, weil ich jeden tag da vorbei fahre und ihn vor 6 monaten das erste mal dort sah.


    werde mich bei dem dann mal melden