Neues Soundsystem

  • Hallo,
    ich möchte in meinen Golf 2 ein neues "Soundsystem" einbauen.
    Und zwar habe ich in einigen Hififoreum gelesen, dass man am besten erstmal vorne 2 Hochtöner und 2 Tieftöner so um die 16cm verbaut.
    Das Radio habe ich mir schon ausgesucht es ist dieses hier.
    Was für Boxen könnt ihr mir empfehlen? Sollte nicht all zu teuer sein, da Schüler.
    Was brauche ich den außer den Boxen noch für Equipment? Brauche ich einen VOrverstärker? Oder schaft das das Radio?
    Hoffe ihr könnt mir helfen.


    mfg iTopf

  • VW
  • zumindest willst schonmal nicht an der headunit sparen...;-)


    hab das gute stück grad relativ günstig gefunden:


    Pioneer CD MP3 Tuner TWIN Rear USB iPod Direktsteuerung Sprachsteuerung


    allerdings würde ich clarion als headunit empfehlen, hab das


    clarion DXZ779RUSB


    http://cgi.ebay.de/Clarion-DXZ778RUSB-/200463796001?cmd=ViewItem&pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autoradios&hash=item2eac92c721


    bekommt man bestimmt auch noch neu,müßte im bereich um 250€ liegen,also ähnlich bis günstiger als das pioneer...


    und klanglich fährst damit besser...


    die frage ist ansonsten was du willst,


    wenn es etwas mehr sein darf würde ich


    - 2 endstufen (1x 4-kanalfür vorn/hinten,1xmono/stereo[1/2kanal])
    - vorn je L/R 1x 16(,5)cm kicker(woofer) und je 1x hochton als compo system
    - hinten hutablage/seitenverkleidungen 6,5x9" 2/3 wege coax/triax system
    und
    - 1/2 x 25 / 30 / 38 cm sub im !fertigen vernünftigem gehäuse!


    nehmen...


    lautsprecher...hmja...qual der wahl,


    geht von günstig : Magnat,mac audio(preis/leistung ok)


    über etwas mehr : Axton,rockford fosgate,emphaser,rodek(schon ganz empfehlenswert)


    oder wenn man bekommt : MTX Audio(hab ich verbaut,leider kaum zu bekommen...:-( )


    auch gut aber recht teuer: JL Audio(25er sub im geschlossenen macht im G4 schon angst;-) ),Sinus Live...


    unerschwinglich: andrian audio...traumhafter klang,aber wer gibt schon 250€ nur für 2 hochtöner aus...;-)


    ab/je 1000w sinusleistung sollte ein powercap verbaut werden(kann eigentlich nie schaden...;-) )


    enstufen...joa...


    preis/markenmäßig ähnlich wie lautsprecher...


    garnicht empfehlen würde ich z.b. sachen wie z.b. toxic...


    wichtig bei woofern ist eine möglichst stabile membran...


    wie gesagt,die frage ist was man will:


    - platz im kofferraum gebraucht?
    - welche musik? (nicht ganz unwichtig bei der auswahl des subs!)
    - wieviel arbeit/geld will man reinstecken..?


    für weitere tips sonst auch gern per PN fragen,kann aber manchmal etwas dauern weil ich immer viel unterwegs bin...


    gruß blood


    achja...bei interesse hab ich noch 2 komplette türpappen für 2 16er,
    hatte ein kollege mal mit GFK angefangen,haben die aber leider nicht ganz fertig bekommen weil ich mittlerweile 2x16cm drin hab...;-)
    wenn du lust hast mit ein bischen bastelarbeit was richtig schickes zu haben kannst die günstig haben - liegen eh nur noch rum...:-(
    fotos sonst per email...

    definition tuning: man kauft teile die man nicht braucht vom geld das man nicht hat um damit leute zu beeindrucken die man nicht mag^^

    Hey nordlichter,Probleme mit Eintragungen? www.hotwheelstuning.de ;-) mir hats geholfen...

    Einmal editiert, zuletzt von bloodangel1982m ()

  • wenn du ein 16er system übern radio betreibst erwarte nicht das da viel dabei rauskommt!!!das radio was du dir ausgesucht hast ist ein gutes mittelklasse radio mit guten klanglichen eigentschaften!zu empfehlen ist bei den 16ern auf jedenfall eine gute endstufe!lass den quatsch mit hutablage und diesen kram - investier dieses gesparte geld lieber in ein noch besseres frontsystem und du hast deutlich mehr davon!


    falls du was edles in sachen 16er und endstufe suchst kann ich dir ground zero sehr empfehlen - machen ordentlich dampf und dazu noch sehr harmonischer klang!falls dir von ground zero was zusagt kann ich dir gerne sehr gute preise machen die du woanders nicht bekommen wirst :) bei interesse einfach ne mail an mich - gilt auch für andere user die was von ground zero gebrauchen können!

  • bloodangel1982m Danke für die reichaltige Info.
    Wegen dem Radio kann ich leider nur das Pioneer nehmen, weil es genau die entsprechende iPhone 3GS unterstüzung hat die ich brauche, das ist die Crux dabei.
    Ich habe erstmal nur vorne vor Boxen hin zu machen in die Hutablage kommt vllt ganz viel später was.
    Ich brauche auf jedenfall Platz im Kofferaum das heißt ein Sub, der nicht ganz so groß ist.
    Größtenteils höre ich Rock/Metal/Pop ganz selten Mal Techo Lieder.
    Arbeit kann ich ganz viel Reinstecken... Geld.... reichen 250€ für gescheiten Sound?


    Golf2-GT-Spezial-2.0-16v
    Hast eine PN

  • Zitat

    Original von bloodangel1982m


    unerschwinglich: andrian audio...traumhafter klang,aber wer gibt schon 250€ nur für 2 hochtöner aus...;-)


    Ich. 333€/Paar. Lohnt sich aber auch - sofern der Rest der Kette stimmt!
    Allerdings ist auch hier noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.



    250€ insgesamt?
    Wenn du keine Ahnung hast - nein.
    Mit ein bisschen Geschick geht es auch für weniger, aber vermutlich nicht beim ersten Einbau.


    Bist du dir überhaupt im Klaren darüber, dass 16er Lautsprecher nicht "mal so eben" eingebaut sind? Doorboards bauen, gescheite Dämmung... Das dauert seine Zeit und will auch erstmal richtig gemacht werden. Ich habe alleine für die Türen ca. 4 Wochenenden gebraucht, war auch mein erster Einbau im Golf.


    Welche Lautsprecher du für vorne nimmst, musst du selber rausfinden. Am besten mal das eine oder andere beim Fachhändler oder auf diversen Treffen mal anhören.
    Subwoofer ebenso.
    Einen gescheiten Verstärker solltest du dir dann in dem Zuge natürlich auch zulegen. Es spricht nichts gegen etwas Gebrauchtes, normalerweise bekommst du da einfach mehr für's Geld. Je nach Anspruch bekommst du für sehr wenig Geld schon sehr gute Sachen.


    Mach doch mal bitte eine Auflistung, wieviel Geld du wofür eingeplant hast. Dann sagen wir dir, was du vergessen hast :wink:


    Gruß,
    Magnus

  • Zitat

    Mit ein bisschen Geschick geht es auch für weniger, aber vermutlich nicht beim ersten Einbau.


    Will ja jetz nich rumprolen aber ich glaube ich hab ziemlich geschick ;)


    Zitat

    Bist du dir überhaupt im Klaren darüber, dass 16er Lautsprecher nicht "mal so eben" eingebaut sind? Doorboards bauen, gescheite Dämmung... Das dauert seine Zeit und will auch erstmal richtig gemacht werden. Ich habe alleine für die Türen ca. 4 Wochenenden gebraucht, war auch mein erster Einbau im Golf.


    Jap da bin ich mir im klaren darüber und habe mich vom Einbau her wegen schon informiert. Vor allem wegen den 16ern in einer Golf 2 Tür.


    Zitat

    Welche Lautsprecher du für vorne nimmst, musst du selber rausfinden.


    Deswegen habe ich mich eingetlich an euch gewandt ;)


    Auch das mit der Auflistung ist ein Problem, ich weiß 1. nicht genau was für Komponenten ich genau brauche für 2 Hochtöner vorne +2 Tieftöner und einen kleinern Sub im Kofferaum daher kann ich auch ncith genau sagen wieviel ich für was ausgeben will/kann. Ich weiß ja nicht genau ob ich einen Vorverstärker brauche usw.
    Deswegen wollte ich auf euer wissen zurückgreifen.

  • Das ist gut zu hören.
    Brauche ich denn einen PreAMP oder reicht der Verstärker des Pioneer?
    Falls ich PREAMPS brauche wie viele?

  • Du verwechselst da etwas. Das Pioneer ist in deinem Fall der Vorverstärker, also der Pre-Amp.
    Du bräuchtest dann einen normalen Verstärker. Dieser ist unbedingt zu empfehlen, die meisten Lautsprecher haben einen zu schlechten Wirkungsgrad, um am Radio zu laufen, wenn man mal vom neuen Eton POW absieht, welches ich aber auch selber noch nicht gehört habe.


    Mit Geschick meinte ich auch eher das Hintergrundwissen, um Schnäppchen im Internet oder sonst wo aufzutun. Handwerkliches Geschick ist ja nunmal gesetzt, wenn man sich an Doorboards wagt.
    Daher könnte es ohne dieses Wissen ein bisschen teurer werden.


    Was genau willst du denn erreichen? Mit was hörst du zu Hause bzw. was ist deine Referenz? Wie laut soll es werden? Kopf ab oder nur gehobene Lautstärke?
    Welche Musik hörst du vorrangig?


    Hast du dich über das Thema Dämmung schon ausreichend informiert?
    Alubutyl ist leider auch nicht ganz billig. Oder Bitumen, das geht auch.
    Als Spachtel würde ich einen normalen Glasfaserspachtel empfehlen. Feinspachtel brauchst du auch noch, ebenso wie Bezugsstoff.


    Für das Drum und Dran (Dämmung, Kabel, Spachtel, Holz, Kleinteile, Bezugsstoff etc.) solltest du mindestens 100€ einplanen.
    Dazu dann Verstärker, Frontsystem und Sub - hier richtet sich der Preis nach deinen Wünschen. Ich sage mal auch wieder AB 150€ (gebraucht).


    Wenn du jetzt noch die ganzen Fragen hier beantwortest, kann ich dir auch gerne ein paar Sachen raussuchen, wenn du möchtest :wink:


    Gruß,
    Magnus

  • macone
    Klasse vielen Dank, ich werde deine Fragen so gut wie möglich beantworten.

    Zitat

    Was genau willst du denn erreichen? Mit was hörst du zu Hause bzw. was ist deine Referenz? Wie laut soll es werden? Kopf ab oder nur gehobene Lautstärke? Welche Musik hörst du vorrangig?


    Also zu Hause haben wir im Wohnzimmer eine Teufelanalge der Mittlerenpreistuffe stehen. Am PC habe ich ein Sennheiser Headset oder ein Logitech 5.1 ( Vor allem das 5.1 ist nicht als Soundqperle zu bezeichnen)
    Dieses Level würde ich schon gerne erreichen.
    Also die maximale Lautstärke über größerer Zeit wäre nicht mehr, als das man sich ohne laut zu Brüllen sich unterhalten kann.
    Also eher gehobene Laustärke.... Kopf ab auf keinen Fall.
    Wichtig ist mir, dass der Bass ein bischen Druck machen kann, aber noch wichtiger ist mir, dass der Bas vom Sound nicht ausfranzt kennt ihr ja, wenn er anfäng zu zärren und nicht mehr satt zu klingen.
    Musik höre ich mit abnehmender Vorangigkeit: Metal,Rock, POP und das übliche Top-40 Gedudel aus dem Radio, Techno, Klassik wobei vor allem Techno und Klassik eher 2 Rangig sind.


    Zitat

    Hast du dich über das Thema Dämmung schon ausreichend informiert? Alubutyl ist leider auch nicht ganz billig. Oder Bitumen, das geht auch. Als Spachtel würde ich einen normalen Glasfaserspachtel empfehlen. Feinspachtel brauchst du auch noch, ebenso wie Bezugsstoff.


    Jap ich denke mit der Dämmung kenne ich mich mittlerweile ausreichend aus. Alubuytl habe ich schon ausgeschlossen, weil der Preis pro m² mir zu hoch ist. Bitumen werde ich dann nehmen.
    Zu der Spachtel ich habe sowohl Glasfaserspachtel als auch Feinspachtel zu hause und habe schon einiges damit an der Karosserie gespachtel sprich ich kenne mich mit dem Werkstoff aus. Bezugsstoff dafür habe ich ein Fachmann in der Famile ;)


    Also für die Anlage an sich denke ich, dass man schon mit um die 200-250€ rechnen kann.


    Ich hoffe das reicht, wennn icht stehe ich natürlich gerne zu verfügung. :)

  • Das hört sich doch gar nicht mal so übel an.
    Wieviel vom Kofferraum willst du denn opfern?



    Verstärker... Entweder einen oder mehrere. Je nach dem, was man so findet.
    Hauptsache keinen Billigscheiß :wink:
    Frontsystem - wie gesagt, das musst du selber entscheiden. Es gibt aber Herstellter, bei denen man nicht allzu viel falsch machen kann. Eton und Focal zähle ich jetzt mal dazu. Helix wird gerne verbaut, Rainbow und sicher noch gaaaanz viele andere. Am besten wäre wirklich vorher mal anhören.
    Subwoofer... Das hängt dann ganz stark von der Endstufe ab. Danach würde ich erst zum Schluss suchen, der ist nämlich erstmal das Unwichtigste am ganzen.


    Ich hab mal ein bisschen gestöbert, schicke dir gleich ne PN.


    Gruß,
    Magnus

  • Danke habe die PN bekommen.
    Auf anraten habe ich mir jetzt als 2-Weg System das hier ausgesucht:
    X--Ion 165 von Audio System.
    Nur die gute Velocity VR6000 wurde irgentwie warum auch immer bei eBay beendet die Auktion ohne das ein Gebot abgegeben wurde..... .
    Deswegen bräuchte ich da eine Alternative zu.
    Wie sieht das mit den Kabel aus.
    Wie viele brauche ich?
    Welchen Durschnitt?

  • Kabel - das kommt ganz drauf an, welche Stufe(n) du verbauen möchtest.
    35mm² darf es ruhig sein, 5m sollten als Plus-Leitung ausreichen.
    Dann vom Kofferraum aus einen Sicherungsverteiler nutzen, zu den Stufen reicht dann auch 20mm² locker aus.
    Zubehör gibt es von SinusLive oder von Dietz meist sehr günstig.


    Für das Frontsystem hätte ich evtl noch eine feine Stufe hier liegen, ich schau da mal nach.
    Ansonsten sind immer wieder mal VR 6000 drin. Heute Abend könnte ich aber auch noch mal für dich gucken :wink:


    Ich beantworte deine Frage per PN mal hier, vielleicht hilft es anderen auch weiter.
    Die Frage war, welches Zubehör man sonst noch braucht.


    - Cinchkabel (hätte ich übrigens auch noch welche da :D )
    - Stromkabel, einmal von vorne nach hinten und von da aus verteilt, ebenso Masse
    - Sicherungsverteiler und Sicherungen
    - Hauptsicherungshalter + Sicherung
    - Dämmmaterial
    - Holz (MDF), wie man Doorboards im Golf 2 baut, weißt du hoffentlich schon?
    - Lautsprecherkabel
    - Ein Kondensator wäre vielleicht auch nicht verkehrt


    Mehr fällt mir erstmal nicht ein..


    Das Audio System habe ich noch nicht gehört, wird aber sehr viel verbaut. Ich bin mal gespannt, was du dann dazu sagst.
    Übrigens - Testsieger oder nicht sagt, gerade im Hifi-Bereich, leider nicht sehr viel.


    Wo kommst du eigentlich her?


    Grüße,
    Magnus

  • Okay also zu Aufbau und Kabelmagment.
    Boxen inde Boards Hochtöner entweder A-Säule oder auch oben ins Board rein.
    Von da aus dann 2mm² von allen Boxen nach hinten in den Kofferaum.
    Von der Batterie ein Stromkabel auch in den Kofferaum (am besten eins mit Sicherung schon drinnen ? ).
    Aber was kommt dann? Die Boxenkabel einfach an den Verstärker?
    Wo kommt die " Sicherungsverteiler und Sicherungen" hin und die "Hauptsicherungshalter + Sicherung" .

  • Die Hauptsicherung kommt so nah wie möglich an die Batterie ins Stromkabel. 30cm sind da ein guter Richtwert.
    Das Hauptstromkabel geht in den Sicherungsverteiler im Kofferraum, von da aus dann über die Sicherungen zu den Verstärkern.


    Die Lautsprecherkabel kommen in die Verstärker, genau. 1,5mm² reicht da auch schon.


    Die Hochtöner würde ich in die A-Säulen setzen, nicht in die Türverkleidung.


    Gruß,
    Magnus

  • Ist der Sicherungsverteiler schon im Kofferaum? Oder muss man den da erst reinmachen
    ( sry für die vllt doofe Frage, aber ich bin totaler Golf 2 Neuling)
    Du sagtest du den Verstärkern du meinst doch damit z.b. den VR6000 und nich die Frequenzweichen der Boxen oder?

  • Ja richtig, ich meine den Verstärker.
    Sicherungsverteiler - den musst du natürlich noch da reinsetzen. Im Kofferraum ist sonst nichts, was Sicherungen da hinten erfordern würde.


    Gruß,
    Magnus

  • Okay gut.
    Also von den Boxen gehen einfache Boxenkabel nach hinten.
    Schließe ich dann den Verstärker über 3 mal 2 Cinch an die Anlage an?
    Ich frage, weil ich im laufe der Woche den Teppich rausmache und da muss ich genau wissen, welche Kabel ich da jetzt genau verlegen muss.
    Ich zähle mal auf was ich bis jetzt weiß.
    4 Boxenkabel 1,5-2qmm.
    1 Fettesstromkabel von der Batterie aus ( ich nehme mal an Plus, weil man ja reichlich Masse im Kofferaum hat)
    was fehlt noch?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.