Mängel- / Positiv-Liste

  • Was gibt es am Golf V für bekannte Mängel?
    Nutzt diesen Thread, um eure persönlichen Negativerfahrungen, sowie auch die in euren Augen positiven Eigenschaften mitzuteilen!

  • 8) Also ich hab bisher nur einen Mangel festgestellt
    -Die Farbe am Lenkrad ( Airbag ) blättert irgendwie ab.


    Allerdings gibtes was, was ich nicht gut gelöst finde.
    und zwar di Öffnung des Kofferraums über das VW Zeichen. Es ist ein Golf und wenn mann damit durch regen fährt ist das heck gleich eingesaut. Soll man vorm öffnen immer erst putzen??????????

  • Also ich hab bis jetz eigentlich keine Gravierende Mängel gefunden. Höchstens 2 Kleinigkeiten:


    1. Die sache mit dem Getränkehalter in der mitte find ich keine gute sache, weil da bei mir immer irgendwelche andere sachen drinne liegenund kleiener Fläschen oder becher fallen bei mir da immer um. Da find ich diese läsung vom Golf 4 oder dem neuen a3 mit dem halter überm radio echt schöner.


    2. Was wahrscinlich euch allen schon aufgefallen ist: die unlackierte Stoßstange am heck. Mein Golf ist dunkelblau da find ich geht das noch und der Kontradt ist nicht so stark. Aber bei einem Silbernen oder Weißen Golf find ich das Einfach nur HÄSSLICH!


    Ansonsten Find ich besonders das Radio mit dem schön großen Display toll. und auch die Kühlmöglichkeit im Handschuhfach da hab ich im sommer immer was schön kaltes zu trinken 8).


    Da Fällt mir noch was echt nerviges ein: Dieses Gepiepe wenn man den Gurt nicht anlegt. Ich will damit nicht sagen das ich unangeschnallt fahre. (Würde ich niemals machen, versteh auch nicht wie leute das machen können) es ist nur so das der schon bei derart geringen gewichten reagiert, so dass man lediglich ne größere flasche da zu liegen haben muss und der schon lospiept.
    Hab aber zum glück jetz jemand gefunden der mir das weggemacht hat :)


    Ansonsten ein echt schönens auto.. nur zu empfehlen

  • Hallo,
    ich selbst bein kein Golf-Fahrer, aber meine Freundin hat einen. Im Winter ist folgendes Problem aufgetreten:


    Auf der Beifahrerseite hat sich Wasser im Bereich der Türaussparung gesammelt und ist dann über Nacht immer wieder eingefroren. Das hat dazu geführt, das sich die vordere unterre Ecke der Beifahrertür beim Öffnen verbogen hat, weil sich dort ein Eisklumpen gebildet hat.


    Die Werkstatt hat so einen Fall natürlich noch NIEEE gehört.
    Also Problem, Wasser läuft nicht ordentlich ab und friert im Winter ein, bei Tages Tauwetter.

  • Hallo, habe auch ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln....
    zum ersten hatte der anllasser zu wenig drehzahl und wurde getauscht,
    das zweite war der fensterhebermotor auf der beifahrerseite,der hat gesponnen,wurde auch erneuert...
    am lenkrad blättert auch der "belag" ab...
    sollte ich mal reklamieren....


    so das wärs eigentlich....
    und ich hoffe,das bleibt auch so ;-)


    mfg
    jo

  • HI


    habe hatte auch ein problem im winter
    bei mier sind die hinteren türen immer festgefrohen un muste mit gewalt aufgemacht werden und das problem war noch das die gummis dabei immer rausgegangen sind muste immer wieder geklebt werden



    MFG GOLF power

  • Mängelliste Fortsetzung:


    • Türgummis sind nach 3/4Jahr immer wieder abgegangen (2/3-Türer)
    • Kofferaumklappe nicht mittig montiert, Aussage Werkstatt, "ist halt so" normal beim Golf V
    • Wasser im Kofferraum (Zwangsentlüftung defekt, was immer das auch ist)
    • 15.000km Bremsen hinten quietschen wie verrückt beim fahren
    • Seit km 12.000 Motor brummt immer lauter, klingt wie Auspuff, Werkstatt behauptet, es läge an der ich lockernden Motorabdeckung


    Montagsauto???


    und in der Motorumfrage, der Motor zieht nicht (1.4 FSI), anfahren bei 2000 U/min statt 1500...


    Edit 24.09.07:

    • Das Radio war auch defekt: Wackelkontakt, unmotiviertes umspringen auf CD während der Fahrt, Radio geht im Stand an - wurde nach Reklamation ausgetauscht - Jetzt Wackelkontakt in Lautsprechern - Lautsprecher Fahrerseite fallen manchmal aus.


    • Klappern in der Lüftung vorne unter der Frontscheibe mittig bei leichten Fahrbahnunebenheiten


    Dazu noch die häufigen Wartungsintervalle mit entsprechenden Kosten.


    Fazit das nächste Auto wird kein überteuerter, untermotorisierter VW

  • Ich bin an sich kein verwöhnter Autofahrer, meine eigenen Autos waren bisher beinahe immer Asiaten. Aber was sich VW manchmal bei der Entwicklung denkt, ist nicht nachvollziehbar.
    Es sind eigentlich nur Kleinigkeiten, aber sie trüben den Fahrspaß doch um einiges:


    1. Ist das Auto nass oder lässt man den Scheibenwischer laufen, kommen wahre Fontänen durch das leicht geöffnete Fahrerfenster herein. (Bin nunmal Raucher...)


    2. Wie bereits berichtet, ist die Kofferraumöffnung immer mit schmutzigen Fingern verbunden. Schade


    3. Das Ablagefach links neben dem Lenkrad gehört mit Stoff ausgekleidet, da in Kurven alles auf dem Plastik klappert.


    4. Ein ordentlicher Becherhalter für die vorderen Fahrgäste müsste eigentlich trotz Navi und Climatronic möglich sein.


    5. Das Ablagefach im Dachhimmel ist der Witz! Zu klein, zu klapprig!


    6. Der Kofferraum ringt mir ein müdes lächeln ab.


    ... to be continued...

  • :) 
    Also ich hab bisher volgende Mangel beseitigen lassen ( kostenlos)
    -Die Farbe am Lenkrad ( Airbag ) blättert irgendwie ab. NEU gekommen


    - Airbag im Fahrer -Beifaherstuhl stand zuweit raus wurde neu eingearbeitet


    - Klopfgereusche aus der lüftung unterm Handschufach ( neue Software auf die Climatronic gespielt)


    - Fahrerseite in der Türpape löste sich im Türgriff der stoff ab wurde neu geklebt


    - jetzt am 24.10.06 würd die Spur neu eingestelt ist auch nicht ok reifen fahren sich vorn inseitig stark ab ( auch kostenlos)


    mal sehen was ich noch so tolles finde was die neumachen dürfen

  • Folgende Mängel treten beim Golf V auf (seht mal nach bei Euren):


    1. Heckklappe nicht gerade drauf (bzw. ist die Karosserie zu breit für die Heckklappe)
    2. Klimasteuerung/Klappen klappern - es gibt bessere Teile, die gibt es aber nur nach Reklamation
    3. Zentrales Unterdruckventil (so wurde es mir jedenfalls genannt) geht leicht kaputt (dann klopft es vorne im Moterraum, man spürt das im lenkrad und in der Pedalerie), bevores kaputt geht, ist der Bremsdruck von Zeit zu Zeit unterschiedlich. Es gibt auch hier einen besseren Teil.
    4. ESP bremst hinten bei der Fahrt mit, Bremsscheiben hinten sohin stärker abgenützt, Fahrzeug nicht 100% spurtreu.
    5. Hintere Achsen rosten (schnell).
    6. Bei TDI-Motoren (angeblich auch beim 140-PS Motor) kommt es zu Schwingungen im Stand. Sehr unangenehm.
    7. Chromringe in den Heckleuchten der Heckklappe bis zum MJ 2005 nur in silber ausgeführt, die Chromringe um die Blinker aber in Chrom!
    8. Stoff des Fahrersitzes auf der Seitenwange (Sportsitz) schnell abgenützt.
    9. Karrosserie verzieht, wenn das Fahrzeug schräg steht.
    10. Verbrauch, den der Bordcomputer anzeigt, stimmt nicht.
    11. Beule auf der Motorhaube, bedingt durch den Gasdruckdämpfer, der verbaut ist um die Motorhaube im geöffneten Zustand offen zu halten. Im geschlossenen Zustand zieht der Dämpfer die Motorhaube inkl. Aussenhaut nach unten, es entsteht eine Beule (vorne auf Motorhaube zur Sicke auf der Beifahrerseite im vorderen Drittel). Lösung: Lösung der Verklebung der Aussenhaut von Strebe
    12. Bei Kälte Streifen im Bordcomputerdisplay.

  • Hallo
    Habe mir nen Golf 5 TDI mit 140PS gekauft der ist aus erster Hand und hat 96000Km runter.Ausstattung Sportline.Das mit den Sitzwangen(Stoffabnutzung) da kann ich nur zustimmen!Außerdem hatte mir der Vorb. gesagt,das ein neuer Zylinderkopf eingebaut wurde ich fragte warum??Er sagte mir das des öffteren das Kühlwasser im Behälter gefehlt hatte(auch Anzeige MFA)er ging gleich zu VW,da er ja noch Garantie hatte und die sagten ihm das ein kleiner Haarris die Ursache dafür währe.Auf hängen und würgen bekahm er dann auf Kulanz einen Neuen Kopf eingebaut Kosten 3000,-EUR.Das wahr vor ca. 3000Km was für ein Glück für mich!!Ach ja VW meinte,das es eine "Interne Reperatur wahr"also keine Rückrufaktion!!Das finde ich persönlich Scheiße!!!Also wenn ihr damit probleme habt geht einfach mal zum Händler!!!
    Ansonnsten fällt mir bis jetzt nichts Negatives auf.
    To be continue!! :D

  • Hier mal meine Erfahrungswerte mit einem Golf V Comfortline 1.9 TDI, 105 PS, 320.000 km (richtig gelesen):


    Mängelliste:
    - Die Softtouch-Oberflächen am MFD² blättern ab. Sieht äusserst billig aus. Sowohl an den beiden Drehknöpfen als auch an allen Tasten sowie an den Fensterheber-Schaltern und Türgriffen, welche auch schnell sehr stark verkratzen. Der Chrom an den Innentürgriffen blättert ebenfalls ab.
    - Sämtliche Materialien im Innenraum scheinen Dreck magisch anzuziehen (Nichtraucherauto) und sind kaum sauber zu bekommen, insbesondere der Dachhimmel und die Blenden an der Gurthöhenverstellung.
    - Die Stellmotoren von der Climatronic machen permanent ziemlichen Radau. Irgendwas regelt da ständig lautstark, ohne dass man irgendwelche Werte (Luftverteilung, Temperatur...) geändert hat. Das nervt wirklich tierisch.
    - Mittlere Luftausströmer gehen schnell kaputt, bei mir jetzt schon zwei Mal, ohne ein Grobmotoriker zu sein.
    - Sitzverstellung leiert schnell aus, wackelige Sitze
    - Manche Abdeckungen fallen einfach so ab. Z.B. die Verkleidung an der Sitzhöheneinstellung, die Abdeckung unter dem Beifahrersitz, der rechte Zapfen an der Heckklappe für das Seil von der Hutablage ist auch einfach abgebrochen.
    - Hakeliges Getriebe (5-Gang)
    - Ruppige Kupplung
    - Langsames Navi
    - Sehr steinschlaganfällige Scheinwerfer. Da gibts besseres.
    - Kratzempfindlicher Lack (schwarz uni)
    - Alufelgen oxidieren vor sich hin, obwohl sie nicht angeschrammt sind.
    - Tempomat und MFD umständlich zu bedienen






  • An Polizistenduzer, welches Modelljahr ist denn Deiner? Sieht ja wirklich nicht erfreulich aus. Das mit dem abblätternden Softlack soll vorallem die frühen Exemplare betreffen.


    Mit Kupplung und Schaltung hab ich keine Probleme, aber vielleicht ist da der TDI mit einem Drehmoment zerrender.

  • Hi,
    ist Bj. 03/2004, also schon eher einer der ersten. Ist nur ärgerlich, dass man die Tasten für das Navi nicht einzeln bekommt - da müsste ein komplett neues Gerät her, VW zeigt sich da leider auch nicht kulant.


    Was das Getriebe angeht:


    1. Man landet recht häufig im ersten statt im dritten Gang. Irgendwie liegen diese beiden Gänge inzwischen in der Schaltkulisse sehr nah beieinander.


    2. Alle oberen Gänge (R, 1, 3, 5) gehen manchmal nur halb rein und springen dann wieder raus. Besonders beim ersten und dritten Gang immer häufiger... Habe auch keine Hoffnung, dass diese beiden Mängel mit einem Getriebeölwechsel verschwinden, werde es aber evtl. trotzdem demnächst mal versuchen.

  • Polizistenduzer


    hab gerade mal grob nachgerechnet.... wenn die karre seit 04.2004 unterwegs wäre, bzw über 1200 Tage alt ist, müsstest du pro Tag 257 km fahren, um auf 320k kilometer zu kommen... nun meine Frage: Was arbeitest du???


    Wenn ich all die Mängel sehe, bin ich doch froh einen alten Golf zu fahren wo mir viele Menschen und wenig Geld weiterhelfen können :)


    LG
    Alex

  • Servus miteinander,


    ich fahre seit Juli 07 einen Golf 5 TDI, das Auto ist Baujahr 12/06. Inzwischen habe ich 16500 KM drauf.


    Positiv:
    Platzangebot
    Fahrwerk
    Motoreigenschaften
    Ausstattung
    Sitzposition



    Negativ:
    Türverkeidungen klappern (wird diese Woche auf Garantie behoben)
    durch den DPF relativ hoher Verbrauch (kaum unter 5,5 Liter möglich)


    Viele Grüße, Leo