ATU hat Radmuttern nicht festgezogen!!!

  • ATU:
    Wollte mir auf meinen Golf 3 VR6 neue Felgen montieren lassen.
    Alles wunderbar, die haben mein Auto wieder rausgefahren, sahen auch richtig auf meinem VR6 aus.
    Ich fahr ca.1km und alles fängt an zu schlackern.
    Ich wieder hin zu dem Verein, und auf dem Parkplatz bei denen ging gar nichts mehr , die Felge hing nur noch an 2 Bolzen, Bremssattel lag in der Felge und blockierte die Weiterfahrt in die Werkstatt.
    Der Meister hat sich dánn tausendmal für seinen Kollegen entschuldigt usw...
    trotzdem alles kaputt.....Bremssattel,Radlager,Felge...TOLL!!!
    Naja,mal schauen was die sich einfallen lassen...

  • Was? Das kan ich ja fast gar nicht glauben!
    Den Typen hätte ich aber erwürgt, mit meinen eigenen 2 Händen.
    ...ist ja nicht so, dass man dabei hätte sterben können, nein! Das ist ja ein Ding-unfassbar!

  • Gottlob machen immer nur andere Fehler.


    Noch unverantwortlicher als die von ATU hast nämlich Du selber gehandelt als Du auch noch die Rückfahrt mit Losen Radschrauben angetreten bist.
    Als Du gemerkt hast das etwas nicht stimmt hättest Du nämlich das Fahrzeug garnicht mehr bewegen dürfen.


    Schönen Gruß ( nein ich Arbeite nicht bei ATU ) Einsergolfrolf

  • Das ist wieder mal ein Grund warum ich so ungerne mein Auto anderen anvertraue.


    Eigentlich erwartet man sich dann um nichts kümmern zu müssen, aber leider ist das alles eine Massenabfertigung geworden. Und da schleichen sich dann halt (viele) Fehler ein.

  • Massenabfertigung, das ist das Stichwort.


    Habe am Wochenende von jemanden erfahren, dass bei ATU die Filialen um 30 Stück erweitert werden (sollen), die Mitarbeiter aber von 12000 auf 11000 verringert werden. Dass das dann auf Kosten des Kunden geht ist ja mehr als ersichtlich.


    Dann kommt noch dazu, dass ATU nun in der Hand eines amerikanischen Investors ist... Naja. Ami-Verhältnisse, viel Arbeit, wenig Urlaub...

    Das dreieckige Rad ist gegenüber dem viereckigem Rad ein Fortschritt, weil es pro Umdrehung einen Hoppser weniger gibt.