Reifeneintragung??? Jeder sagt was anderes?

  • Hmm, muss jetzt ehrlich mal sagen dass alle TÜV und Dekra futzis geschlagen werden müssten!
    Will mir auf meinen Golf2 215/45/17 Reifen drauf machen ... war nun bei drei TÜV-Stellen und zwei Dekra Stellen ... Davon würden mir 3 diese kombination eintragen, die anderen 2 niemals ... und bei den 5 Stationen hab ich vier verschiedene Preise genannt bekommen ... Mensch was geht? Sind die noch ganz dicht? Gibts da keine Richtlinien oder machen die das alles so grob übern Daumen gerechnet????
    Gruß Matz

  • seas matz


    kennen uns doch von wo anders oder lol


    darum lass ich auch fast nix mehr eintragen, weils immer das selbe is genauso wie mit der eu zwischen Österreich und Deutschland da liegen auch welten dazwischen.


    Aber wennst eh mehrere alternativen hast such da halt den raus der sie dir einträgt und am günstigsten is ;) solang alles glatt läuft ärgern darf ma sich da eh nimmer weils alles lächerlich is

  • Hy Matze,
    da gibts die Klausel:
    In Ermäßungungssache des Püfers.
    Also sieht ist es dem einen Prüfer nicht legal genug aus, dem anderen noch.
    Es gibt zwar auch Vorschriften, also Reifenlauffläche muß bedeckt sein, aber wenn man sich etwas anders hinstellt sind sie mal verdeckt und mal nicht.
    Und wenn man den Reifen mehr Luftdruck verpasst, so ändert sich auch mal die Luffläche zu negativen....und so geht das weiter mit anderen Gesichtpunkten....


    Also immer etwas schwamig auch für den Prüfer...daher die verschiedenen Meinungen.


    Hab das ganze auch schon durch, aber mit nem Vitara.
    Auch wenn man es eingetragen bekommt, heißt das nicht eventuell von der Polizei ein keinen Mängelbericht zu bekommen, Zwecks Überprüfung.. ..


    Alles klar?? ?( ?(


    Gruß
    Mic