Drezahlmesser im KI nachrüsten

  • Das Nachrüsten eines Drehzahlmessers (DZM) in ein Kombiinstrument (KI) mit Analoguhr ist keine schwierige Angelegenheit. Da es am einfachsten ist, tauscht man eigentlich nicht den DZM, sondern den Tacho. Man könnte auch einfach das gesamte KI tauschen, doch dann hat man den originalen Km-Stand nicht mehr.


    Grundsätzlich gilt aus dem Spender-KI mit DZM den Tacho ausbauen und den Tacho aus dem eigenen KI einsetzen.
    Doch es gibt einpaar grundsätzliche Dinge, die beachtet werden wollen. Die KI sollten

    • vor allem die gleiche Wegstreckenzahl (kleine Zahl über dem Knopf zum Zurückstellen des Tageskilometerzählers)
    • und die gleiche Anzahl von Steckeranschlüssen (zwei oder einer)

    haben.




    die stecker:


     


    die wegstreckenzahl:


     

  • Hier ist speziell für den User "Herrmann" , aber auch alle anderen User der komplette Tacho Umbau Bild festgehalten. Jaaa, das Thema ist ein alter Hut, daher wird dieser bestehende Thread von mir ja auch nur erweitert.




    Radio,Blenden,Schalter ausbauen, Stecker Handbremskontrolle lösen, Schrauben lösen

    Schrauben links + rechts vom KI lösen, Stecker vom KI abziehen

    untere Verkleidung lösen, um von unten besser an die Tachowelle zu kommen

    Tachowelle durch zusammendrücken des Steckers lösen und abziehen, KI rausziehen

    Beide KI´s im Überblick - die Tachostände sind (wie immer) verschieden

    Schrauben lösen, Glühlampe herausdrehen

    Tacho nach aussen ankippen und vorsichtig seitlich herausziehen

    neuen Tacho einsetzen, dabei Rückstellknopf ggf. mittels Schraubendreher führen

    KI wieder verschrauben und gleich mal richtig reinigen

    KI einsetzen, alles in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen - fertig !


    PS : Wenn der Tacho schonmal draussen ist, könnt ihr auch gleich prüfen ob der Zeiger richtig justiert ist :wink: