Kommt nicht auf Touren

  • Hallo,
    ich hatte das Problem letzte Session schon mal gepostet. Und zwar nimmt mein Golf das Gas nicht an. Ich drücke auf die Tube aber er will nicht auf Touren kommen obwohl die Drehzahl nach oben geht. Damals war der Kat kaputt und alle sagten weil er durch den defekten Kat kein Druck abbauen kann deshalb würde er so scheisse fahren. Gesagt getan. Habe mir ein neuen Kat gekauft und habe ihn am Samstag montiert.NIX das Problem ist immer noch da. Das Problem tritt auch nicht immer auf. Ab und zu kann ich ein paar Kilometer fahren und dann will er nicht mehr. Was könnte das sein?? Wer hatte das auch mal???


    DANKE


    MFG
    Dirk

  • VW
  • Grüße
    also wenn ich das problem richtig erfasst habe kannst du gas geben und die drehzahl erhöht sich. wird der motor lauter? hörst du geräusche die sonst nicht auftreten, bsp: ratschen, pfeifen, ruckeln?? in welchen gängen hast du das problem?
    denn ich würde martin r zustimmen und auf die kupplung tippen. aber wenn die gemacht wurde (hoffentlich richtig :D ) dann brauche wir noch ein paar infos von dir. ;)
    MfG GO93

  • Ja der Motor wird lauter und er fährt nur sehr langsam weiter bis ein Punkt überwunden ist. Ob er lauter wird keine Ahnung, Cabrio ist generell sehr Laut.
    Also heute morgen ist er relativ gut gefahren bis nach ca. 30 Km dann fing er wieder an zu streiken. Meistens kommt es im 2,3,4 Gang vor.
    Wie gesasgt die Kupplung hat keine 4000 KM runter.
    Mir ist auch aufgefallen das der Drehzahlzeiger wenn der Motor warm ist noch unter dem Strich steht der unter der 10 ist. Normalerweise müsste der zeiger doch so bei unter 1000 Umdrehen stehen wenn er warm ist oder??
    Kann es vielleicht daran liegen?? Wenn ja wie stelle ich den Leerlauf höhen??


    Bin leider kein richtiger Schrauber :(


    DANKE

  • Grüße
    am standgas liegts sicher nicht, dann würde er ja im stand ständig ausgehen ;)
    es könnte noch am getriebe liegen, dass vielleicht die ritzel schon ziemlich rund sind, aber dass ist jetz mehr oder weniger ein schuss ins blaue, denn wenn der moter "normal" reagiert, d.h. er nimmt gas an, dann kanns nur am antrieb liegen. da aber keine ungewöhnlichen geräusche auftreten, kann ich dir nur tips geben wo du nachschauen kannst. z.b. radlager. vielleicht sind die nicht richtig gefettet und wenn du länger fährst werden sie heiß ?(
    achte mal drauf was sonst noch passiert, wenn er wieder nicht will :)
    MfG GO93

  • Ich verstehe es langsam nicht mehr. Heute morgen fuhr mein Cab wie eine 1.
    Bin von Köln nach Düsseldorf gefahren(ca. 40km)
    Ich konnte ohne Probleme ein LKW im 5. Gang überholen und in der Stadt fuhr er auch so wie er sollte, ohne Mucken und Leistungsverluste. Ich weiß einfach nicht was ihm fehlt. Wie gesagt mal fährt er super und mal wieder nicht ;(

  • huhu,


    hab das gleiche problem. tritt auch nur gelegentlich auf, meist so nach ca. 10-15 km. ein leichtes ruckeln im beschleunigen ist auch spührbar.


    also ich hab nicht viel ahnung vom golf, aber schon bisschen von allg. kfz. technik.


    wenn die zündfolge total verstellt ist, dann dürfte sie doch eigentlich gar nicht mehr laufen. weil gezündet wird, wo es nix zu zünden gibt. das kann dann auch nicht nur ab und zu auftauchen, weil es immer ist. zündfolge verstellt, heisst doch das die kolben nicht mehr 1 4 3 2 (oder so ähnlich, sry, ist schon was her)gezündet werden... sondern z.b. 1 3 2 4 ... der klassiker dazu ist zündkerzenstecker vertauscht.


    oder haben die nur die zündung neu eingestellt ? (zündverteiler im block gedreht ) ?
    haben die dabei vielleicht den zündverteiler (vielleicht war der hallgeber defekt?) / verteilerkappe / lauffinger ausgewechselt ?


    gruss


    Jo
    ______________________________________________________


    so *edit*...


    hatte die kleine mal bei vw abgegeben, die hat immer mehr rumgezickt.


    der zündzeitpunkt war verstellt. hat ca. 25 euro gekostet... dafür hab ich jetzt ungeahnte leistung... so gut lief sie noch nie. :D
    Jo