Motor geht aus,keine Gasgeben möglich,sporadisch

  • Hallo rundum :)


    Folgendes Problem möchte ich euch schildern.


    Beim Anlassen meines Einsercabrios dreht er erst etwas hochtourig,fällt dann aber rapide ab und geht nach ein paar Sekunden aus.


    Geb ich Gas,reagiert er nich,im Gegenteil...wie wenn er sich verschlucken würde


    Das Problem hatte ich bereits heute morgen...ADAC gerufen...er kuckt danach...Auto läuft einwandfrei...
    ich steh nat.doof da :(


    Bin dann ca.eine halbe Stunden gefahren,Auto abgestellt,wieder versucht zu starten,gleiches Problem wieder vorhanden.


    Problem tritt sporadisch auf,wie nach Lust und Laune.


    Schläuche,Luftfilter,Kerzen,Kontakte geprüft,kein Fehler gefunden.


    Weiss einer Rat bitte?


    Danke im voraus.


    :O

  • VW


  • Diese Nummern nützen gar nix...


    Dann schreib lieber hier rein, wieviel KW/PS und wieviel Hubraum deine Dose hat und wann die Erstzulassung war (steht alles im Kfz-Schein). Aber wenn du einen Vergaser hast, ist es ja schonmal kein Einspritzer... :D



    MfG

    Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
    Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)

  • Hallo


    erstmal Danke für die Antworten :)


    die Dose^^ hat 72 kw,98 Ps.


    die Erstzulassung war am 25.6.1992.


    Denke,es ist ein Einspritzer.


    muss auch dazu sagen,das oberhalb der Einspritzanlage ein Stecker defekt war(Kabel abgerissen,Motor ging laufend aus),der aber vor 3 Wochen in der Werkstatt behoben wurde.


    Ich merkte nur danach,das er im Leerlauf normal auf knapp 1000 Umdrehungen lief,zeitweise auf 1500(Gaspedal kurz angetippt,ging er wieder runter auf knapp 1000)


    P.S.Danke für den Tip des Luftmassenmessers,denke er zieht falsch Luft,aber zum Durchmessen der aufgezeigten Dinge muss ich wohl oder übel doch in die Werkstatt.


    Gruss :)

  • moin, also ich hatte das gleiche problem mit meinen einser cabrio.komischer weise war es bei mir die ölpumpe,die laut aussage von vw zuviel druck gefördert hat das die ventile nicht richtig geschlossen haben und der motor lief wie ein schlug wasser.
    kann dir aber nicht sagen ob man das überprufen lassen kann.mein problem ist danach weg gewesen.
    gehen deine drehzahlnen hoch und runter oder bleiben die eher im keller

  • Zitat

    Original von chwalle
    moin, also ich hatte das gleiche problem mit meinen einser cabrio.komischer weise war es bei mir die ölpumpe,die laut aussage von vw zuviel druck gefördert hat das die ventile nicht richtig geschlossen haben und der motor lief wie ein schlug wasser.
    ...


    So einen Blödsinn habe ich noch nie gelesen. :D


    Zum Problem:
    -Lambdasonde
    -Blauer Temperaturfühler
    -Klopfsensor
    -Undichtigkeiten im/am Ansaugtrakt
    sind die üblichen Verdächtigen. Woher kommst Du?

    Gruß André
    Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
    Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
    Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km

  • Hallo,nun alles abgebaut,saubergemacht,durchchecken lassen etc


    Das Problem bestand darin,das mein Auspuffkrümmer defekt ist,(hoff ich mal)


    und die Dose^^ falsch Luft zieht.(laut Werkstatt)


    Was iss denn ein Digifant,kann man das essen :O)

  • Hallo,aus der Nähe von Dillenburg.


    Die Werkstätten sagen alle das gleiche :(


    Die Fehlersuche kann ne Stunde oder auch drei Tage dauern :(


    Gibts hier keinen Schrauber,der in Reichweite wohnt und vielleicht die erforderlichen


    Geräte zur Verfügung hat.


    Wenns weiter weg iss,ruf ich mir nen Engel^^


    Oder vielleicht alternativ ne Adresse,wo zuverlässig und günstig gearbeitet wird :)


    Danke


    Gruss


    P.S 2H Motor =)


    öhm,was mir noch aufgefalllen ist,bei der letzten (privaten) Inspektion hat man im Verteiler den Finger grade geschliffen...keine Ahnung warum,aber kanns vielleicht daran liegen?Bitte nicht mit Werkzeug schmeissen,ich wars nich... :O

  • am verteilerfinger oder am verteilerdeckel kanns net liegen aber "den verteiler finger grade geschliffen" hab ich auch noch nicht gehört und wenn ich so mal drüber nachdenke dann fällt mir auch nix sinvolles ein warum das gemacht werden sollte...


    wenn dann schleift man den finger und die kontakte im verteilerdeckel an... damit das blanke metall wieder zum vorschein kommt ;)

  • würde auch mal den spritfilter wechseln wenn er schon älter ist und mal die spritleitungen durchblasen mit luftdruck.da setzt sich gerne mal dreck rein.kraftstoffpumpenrelais mal raus und die kontakte reinigen und mit kontaktspray einsprühen.stinkt er nach sprit?

  • Zitat

    Original von Golf GT 16V
    kann man den 2H motor nich ausblinken oder sogar auslesen??


    Nein, da muss man(n) noch selber nachdenken. :D

    Gruß André
    Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
    Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
    Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km