Keilrippenriemen wechseln

  • Hi, beim Golf meiner Mutter hat der Keilrippenriemen starke! Verschleißerscheinungen. Mich wunderts, weil die Laufleistung erst 70tsd. km beträgt. Bei meinem 2er ist son Riemen dann erst weich gelaufen :wink::rolleyes:


    Theoretisch weiß ich wie ich vorgehen muss:


    - 15er Nuss auf die Spannrolle und das Möppchen nach oben ziehen
    - 4mm Bohrer durch das Spannrollengehäuse stecken und in das passende Loch im Motorblock durchschieben, sodass das ganze arretiert ist
    - neuen riemen drauf
    - Mit Nuss gegen halten und Bohrer rausziehen
    - langsam spannen


    Hab ich einen Fehler in meiner Einbauweise? Gibt es irgendwelchhe Tricks mit denen es leichter geht?


    Motor ist ein 1,4er mit Klima.



    Danke für eure Hilfe


    Niko

  • Naja, das geht im 2er Bereich aber deutlich schneller mit technischer Hilfe 8o


    Habs jetzt heute gemacht. Für diejenigen, dies mal vorhaben:


    Das Blockieren mit einem Bohrer braucht man nicht, einfach mit ner 16er! Nuss auf die Spannrolle, nach oben ziehen und den Riemen runter. Rolle ist automatisch gesichert und entfedert sich nicht ganz. Dann Riemen auf alle Rollen drauf, außer die Oberste.


    Rolle wieder spannen und Riemen mit ein bisschen Gefummel über die oberste Rolle friemeln. Aufpassen, dass der Riemen genau in den Rillen liegt!


    Fertig... dauert keine 20 Minuten.



    Lg Niko