Drehzahlbegrenzer

  • Hallo,


    kann mir einer sagen wie ich bei meinem Golf 1 mit DX Motor den Drehzahlbegrenzer weg bekomme?


    Und weiß einer wie viel Drehzahl die Original Ventilfedern aushalten?


    mfG
    RafiRaf

  • VW
  • bei 7500 ist Schluss für Federn & Hydrostößel , für mehr andere Federn und Tassenstößel (mechanische).


    Schau dir mal den Verteilerfinger an, wenn der recht klobig ist mit Federmechanismus wird der darüber begrenzt ( austauschen).

  • Hallo,


    bei 7500 kann nicht Schluss sein sonnst würde sich das ja bei Volllast verabschieden... (Ich fahr Tassen keine Hydros)
    Hab ich schon geschaut der ist aber ganz normal... werde mal ein anderes Kraftstoffpumpenrelais einbauen. Mal schauen ob das tutet


    mfG
    RafiRaf

  • Wie soll das denn gehen, wo begrenzt dein Begrenzer denn.


    Ab Werk sollte bei 6300/6500 der rote Bereich anfangen.


    Die 7500 Grenze gilt vom Werk aus, weil ab da die Hydros nicht mehr richtig arbeiten ( deswegen wird der 16V KR (Scirocco) auch bei 7250 U/Min abgeregelt) und die Gefahr eines Federbruchs bestehen kann.


    Die Federn können zwar kurz mehr ab, aber keinen Dauerbetrieb.


    Da der alte DX mit K-Jet (1) kein Steuergerät und keine VEZ besitzt und daher nur die Begrenzung im Verteiler möglich ist. Entweder du trittst den bis die Ventile "flattern" und vernünftiger Gemischwechsel nicht mehr möglich ist oder, da du ja ein Körbchen fährst, hast du den neueren DX mit VEZ drin - da hilft nur ein anderes Eprom.


    ( Anm. Ich hab einige Jahre lang einen gemachten DX Motor mit Weber gefahren, Tassenstößel Dauerlast knapp 9000 U/Min, kurzzeitig auch 10000 - aber da war sehr viel verändert )

  • Sry hab mich verlesen... ich hab 6500 gelesen... 7500 ist gut! Da kann ich bis 7000-7200 Drehen lassen... Das Reicht mir! Ich weiß ja auch nicht wie sich die Leistung nach 6200-6400 verhält.


    Was bist du dann für Federn in deinem DX gefahren?


    mfG
    Rafiraf

  • Zum testen kannst du auch den Arbeitstromkreis überbrücken (Relais ziehen und Kontakte überbrücken, vorsicht !) , dann läuft die Pumpe permanent, für einen Test sollte es gehen. Bei deinem Ventilhub werden zumindest von Schrick , Sportfedern vorgeschrieben. Untere Federteller sind auch anders.

  • Hmm, wie sieht das eigendlich mit den 1,6 Liter HN Vergasermotor aus, wenn der Motor richtig warm ist, tret ich den auch schonmal n bischen in den Roten Bereich, aber das nie länger als vieleicht ne 3/4 Sekunde . Kann das auf Dauer schädlich sein ?


    Zudem habe ich beobachtet, dass der Motor ab 4000 Upm richtig geil am Gas hängt, und toll raufdreht, unten rum geht noch nich so viel, is das bei den Einspritzern anders also vom Leistungsverlauf her ?


    Gruss GOlfschrauber :)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen