My tornado red Golf Mk2 GTI 16V

  • Hi there,


    heute bin ich mal dran und stelle mal kurz meinen 16V vor:


    - KR-Maschine
    - first registration 04/1992 (daher das J am Anfang des Kennzeichens, J=1992)
    - Herstellung gemäß Fg-Nummer aber wohl schon etwa September 1991, damit aber Modell 1992 (...NW... in der Fg-Nr)
    - 157.000 Meilen, das entspricht etwa 251.000km


    Gebaut wurde der Wagen wohl auf Halde, was den langen Zeitraum zwischen Herstellung und erster Registrierung erklärt. Er hat die "run out specification": Auslaufmodell-Ausführung. Dazu nehme man:
    - 1 Golf GTI, Austattung weitgehend wie in Deutschland
    - baue eine GT Special-Innenausstattung ein sowie dessen Räder (BBS RA 6Jx15 mit 185/55R15) außen dran
    - nehme noch eine Servolenkung, Schiebedach und Zentralverriegelung dazu
    und fertig ist die Auslaufmodell-Ausführung.
    Meiner hat zusätzlich noch eFH und eASP, beheizte Scheibenwaschdüsen (wo's hier auf der Insel ja auch so oft friert...), ein elektrisch angetriebenes Schiebedach (wohl VORTEX-Nachrüstlösung) und 4 Türen.


    Gekauft habe ich ihn im Juni für einen vernünftigen Preis, ohne ihn jedoch vorher gesehen zu haben. Ich hätte ihn aber dennoch auch dann gekauft ;-)
    Schon vor dem Kauf wußte ich, daß der vordere linke FH nicht funktioniere, daß der Lack hier und da ein wenig ausgeblichen sei, daß "der Deckel" für die Heckstoßstange fehle (da ist einfach ein Loch reingeschnitten, dafür's gibt's keinen Deckel, hatte wohl mal AHK) und daß das Schiebedach nicht funktioniere, der Motor liefe aber.


    Erstmal ein paar Bilder von heute, nachdem ich ihn gestern 4 Stunden lang mit Lackreiniger, Flüssigwachs und "Bumper Care" (Kunststoffpflege) behandelt habe und heute noch die von einem Forumsmitglied - leider zu hell, aber immerhin frisch -lackierten - erworbenen Räder angebaut habe:



    Der Wagen ist vornherum schonmal neu lackiert worden, das heißt Motorhaube, beide vordere Türen und Kotflügel, allerdings eher schlecht. Lacknebel ist nur mehr schlecht als recht weggeschliffen und -poliert worden (linke vordere Tür), teilweise wurde angeschliffen, aber nicht lackiert (Kotflügel vorn rechts, vor allem vorn sehr kratzig) oder der neue Lack vertrug sich nicht mit dem Untergrund (Motorhaube, Fahrertür), da gibt's Risse, die aber schon vor dem Aushärten dagewesen sein müssen.


    Der Motor startet jedesmal nach spätestens einer Anlasserumdrehung, braucht jedoch mal dringend eine Abdichtung und Reinigung. Das Schaltgestänge ist völlig ausgeschlagen, der Schalthebelknauf ist aus Voll-Aluminium (häßlich und kalt), Teile sind aber bereits geordert, das gilt auch für den Auspuff: der ist so laut, daß mir kürzlich nach 120km Autobahn (bei Wahninnstempo 120!) die Ohren pfiffen. Aber immerhin komplett aus Edelstahl!
    Das Fahrwerk (ich vermute mal 60/40 oder so) ist fertig, vorn müssen Stabibuchsen neu, beide rechten Stoßdämpfer sind undicht, links vorn poltert's. Immerhin hat der Wagen mal eine Wachsbehandlung bekommen, selbst die Achskörper sind rostfrei, sofern man das ohne Reinigung sehen kann. Überhaupt: den einzigen Rost habe ich an der typischen Stelle hinter dem Tankstutzen gefunden, wo das Tankeinfüllrohr am rechten Innenkotflügel befestigt ist. Das Tankstutzenloch selbst ist hingegen einwandrei.


    So, das reicht denn erstmal.


    Björn

  • Hi,


    sieht hübsch aus in dem Rot - ich mag den irgentwie. Fast so wie Pascal seiner nur mit mehr Türen.
    Orginale Scheinwerfer statt Klarglaskrempel keine megabreiten Felgen mit Mofareifen ... hat was.
    Den Vorschlag mit dem Endtopf könnte dem noch gut stehen - evtl. kann man die Endrohre polieren.


    Na da hast ja noch einiges zu tun bei dem Kleinen.
    Kann es sein das das Schiebdach etwas schräg ist ( macht auf dem Bild den Anschein ) - vielleicht geht es deswegen nicht auf.
    Für das Poltern werden wohl die Domlager verantwortlich sein,weil sie Spiel haben.


    Bin mal gespannt wie es innen technisch und so weitergeht. :)


    Schliesst eine orginale "englische" ZV eigentlich von beiden Seiten oder auch wieder
    nur eine Seite ?
    Weil normal geht die ja nur von links.


    Sei doch froh wenn die Düsen drin sind - ich darf meine Kabel noch verlegen.
    Aber irgentwie derzeit keine Zeit/Bock dazu. :rolleyes:


    Grüße Alexander

  • Danke für's Lob, mir gefällt er jetzt auch richtig gut, sieht im Original so frisch gewaschen und gebonert klasse aus.


    Zitat

    Original von alexander235
    sieht hübsch aus in dem Rot - ich mag den irgentwie. Fast so wie Pascal seiner nur mit mehr Türen.
    Orginale Scheinwerfer statt Klarglaskrempel keine megabreiten Felgen mit Mofareifen ... hat was.
    Den Vorschlag mit dem Endtopf könnte dem noch gut stehen - evtl. kann man die Endrohre polieren.


    Ja, nee, da kommt wieder einer mit Original-Optik rein. Diese nach oben gebogenen Endrohre sind peinlich.


    Zitat


    Kann es sein das das Schiebdach etwas schräg ist ( macht auf dem Bild den Anschein ) - vielleicht geht es deswegen nicht auf.


    Ja, nee ;-)
    Es geht ja wieder und erst seit Komplett-Demontage und Wiederzusammenbau mit Neuteilen (die Seilzüge, die Mitnehmer/Aufsteller und das eine oder andere Plastikteil) steht das nach dem Schließen hinten etwa 5mm zu hoch, weshalb es dann beim Öffnen erst nach Klopfen von außen öffnet ;-)
    Muß ich eh nochmal ausbauen, habe ein Plastikteil erst gestern bekommen. Geht ja zum Glück schnell.


    Zitat


    Schliesst eine orginale "englische" ZV eigentlich von beiden Seiten oder auch wieder
    nur eine Seite ? Weil normal geht die ja nur von links.


    Und da hier links rechts ist, geht die ZV bei meinem nur von rechts. Könnte man ja aber "deutschen" Teilen multifunktionabel machen.


    marlon :
    Versicherung würde, wenn ich denn meine 13 Jahre Schadenfreiheitsrabatt irgendwie übertragen könnte, 650 GBP kosten, das sind dann so etwa 800 Euro. Jetzt werden es leider 1200 im Jahr.
    Mein 14-Tonnen-Wohnmobil kostet nur die Hälfte (dafür aber 1400 Steuern, noch in D-land).


    Golf1.6
    Teilepreise sind weitgehend identisch, jedenfalls nicht auffällig günstiger.


    Björn

  • sieht gut aus schoen orginal!


    das elektrische schiebedach ist ja geil, eigentlich megaselten auf der insel.


    wo hast du denn deinen gti versichert? 650 geht ja noch fuer nen 16v, normal sind die preise eigentlich auch astronomisch, ich weis noch wie die von mir 1200pfund haben wollten fuer nen jetta gt vor einem jahr :(

  • Zitat

    Original von 669hoff
    sieht gut aus schoen orginal!


    das elektrische schiebedach ist ja geil, eigentlich megaselten auf der insel.


    wo hast du denn deinen gti versichert? 650 geht ja noch fuer nen 16v, normal sind die preise eigentlich auch astronomisch, ich weis noch wie die von mir 1200pfund haben wollten fuer nen jetta gt vor einem jahr :(


    Das elektrische Schiebedach ist glaube ich generell selten, war ja eine Nachrüstlösung, die aber letztlich aus einem Motor (sttat der Kurbel), einer passenden schwarzen Abdeckung einem einem Schalter besteht. Das Getriebe vom Antrieb macht einen Höllenlärm, wohl auch bedingt durch das dünne Blech in dem Bereich. Aber es funktioniert ;-)
    Meine Fensterheber sind wohl auch erst nachgerüstet, wie ich durch die VW-untypische Kabelverlegung festgestellt habe. Sieht aber sonst völlig "echt" aus, also was soll's.


    Direct Line ist meine Versicherung, die tatsächlich alle anderen, die wirklich um 1200 Pfund lagen, um die Hälfte unterboten hatten. Der kleine Spartrick, das Auto über jemanden im öffentlichen Dienst (meine Mutter) zu versichern, kommt mir jetzt aber als Fallstrick entgegen: auf allen meinen bisherigen Policen stand nicht mein Name und so kann ich jetzt meinen "no claims bonus", auf dem dier Betrag beruht, nicht beweisen und muß nun doch 1200 bezahlen. Grummel.


    Björn

  • >>Er hat die "run out specification": Auslaufmodell-Ausführung.<<


    Hallo,
    ist das an irgendeiner PR (M) Nummer erkennbar? Beim Golf 1 war das so.


    Grüße, der Golf Zwei

  • ... wenn Sie mal kurz schauen möchten, hier gibt es ein Foto vom Datenaufkleber.


    Ich habe keine Ahnung, nininet ist da zwar auskunftsfreudig, aber nicht immer informativ, da einige Codes bereits überschrieben sind mit neueren.


    Björn

    Suche für Golf II:
    - Schriftzug "G60" für den Kühlergrill
    - vordere Leder-Türpappen für Viertürer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von paulikxp ()

  • Zitat

    Direct Line ist meine Versicherung, die tatsächlich alle anderen, die wirklich um 1200 Pfund lagen, um die Hälfte unterboten hatten. Der kleine Spartrick, das Auto über jemanden im öffentlichen Dienst (meine Mutter) zu versichern, kommt mir jetzt aber als Fallstrick entgegen: auf allen meinen bisherigen Policen stand nicht mein Name und so kann ich jetzt meinen "no claims bonus", auf dem dier Betrag beruht, nicht beweisen und muß nun doch 1200 bezahlen. Grummel.


    das ist ja scheise, musst mal HIC: https://www.hertsinsurance.com/ probieren, die sind vw specialist, da zahl ich nur 550 für den 8v und ich hab auch noch keinen no Claims bonus weil mein passat über meine Mutter versichert ist.


    und was sagst du zu den Steueren im Jahr für deinen golf, ist doch billiger als in deutschland, oder täusch ich mich da?

  • Hey, das klingt gut! Die versichern ja offensichtlich nur Golf GTI & Co! Danke für den Tipp :]
    Muß nur sehen, ob ich aus der anderen policy rauskomme.


    Steuern liegen mit 220 Pfund im Jahr fast 100 Euro unter den deutschen, das geht, noch dazu egal ob mit oder ohne Kat (stinkt! Aber was soll's, bringt 10 PS :-) )


    Und wenn das mit diesem GTI-Versicherer funktioniert, kann ich ja für denselben Preis, den ich jetzt bei der Directline bezahlen soll, den G60 als Linkslenker gleich noch mit versichern! :D :D :D


    Björn

  • schönes auto, ausser dass das steuer auf der falschen seite sitzt :D


    eins würdem ich interessieren:


    ist das gaspedal rechts genau wie beim deutschen model? wie ist das bei rechtslenkern mit dem kupplungs- und gaszug gelöst? motor um 180° gedreht?


    gruß

  • >>motor um 180° gedreht?<<


    Kann ja nicht sein, dann würde der Auspuff ja vorne rausgehen. Und da das dann ja gegen den Fahrtwind geht würde das Leistung kosten.

  • Das sind ja Fragen hier :rolleyes:


    Der Motor ist natürlich nicht gedreht, logo. Das Gaspedal sitzt rechts (rechts daneben gibt's eine totaaal praktische Ablage für den Gasfuß :D ) und hängt an einer Welle, die ähnlich wie beim Fahrschulauto (ich denke mal, daß man da vielleicht sogar genau diese Teile verwendet hat) hinter den anderen Pedalen verläuft. Der Seilzug tritt dann etwas links vom Kupplungspedal ans Tageslicht.
    Die Tachowelle läuft putzigerweise parallel zu den Einspritzleitungen vorn an der Ansaugbrücke lang, das Kupplungsseil oben an der Spritzwand. Das Motorsteuergerät befindet sich rechts, weil ja links nun die Ansaugung der Innenraumlüftung sitzt. Der HBZ nebst BKV befindet sich rechts, direkt neben dem rechten Federbeindom. Da wäre auch beim besten Willen kein Platz für das Golf-2-ABS, daher wurde das in GB auch nicht angeboten. Finde ich thermisch ohnehin "interessant", scheint aber keine Probleme zu machen.
    Der Schalthebel ist übrigens links und ist komplett identisch mit dem des Linkslenkers, inkl. seiner Funktionen. Ein kontinentaler Beifahrer könnte also problemlos das Schalten übernehmen, ohne groß nachdenken zu müssen :D
    Das Armturenbrett ist teilweise gedreht (richtig, das Handschuhfach geht jetzt zum Motorraum hin auf), das KI identisch, Lichtschalter rechts, keine LWR, Blinker links (das überfordert mich tatsächlich in einem von 100 Fällen....), Zündschloß rechts. Das Lenkrad ist rund, die Fenster durchsichtig und auch sonst alles normal :-)


    Ich mache morgen mal ein Foto, damit Ihr Euch das alles vorstellen könnt.


    Habe heute übrigens die tolle polnische Abgasanlage bekommen und eingebaut und was soll ich sagen: wie zu erwarten war, taucht das Ding nicht viel. Ist aluminierter Stahl, relativ schwer und stabil, soweit, so gut. Paßform der Vor- und Mittelschalldämpfer-Kombination ist ok, der ESD ist aber eine Katastrophe. Endrohre zu kurz und beide in einer Ebene abgeschnitten, womit das links zu kurz ist und nichtmal unter der Stoßstange vorguckt. Die Aufhängungen passen nicht, das Ding dröhnt an der Reserveradmulde usw. Akustisch aber angenehm, wenn man vom Poltern, Klappern und Dröhnen mal absieht :D
    Mal sehen, was die auf meine Reklamation hin schreiben.


    Björn

  • So, hier noch das versprochene Foto vom Armaturenbrett:



    Der VW-untypische Doppeltaster zwischen den Schaltern für Heckscheibenheizung und Nebelleuchten ist für's Schiebedach, alles andere sollte bekannt sein.


    Björn

  • Hallo,
    mich würde mal ein Foto vom Motorraum interessieren, speziell Bremskraftverstärker. Hatte gedacht das der da sitzt wie immer und per Umlenkgestänge betätigt wird. Und die Scheibenwischer, sind die eigentlich andersrum?


    Grüße, Der Golf Zwei

  • dafür kann man sehr gut aus uk sitze kaufen, denn dort ist unser fahrersitzt nicht verschlissen :D , also wenn es hier keine guten fahrersitze mehr gibt, ab auf die insel und dort einen sitzt besorgen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hm, für meinen Motorraum schäme ich mich ein wenig.... der scheint die letzten 10 Jahre keine Wäsche gesehen zu haben, dafür gibt's aber auch keine Alu-Korrosion :-)


    Nee, BKV sitzt ganz rechts neben dem Federbeindom, mache ich morgen mal ein Foto von. Umlenkung wäre schwierig, weil die auch noch halten müßte, wenn da bei einer Vollbremsung einer mit 80kg oder mehr draufhaut. Die wäre dann sicher ziemlich massiv ;-)


    Die Scheibenwischer sind, das müßte man aber bei den ersten Fotos ganz oben sehen können, andersrum, allerdings erst ab Modelljahr 1988, soweit ich weiß. Das Blech ist dasselbe, das linke Loch ist mit einem Plastikstopfen zugemacht, dafür gibt rechts ein offenbar nachträglich eingebrachtes Loch, das aber anders geformt ist als die anderen beiden, zum Ausgleich gibt's hier einen Plastiksockel, der den Knick ausgleicht (statt Blechverformung).


    Björn