Verdammt, rote Ampel übersehen!

  • Hi,


    Ich war heut in einen Vorort von Regensburg mit meiner Freundin unterwegs. Wir haben ne Tankstelle gesucht (hatte ziemlich genau 50km/h drauf, da ich mit Limiter gefahren bin) und naja irgendwie hab ich eine für mich rote Fußgänger Ampel viel zu spät gesehen (waren keine Fußgänger, oder andere Autos dort die ich gefährdet hätte auch kein Blitzer), zum bremsen war's leider schon zu spät, also bin ich drüber "gerutscht", hinter mir war ein Audi, der dann Lichthupe gab und kurz (ca. 1 - 2 sekunden) wegen der roten Ampel anhielt. Ich und der Audi fuhren dann in einen Kreisel ein, ich benutzte den Kreisel zum wenden, während der Audi gerade aus weiterfuhr.


    Kann mich der Audi-Fahrer jetzt bei den Herren in Grün anzeigen oder fehlen ihm dazu die Beweise? Es ist sonst nicht meine Art irgendwelche Verkehrsregeln zu missachten, ich hab aus dem Aufbauseminar damals gelernt!


    PS: Probezeit müsste ich noch bis Oktober 2010 haben. Seitdem Aufbauseminar, waren keine weiteren Auffälligkeiten, außer eben das mit der Ampel :( Also müsste ich eigentlich nochmal mit einer "Verwarnung" und einer Empfehlung zum Punkteabbau davon kommen.

  • Wenn die Ampel schon länger als 1 Sekunde Rot war kosts gut Geld und gibt nen Monat Fahrverbot... da is nix mit Verwarnung.


    Klar kann er dich "verpetzen"


    Wenn du dann behauptest das die Ampel noch Gelb war ists aussage gegen aussage. Es sei den er findet noch weitere Zeuge.


    Aber ehrlich ?


    Glaub nich das du dir da sorgen machen musst... wenn das nich grade n Beamter in Zivil war wird der das beim Kreisverkehr schon wieder vergessen haben

  • glaub ich auch weniger. würd mir da keine sorgen machen. so sachen hab ich auch schon erlebt. da kannste auch leute dazu erfinden und sagen..ihr wart zu 5 im auto. und die ampel war nicht rot und so fatzen. und wenn er allein drin sahs. dann is das eh aussage gegen aussage.
    das würd dem audifahrer nix bringen..was hat er davon dich anzuzeigen und sich dann noch reinzureiten ?


    qutsch ;)

  • Also abwarten und tee trinken... :rolleyes: Weiß jemand wie lange es dauert, falls ich doch ne Anzeige bekomme? Dauert das dann in etwa so wie beim Blitzen? Da dauert´s ja auch ca. 4 - 6 Wochen. Oder geht das bei solchen sachen schneller?

  • Mach Dir nicht in die Hose, die Lichthupe war nur ein Zeichen an Dich:" Ey, es ist rot! Du bist drüber! Das macht man nicht!"


    Daß er Dich verpetzt, schließ ich aus. Polis halten Dich gleich an...


    Mach Dich nicht verrückt deswegen und lern draus!

  • Könnte dann nur sein das du noch Pech gehabt hast und du hattest einen so genannten "Oberlehrer" oder "Hilfssheriff" hinter dir. Solche zeigen dich sofort an. Die haben zuviel Freizeit und keine Freunde 8o


    Gab mal so einen Bericht über so nen Typ der läuft jeden Tag in seinem Dorf rum und zeigt alle Falschparker an :O Der Typ bekommt jeden Tag 3 Morddrohungen aber das ist dem egal.
    Kein Plan wie man nur so blöde sein kann. Wahrscheinlich wurde er früher immer in der Schule gehänselt und will sich jetzt an der Gesellschaft rächen. Hoffentlich gerät der bald mal an den Falschen.

  • Haben sie sogar in der Zeitung gebracht und die Stadt ist sogar stolz auf den, weil er der Stadtkasse schon fast 200.000 Euro Einnahmen beschert hat...


    Der soll mal meinen Golf anschwärzen, ich find auch was bei dem, kein Mensch ist perfekt! Kann sein, daß der sogar mal was von mir auf die Mütze bekommt...;)

  • da brauchst dir keine sorgen machen, was meinst du wieviele leute sich schon meine nummer aufgeschrieben haben und mir dann an der nächsten ampel gezeigt haben, da ist nie was gekommen und selbst wenn ist es aussage gegen aussage.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • also mir ist das auch schon mehrmals passiert *räusper*
    Einmal bin ich in Kiel über eine rote Ampel gebrettert. Da wo die Passage ist. Da führt irgendwie was über die Straße und dadrunter ist eine Fussgängerampel.
    Ich hab die nciht gesehen, erst als die Anderen Autos hinter mirt alle angehalten sind.
    Naja, hat zum glück keiner gesehen ;)


    IN Heide bin ich auch schon mal bei rot über die Ampel gefahren. Aber auch nur ausversehen.
    Da war die Frau vor ein paar Tagen wesentlich dreister.
    Der Verkehr war etwas dichter und die Ampel wurde grün. Als ich die dann passierte war sie schon orange. Die Frau hinter mir lag ungefähr 3-4 Sekunden zurück und fuhr tatsache noch ganz gemütlich um die Ecke.
    Und das war nciht irgendwie Omi, die zum Bingo will, sondern eine mitte/ende 20 :)


    Also normalerweise zeigt sowas keiner an. Und sxelbst wenn, benötigt er beweise.
    Also mach dir da nicht son Kopf drüber :)
    Ich bin sogar mal bei Rot über einen Blitzer gerauscht... Anscxheinend war der Film leer... hab mir da voll den Kopf gemacht.
    Die Schaltzeiten in Kiel sind einfach Anders als hier. EInige Ampeln haben 2sek Orange, in Kiel haste nur etwa 0,7 sek ^^
    Das ist schon hart, wenn du genau über den Bremspunkt hinweg bist, die Ampel aber schon auf rot schaltet.

  • "Alles schon passiert" :(


    Gradausfahrer kriegen grün, ich eimer auf der Abbieger hab meine glotzer überall nur net auf der Abbiegerampel.. Und los gehts.. :D :O


    Der hintermann hupt mich an wie bleed... denk mir noch..das ist aber normalerweise üürgendwie anders..


    Noja..dann hab ich halt Vorfahrt geachtet.. und rum..


    Ist mir bisher in meinen 10 Jahren echt schon 2 mal passiert.. aber kam nie nix... :wink:


    Bin aber andererseits mal nachts um "2"..ganz lässig normal im 2ten gang über einen blechernen rechtsabbieger-pfeil und normal abgebogen... KEIN SCHWEIN AUF DER STRASSE, und die geht in ein Wohngebiet 30er.. Prompt 3 Punkte 80 Ocken :O.. Ich frag mich heute noch wer mich da gesehen haben könnte.


    (Kann ja mal passieren, mein Gott).. so langs keine Blitzerampel oder der gleichen ist.

  • wie denn das bitte? Ohne beweisfoto und zeugenaussage?
    Zudem sind Punkte verstöße auf den Fahrer gebunden. Sprich der muss dich auch noch identifizieren können. Hät ja auch nachbars hund lumpi am steuer gesessen haben.


    Kanns sein das dich da unser nettes rechtsystem gef**t hat ohne das sie es hätten dürfen?

  • Zitat

    Original von Blizzard40k
    wie denn das bitte? Ohne beweisfoto und zeugenaussage?
    Zudem sind Punkte verstöße auf den Fahrer gebunden. Sprich der muss dich auch noch identifizieren können. Hät ja auch nachbars hund lumpi am steuer gesessen haben.


    Kanns sein das dich da unser nettes rechtsystem gef**t hat ohne das sie es hätten dürfen?


    Nönö.. Ich war schon auch deiner Annahme anfangs. War ja aber auch echt dort zu dem Zeitpunkt, und bin ja auch dort abgebogen. (Ach ja.. das war als wir bei .... waren..weisste noch ->*aufshirnklatsch* stimmt .. tatsächlich ~ F..K)


    Stand aber auch alles schön drin, "Fahrer 25-30 Blond kurzhaar + brünette beifahrerin haare offen bla bla bla.. , ".. Bei erbitten des Beweisfotos bitte an .... :O Haben uns beide recht bleed angestaunt, aber noja..was willstn machen. Shit happens.


    "GILT ÜBRIGENS ALS ROTFAHRT"..gelle


    Hab dann auch echt nimmer lang rumgehampelt, die hatten mich anhand der beschreibung schon geplättet.

  • wenn man für jedes versehen, gleich nen ticket kriegen würde, wäre ich meinen Lappen wohl schon mehrmals los.
    Was ich teilweise für Fehlentscheidungen getroffen habe in der Vergangenheit ist echt krass.


    Da gab es bei einem Kraisverkehr beispielsweise einen Fussgängerüberweg. Is ja normal. Dieser lag aber genau so, dass man direkt auf eine Tankstelle fahren konnte.
    Das hab ich dann auch eiskalt gemacht.
    Mitlerweile haben die eine Barriere da hiongebaut , weil es anscheinend mehr Leute gemacht haben.


    Wie oft ich schon mit meinem Wagen, teilweise mit dem kopletten Fahrzeug, über Bürgersteige gefahren bin, weil irgendein Affe mal wieder die ganze Straße blockiert hat, will ich hier ganricht aufzählen.
    Einmal wurde ich sogar von den LEuten in grün gesehen. Aber anscheinend hielten die das für gerechtfertigt^^
    Und die Anzahl an falschrum durchfahrenen einbahnsstraßen ist ebenso lang ^^
    Aber am schönsten sind die legalen vergehen.
    Wenn Schilder so unpassend positioniert sind, dass man diese fehlinterpretieren kann.
    So war hier mal die Straße gesperrt und der Pfeil, der einen darauf verweist, einen Anderen Weg zu nehmen, zielte genau in die Einbahnstraße.
    Also Augen zu und durch ;)


    Bisher musste ich nur einmal 10€ zahlen,w eil ich die Nebelscheinwerfer nachts benutzt habe. Hab ich seitdem auch nicht wieder gemacht.
    War auch meine erste Polizeikontrolle.