nach fast 1000 km ist der Motor platt..

  • So hab gestern bei mir einen neuen Ölwechsel gemacht und mal die Ölwanne abgeschraubt weil er probleme hatte mit dem Öldruck.


    Wie kann ich überprüfen ob noch genug Öl oben ankommt?


    Und in der Ölwannne hatten sich Messing/Kupferspäne angesammelt..Woher könnten die kommen?


    Die Nockenwelle oben hatte schon leichte Spuren (so kleine dreiecke am rand ca. 3x3mm) sieht aus wie eingelaufen. bilder kommen noch...


    Ja und dann hat er auf der Autobahn heute kein Gas mehr angenommen und ist ausgegangen. Öldeckel augemacht und da kam weißer Rauch heraus! Und er klappert jetzt total beschissen als ein Lager defekt wäre und läuft im Stand nur noch mit ca. 500 600 upm


    edit: JH Motor mit 256tkm

  • VW
  • Dampf aus dem Öldeckel bedeutet in der Regel Motortot durch fressen eines Kolbens!


    Du Schreibs als überschrift Motor Platt nach 1t km!? Rdes immernoh von dem wo du gekauft hast wo du den Motor überholen willst bzw. wolltest!?


    Was heißt Probleme mit dem Öldruck!? Warum fährt manN dann auf die Autobahn!?


    Mir ist eigentlich nichts bekannt wo aus Messing und oder Kupfer besteht was in dem Motor steckt.


    mfG
    RafiRaf

  • Wenn dann nur vom Hauptlager (Nr. 3)


    Die anderen sind ja weich und sehen aus wie Alu...


    Wenn die Ölwanne immernoch weg hast unters Auto mit 13 und 17 Nuss und alles wegschrauben und bis auf KW Lagerbock 1 und 5... Damit die Welle nicht auf den Simmerringen auf liegt.


    mfG
    RafiRaf

  • Hi, wenn es sich anhört wie ein Lagerschaden, und aussieht wie ein Lagerschaden, dann ist es wahrscheinlich auch ein Lagerschaden.



    Die dritte Schicht in den Pleuellagern ist aus Kupfer, daher die Späne. :wink:


    Wenn du zu lange weitergefahren bist, könnten die Hauptlager auch einen weghaben...



    Bau erstmal die Pleuellager aus, und guck wie gut sich die Kurbelwelle drehen lässt. Evtl. ist die welle eh platt.


    MfG
    Roland

  • 3. Schicht... aus was sind dann 1. und 2.?


    Wie geht es du mit deinen Motoren um das du weißt wie die 3te Schicht aussieht :-D


    ach ja @ hankypanky hab noch ne DX Welle in der Garage rumliegen :-P falls deine Platt sein sollte ;-)



    mfG
    RafiRaf

  • Die 1. Schicht (Gleitschicht) besteht aus Weißmetall (Blei Zinn Legierung), die 2. Schicht (Nickeldamm) aus Nickel und die 3. Schicht (Tragschicht) aus Bleibronze ( Legierung aus Blei, Kupfer und Zinn.

  • Ja also 1000 km hab ich den gefahren in gut 6 Tagen ;)


    Werde morgen Deckel oben abmachen und mal schauen. evtl ja nur Nockenwelle..


    Und die Bilder reiche ich nach. Gefressen hat er denk ich mal nicht. Er läuft ja noch aber halt unrund...


    und ich hab halt nur gedacht es sind die öldruckschalter..

  • Zitat

    Die 1. Schicht (Gleitschicht) besteht aus Weißmetall (Blei Zinn Legierung), die 2. Schicht (Nickeldamm) aus Nickel und die 3. Schicht (Tragschicht) aus Bleibronze ( Legierung aus Blei, Kupfer und Zinn.


    saubere Antwort, Danke ;-)


    Zitat

    und ich hab halt nur gedacht es sind die öldruckschalter..


    dachte ich auch mal bis ich mal die KW nach dem neuaufbau raus hab und gesehen habe das der Block an allen 5 Ölborungen gerissen war...



    mfG
    RafiRaf