Mein NZ - Projekt ABF endgültig abgebrochen! :(

  • Hmm ich bin da immer sehr vorsichtig :D Kannte das von nem Kumpel, der das hatte, aber gut, erstmal ist eh der andere Motor im Vordergrund, das wird großartig :]

  • So jetzt gehts hier endlich mal richtig voran und dem Golf an den Kragen 8o


    Hab die Bachelorarbeit abgeschickt und nun Zeit für das Projekt.
    Ziel ist, bis Ende März den Kopf endlich wieder auf den Block zu setzen, komplett abgedichtet und neu überholt :]


    Weiterhin ist das Ziel im Mai / Juni die erste Testfahrt machen zu können! Man darf gespannt bleiben

  • So, Zeit ist vergangen, es geht im Hintergrund natürlich weiter :]



    Der Ventildeckel ist mittlerweile schon schwarz lackiert. Der liegt auf dem Foto nur drauf, genau wie der Krümmer und die Ansaugbrücke auch nur vorerst "rangehalten" wurden.


    Somit ist der Kopf fertig, sitzt, im Grunde ist alles da für den Umbau, jetzt fehlt die Zeit :D 
    Wenn alles gut geht werde ich in einigen Wochen den Golf in die Garage fahren und schlachten und nach und nach umbauen.


    Derzeit sieht er übrigens so aus, hat neue Schuhe bekommen :D



    :love::love:

  • Hey ihr alle!


    Also der Golf ist seit einiger Zeit verkauft. Zeitlich hat es nicht mehr gepasst dank meines Jobs, sodass ich mir dann einen fertigen fahrbaren Untersatz mit Bums geholt habe. Und nun ist Ruhe :)


    Sehr schade um den Golf, aber er ist in gute Hände gegangen und wenn er fertig wird, werd ich ihn mir auch angucken gehen können. :)


    Werde daher nur noch sehr selten hier sein, war alles in allem aber eine super Zeit und hab viel gelernt sowohl durch das Forum als auch durch das Schrauben an sich :]


    Grüße, Benni

  • Ja so spielt manchmal das Leben. Große Träume, Riesen Vorstellungen und dann holt einen die Realität ein. Ich kenne das zwar aber nicht in diesem Ausmaß. Viel Spaß weiterhin und hoffentlich bereust du es nicht irgendwann den nicht einfach zur Seite gestellt zu haben und das Projekt später zu beenden.

  • Ja vielleicht ergibt sich mal wieder die Zeit und vor allem DER PLATZ zum Basteln :D


    Es ist ein Subaru Impreza WRX, Bj. 2002 mit ca. 270 PS geworden :) Bin sehr zufrieden :thumbsup:

  • Ja so spielt manchmal das Leben. Große Träume, Riesen Vorstellungen und dann holt einen die Realität ein.

    Eben! Ob der Neubesitzer das Projekt je vollendet steht genauso in den Sternen. Wie viele gute Golfs schon für sogenannte Projekte verschandelt wurden, man kann es nicht mehr Zählen. So wirklich beendet wurden nur die allerwenigsten, die meisten landen dann doch als zerrupfte Exemplare oder in Einzelteilen in der Bucht. Aber solange ein originaler NZ, PN oder RP verlacht wird und stattdessen lieber der Projektwahn um sich greift ist doch die kleine Schrauberwelt in Ordnung. :thumbsup:

  • Interessant.
    Über den Impreza WRX STi hab ich auch nachgedacht.
    Hab mich dann aber doch für nen deutsches Auto entschieden :D

  • Hmm,


    ich hatte den Thread auch etwas verfolgt und "verschandelt" wurde meines Wissens noch nichts!
    Es ging eh sehr zäh voran und das FW wurden wohl eingetragen; die Bremsen weiss ich jetzt nicht.
    Der sollte also bis zum Schluss auf NZ gelaufen sein...


    Der Nachfolger hat nun alle Teile in der Hand und kann das schon vorantreiben.
    Meiner Meinung hat sich der NZ-Benni verzettelt, indem immer mehr Modifikationen ins Bewusstsein gerückt waren, anstatt eines nach dem anderen erfolgreich zu beenden.


    Dem Benni wünsche ich für die Zukunft alles Gute!

  • Eben! Ob der Neubesitzer das Projekt je vollendet steht genauso in den Sternen. Wie viele gute Golfs schon für sogenannte Projekte verschandelt wurden, man kann es nicht mehr Zählen. So wirklich beendet wurden nur die allerwenigsten, die meisten landen dann doch als zerrupfte Exemplare oder in Einzelteilen in der Bucht. Aber solange ein originaler NZ, PN oder RP verlacht wird und stattdessen lieber der Projektwahn um sich greift ist doch die kleine Schrauberwelt in Ordnung. :thumbsup:

    Ich freue mich auch über jeden Golf 2, der tendenziell H-Kennzeichen -tauglich bewegt wird. Ich habe ja erst wieder seit einer Woche einen Golf (meinen dritten) aber hatte ehrlich überlegt, mir so ein Tuning-Opfer zu kaufen und ihn auf Original zurück zu rüsten. Nicht, dass ich dem Themenstarter unterstellen würde, er hätte da eine Kasperkiste zurecht geschustert. Und leider habe ich auch zu wenig Ahnung von der Schrauberei.
    Respekt habe ich immer vor den Schrauber-Fähigkeiten, die mancher Tuner mitbringt!
    Ich fand es schon großartig, dass mir der Wechsel der Stabantenne im Kotflügel geglückt war. :thumbsup:

  • Ob es nun immer an den Fähigkeiten der betreffenden Schrauber liegt lasse ich mal aussen vor. Aber das ein Umbau Geld und vor allem Zeit kostet sollte doch eigentlich vorher klar sein. Komisch das sehr oft der superbezahlte Job mit Pendlergarantie und/oder der PS-starke Dienstwagen oder was auch immer vorgeschoben wird. Ich habe von noch nicht einem gelesen der mal ehrlich gesagt hätte "ich habe keinen Bock mehr", oder "ich habe keinen Plan, und komme nicht weiter". Wenn ich mir über 50 - 100 PS mehr Gedanken mache muß ich doch auch Abschätzen können ob ich die Kohle, das Werkzeug, und den Platz habe, und auch das über den gesamten Zeitraum der geplanten Umbauarbeiten. Bei manchen denke ich das die einfach zu viel Pimp my Car geguckt haben und dann nach einer Woche feststellen das das Auto noch nicht mal Ansatzweise für den Umbau vorbereitet ist, geschweige denn das der neue Motor drin ist, läuft, Lack und Airbrush drauf ist, Sitze gesattelt sind und was weiß ich noch.