Mein NZ - Projekt ABF endgültig abgebrochen! :(

  • So wie gesagt: Bremssättel sind beim Strahlen grad und auch der kleinere Teil der Ansaugbrücke zum Kopf hin.


    Zu den Ventilen: Habe weitere zwei rausbekommen mit dem großen Ventilfederspanner, den man auf den oberen Teller und das Ventilende setzt und dann zusammen drückt... aber das Ding ist so seltsam gebaut, dass ich immer an die Innenseite von der Zylinderkopfkante ran komme :pinch: Da sind jetzt schon ein paar leichte, ganz kleine "Kanten" drin... gefällt mir überhaupt nicht, zumal ich das nicht bemerkt habe und erst später gesehen hab...


    Werds also sein lassen und mir einen Spanner für die Stehbolzen besorgen...


    Am Wochenende gibts denk ich dann die Bilder von den Sätteln, vorher und nachher :)


    Vielleicht mal kurz zum weiteren Verlauf:
    - Ventile endlich ausbauen
    - Ventilschaftdichtungen erneuern
    - Ventile säubern
    - Ventile neu einschleifen
    - Block und Kolbenringe mit ner Messlehre oder so (?) begutachten
    - kompletten Dichtungssatz für den Motor kaufen
    ... was vergessen in Bezug auf die Ventile und den Zylinderkopf?


    Auf jeden Fall überlege ich ja die beiden Teile der Ansaugbrücke in Wagenfarbe zu lackieren... also machen lassen auf jeden Fall ;) Oder halt schwarz glänzend, bin mir da echt unschlüssig :)

  • Ich danke dir! :)


    Das mit der Farbe entscheide ich spontan :)


    eine Frage hab ich allerdings noch fällt mir so ein... wie bekomme ich die Kolben am besten aus dem Sattel raus? Druckluft geht ja wohl... Kompressor an das Stück, wo die Bremsleitung ran geht, halten? Irgendwie hab ich da etwas Angst vor... ?!


    Oder mal zum Freundlichen fahren und kurz fragen ob die mir das machen?


    Ansonsten kann ich so langsam mal den Üebrholungssatz für die Bremsen holen... direkt bei VW oder kennt jemand gute Teilelieferer? :)

  • Druckluft geht ja wohl... Kompressor an das Stück, wo die Bremsleitung ran geht, halten? Irgendwie hab ich da etwas Angst vor... ?!

    Brauchst keine Angst haben, das geht gut. Lege allerdings noch ein Stück Holz in den Sattel, damit der Kolben nicht gegen das Metall knallt. :wink:


    ...oder kennt jemand gute Teilelieferer?


    kfzteile24.de :]

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Perfekt, danke dir :]


    Am besten beim Kolben rauspressen ein Stück Schlauch zwischen Sattel und Kompressoraufsatz halten oder?
    Wie siehts aus mit der restlichen Bremsflüssigkeit da drin? Kommt mir das nicht entgegen, wenn ich den Druck vom Kompressor abschalte? Weil zu 100% ist glaube ich nicht alles draußen ...

  • Na gut, bin da immer etwas skeptisch... lieber so, als einfach drauf los denk ich mir da immer :D


    Werde dazu dann nächste Woche erst kommen... dazu gönne ich mir neben dem Reparatursatz noch das:



    Rot müssen Bremssättel einfach sein :D

  • schöner 2 wirklich :thumbsup:


    Ich würd aber die orginalen Blinker in deinen Stoßfänger montieren :wink: 
    Wenn du den ABF am laufen hast, denk drann dass die 150ps softwareseitig "gedrosselt" sind :wink: Offen streuen die meist über 160ps :D

  • Meines Wissens sind mit Chip sogar 170Ps drin, z.B. vom Zoran und Konsorten, natürlich kein eBay Chip.
    Mit der Drosselung hast du natürlich Recht, das wurde VW ja wegen dem VR6 zu heiß... :D


    Edit: Hier habe ich sogar noch den Artikel ausgegraben:
    http://web.archive.org/web/200…16v_abfengines_index1.htm
    Einfach mal stöbern, da findet man noch so einige interessante Artikel!

  • ich war mit der angabe auch etwsa vorsichtig :wink: haben dass mal vor jahren am ibiza cupra 16v machen lassen... hm ich glaub garlock oder so hieß der chip, der wagen ist gerannt und jupp den vr6 fährt der ohne weiteres übers dach :wink:


    aber ich möchte kein streit verursachen, sind nur meine eigenen erfahrungen, auch der vr ist was feines (besonders als 24v) aber im 2er nicht mein favorit :wink: Mit nem Diesel nen VR im Anzug Angst machen können, macht mehr Spaß :thumbsup:

  • Garlock oder Zoran schenken sich denke ich mal nicht viel, aber das wären auch meine einzigen Anlaufstellen. Gibt haufenweise positive Meinungen dazu, außerdem werden die Chips ordentlich abgestimmt (Nocken, Fächerkrümmer, Auspuff, etc.).


    Vielleicht für den TE interessant. Ich würde es sofort machen. :D

  • 16V geeeeht wie Sau... :D:D 
    Ich fahr den ABF seit dem ersten Tag mit nem Garlock-Chip, daher kann ich leider nicht sagen wie er vorher lief.
    Kann aber auch nur positiv berichten, läuft mit Super95, kann man auch sparsam fahren, die Selbstlernung klappt super, Au kein Problem etc...
    Garlock selbst hat einen 2er mit ABF und 169PS, komplett Serie bis auf einen Remus ESD! Und das mit Super 95...
    Er hatte auch mal eine Version getestet die nicht AU-kompatibel war, kamen mal eben noch 10Nm mehr bei raus :wink: .
    Er kennt den ganzen Motor einfach auswendig.

  • Übel, das ist ja genial :D 
    Hatte auch schon vom Garlock-Chip gehört, will das auch realisieren! an hört ja echt nur Gutes! Der Chip ist anscheinend ja auch AU-tauglich, das war so meine größte Sorge, aber wenn poldippo das auch so durchbekommen hat, scheints zu funktionieren :D


    Wusste ich gar nicht, dass der werksseitig gedrosselt wurde... Aber für alle ABF-Fahrer um so besser :D

  • Heute ne Kleinigkeit eingekauft:
    - Bremssattellack-Set von RaidHp
    - Bremsenreiniger
    - Einschleifpaste für Ventile
    - Zündkerzenschlüssel
    - Werkstatt-Handlampe
    - Bremssattel-Reparatursatz für die Bremsen


    Am Wochenende gehts dann weiter. Bekomme morgen einen anderen Ventilfederspanner für die Stehbolzen und dann können am WE die Ventile endlich raus :)


    Bei 33 Grad dann werkeln :D
    Fotos gibts dann am Sonntag denk ich :)

  • Sooooo, hab heute nicht viel geschafft leider... Grund: Der Ventilfederspanner passt nicht auf die Stehbolzen... Gewinde vom Spanner ist M8, die vom Zylinderkopf ist M7 ?!?!?!?! Oh man...


    Abeeer! Ich lasse ab jetzt Bilder sprechen :D :D


    Vorher:




    Nacher:





    Soweit so gut :)
    Wenn die bestellten Manschetten für die Kolben per Post angekommen sind, werden die eingebaut und die Sättel mit Halter in rot lackiert :)


    Kolben sind jetzt durch Luftdruck rausgegangen :thumbsup: Ein Stück Benzinleitung verhalf mir dazu :)
    Dadrunter sah es lecker aus :D



    Irgendwas braunes, sone klebrige Masse :D


    Die hinteren Girling 38 werden dann demnächst auch zum Sandstrahlen gebracht :)



    Morgen bin ich wieder da... Ventile sind ja leider nicht draußen, sonst hätte ich die gleich gesäubert, aber jetzt überlege ich, was ich morgen machen kann :D