Golf 2 Klima auf R134a umrüsten "wer hats schon gemacht oder erfahrungen damit"

  • Hallo ihr schrauber!


    Ich hab eine sehr ernstgemeinte und knifflige Frage!


    Ich möchte in meinem golf 2 Die Original Klima Nachrüsten,ich hab auch schon alles 2 oder 3mal hier und auch einen neuen trockner!


    Meine Fragen:Hat jemand erfahrung mit einer Umrüstung von R12 auf R134a??
    Was brauch ich dafür genau?
    Wo bekomme ich das her?
    und was kostet der Spaß???

    Ich weiß das es ersatzmittel für das R12 gibt und ich hab auch schon jemanden der es einfüllen würde!Aber da das Ersatzmittel über kurz oder lang auch bald verschwinden wird,intessiert es mich wie hoch der Aufwand für r134a ist!In den USA gibt es noch diese Retrofit kits(Dichtungen und Öl/bei VW leider entfallen) aber ich weiß nicht ob das reicht!In der Werkstatt erzählen die einem auch gern das das sooo Teuer währe und man auch noch einen neuen Kompressor bräuchte,aber ich glaub da nicht so ganz dran!


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
    Danke im Vorraus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • VW
  • Ich habs zwar noch nicht gemacht aber mich mal schlau gemacht. :D
    Trockner brauchst du neu! Alles andere bis auf die Dichtungen und Einfüllstutzen (oder wie die Dinger heißen) kannst du behalten.
    Es muß nur das alte Klimaöl komplet entfernt werden. Am besten du fragst mal bei einem Boschdienst nach. Die haben mit Klimaanlagen einfach mehr Erfahrung als VW. :wink:

  • Hallo,
    so wie Jens es schreibt ist es ziemlich richtig. Öl muß raus, Dichtungen neu, Trockner sollte sowieso bei jeder Anlagenöffnung neu, egal was dann eingefüllt wird.


    Die Anschlußstücke sind nicht zwingend nötig, R134a paßt auch durch die alten Schraubstutzen oder man setzt Adapter auf. Man muß halt nur wissen was drin ist, und nicht irgendwann das R134a als R12 absaugen lassen, weil der Mechaniker ja keine Bajonettbefüller sieht...


    Das ganze macht aber nur Sinn wenn die Anlage problemlos gelaufen ist. Poröse Schläuche und ein Kompressor der eh einen an der Murmel hat müssen raus.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Also bräuchte ich nicht mal die Adapter!richtig??


    jens Heinicke:Danke für den Tip mit dem Boschdienst!


    der Golf Zwei :
    Die Anlage liegt ja nun schon länger offen im Kofferraum in der Garage!(die garage ist natürlich trocken)Könnte sich daraus ein Problem ergeben wegen Luftfeuchtigkeit und so??Wie kann man eigentlich feststellen ob der Kompressor im Arsch ist!**
    Hab nämlich 3 stück hier, ich will mir nur nicht einen kaputten einbauen und ein neuer ist mir ein bisschen zu teuer!


    **(wohlgemerk,im ausgebauten zustand)

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Ich habs bei Bosch machen lassen, hab dafür 320€ bezahlt, da die komplette Front ab musste... Aber ist eigentlich sonst laut Bosch nichts schweres. Hab auch versucht das alte Kältemittel zu bekommen und mir wurde geraten nach Holland zu fahren...^^

  • Hallo,
    die Adapter können nach der Befüllung wieder ab. Hier ist mir bekannt das VW die einzeln in der Schublade liegen hat. Oder du suchst dir einen Klimaonkel der auch Kühltheken usw. macht, die sind meistens etwas findiger als die KFZ Betriebe die mal schnell sone Befüllanlage gekauft haben und ne "Klimawartung" oder "Füllstandskontrolle" für 20 anbieten. Ich mach Klimaanlagen seit 1997, damals hatte nur VW und der Kühlthekenfritze hier die Möglichkeiten dazu, heute liegt der Angebotszettel an jeder Tankstelle.


    Luftfeuchtigkeit ist kein Problem, die Teile sind ja vor dem Einbau immer offen, zumindest die Schläuche. Kompressor und Verdampfer / Kondensator werden in Neuzustand überwiegend mit Stickstoff gefüllt geliefert. Wichtig ist bei einer gebrauchten Anlage das der Neue! Trockner wirklich erst zum Schluß montiert wird und die Anlage nach dem Evakuieren möglichst noch mit Stickstoff abgedrückt wird, das holt noch mehr Restluft raus. Eventuelle Lecks lassen sich mit Stickstoffüberdruck auch wesentlich besser finden als das lächerliche 1 bar Unterdruck der Evakuierung.


    Der übliche Autotrockner ist in der Lage ca 6 ccm Wasser aufzunehmen, das ist nach einigen Stunden offen passiert.


    Kompressor hat eigentlich immer das Hauptproblem Riemenscheibenlager, wenn man es im ausgebauten Zustand noch nicht merkt kann man den mal einbauen und laufen lassen. Da die Magnetkupplung dann ja nicht greift läuft auch wirklich nur die Riemenscheibe mit.
    Ansonsten kann der eigentlich nur innen Rost angesetzt haben, zerlegen. Den Dichtsatz gibt es bei Waeco. Nächstes Problem ist die Dichtung an der Welle, das merkste erst wenn die Anlage läuft. Oder bei der Befüllung Kontrastmittel mit verwendet wird und da gleich austritt. Diese Dichtung ist im übrigen der Grund warum eine Klima immer mal wieder laufen muß, das ist so ein federbelasteter Schleifring der in Bewegung bleiben muß. Kompressor gibt es im Zubehör für unter 300.


    Kondensator würde ich gleich neu kaufen, in den meisten Fällen kriegt man nicht mal den Trockner ab und "dünn" ist der meistens sowieso. Dürfte so mit 150 ins Gewicht fallen


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Das hilft ja schon sehr viel weiter!!!


    Wer macht denn das mit dem Stickstoff abgedrücken?Ich denke nicht das die die Flaschen (oder ähn.) rumliegen haben!! oder??


    Trockner ist absolut neu und noch orig. verschlossen!!


    Jetzt liegen die 3 kommressoren ja schon ne weile hier rum!Könnte es sein das die dichtungen jetzt hin sind (federbelasteter Schleifring und so)und ich hab mal gehört wenn man den kompressor auseinander nimmt, würde man ihn nicht mehr zusammenkriegen weil der so komplex wäre!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Hallo,
    VW hier hat das 2000 mit dem Stickstoff auf jeden Fall gemacht.


    Kompressor: du hast ja 3, wenn einer kaputt geht sinds noch 2 und dann weißt du wie es geht...


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Daran hab ich auch schon gedacht,aber bei meinem glück hab ich hier 1 heilen und 2 kaputte und den heilen nehm ich auseinander!


    Ich werd morgen mal bei Bosch nachfragen,mal sehen was die mir erzählen!


    Danke auf jedenfall schonmal!



    Das Thema ist noch nicht vom Tisch!Also wenn noch einer ratschläge hat; immer her damit!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Nochmal zur Umrüstung auf R134a:


    - Es ist aber weiterhin möglich die Anlagen umzurüsten mit neuen Dichtungen, auch wenn es bei VW das Retrofit-Kit nicht mehr gibt?
    - Stimmt es, dass das R134a die Schläuche zersetzt, oder sind das die typischen Ammenmärchen?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen