Felgen und Fahrwerk, Chaos

  • Nabend. Folgendes. Ich hab die BBS GT Spezial Felgen mit 195/50/15 Reifen seit ca. nem 3/4 Jahr drauf ohne Fahrwerk. Bis jetzt. Das Fahrwerk hab ich dann eingebaut und bin dann Spur/Sturz einstellen gewesen. Alles soweit gut. Fehlte nur noch der TÜV. Der jagte allerdings wie verrückt mit dem Wagen über den Parkplatz mit Manövern die nichtmal nen Rennwagen mitmacht herum und dann schrammte der Reifen minimal an dem Plastikspritzschutz da im Radkasten. Hab am gleichen Tag noch die Wanne bearbeitet und die Radläufe etwas gezogen sodass das fast ganz weg war...nix genutzt. Während ich dann im Urlaub war hat mein Dad den mit zur Dekra gehabt. Der wollte das Fahrwerk eintragen...aber die Reifen+Felgen gefielen ihm dann nicht, weil er nix darüber finden konnte. Allerdings ist der Wagen erst vor gut einem Monat mit DIESEN Felgen/Reifen ohne Fahrwerk durch den TÜV gekommen. Er sagte wenn ich etwas vorlege, dass diese Felgen/Reifen drauf dürfen bekomm ich das Fahrwerk so eingetragen. Also jetzt die eigentlich Frage. Gibts bei VW sowas für diese Felgen oder weiß jemand ob diese da wirklich drauf dürfen?


    Felgen sind die:
    BBS
    6 Jx15 H2
    375E135
    165601025


    Auto ist halt mein CL PN.


    MfG Tim =)

  • Doch auf den Felgen ist ein VW Emblem und ich war damals mit den Felgen auch bei VW und hab nachgefragt und die sagten mir, das wäre alles kein Problem. Ist ja auch so durch den TÜV gekommen. Nur der Tüv lässt mich im moment nicht durch und die DEKRA schon...aber der hat halt die Felgen iwie nicht in seiner Datenbank gefunden. War aber ja net pers. dabei also schau ich morgen was der sagt wenn ich den Wisch von VW dabei hab =). Notfalls lass ich den noch bei VW unterschreiben :D

  • Wenn ich sowas wieder lese stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Es gibt einfach viel zu viele unkompetente Leute bei diesen Vereinen.


    Ich glaube ich hätte nen Wutanfall bekommen an deiner Stelle... :evil:

  • Mit Zollstock und son Quatsch habe ich persöhnlich in den ganzen Jahren wo es das jetzt schon gibt noch nie erlebt.


    Die Grünen kämen hier niemals auf die Idee das zu messen. Und die Prüfer hier interessiert das gar nicht. Habe mich das letzt mal wo ich an meinem GTI Fahrwerk hab eintragen lassen mit dem darüber unterhalten. "Totaler Schwachsinn" O-Ton des Prüfers, und der ist normalerweise recht streng.


    Ich hatte mir extra ne Jetta Front angebaut, damit kam ich auf 48cm Unterkante. Der Prüfer hatte mich angefurzt weil ich die schöne Golf Front verschandelt hatte :P "Scheiß auf die Regel, ist doch irrelevant, da müssen wieder 2 runde dran" O-Ton 2 :D


    Hier gilt noch der gute Grundsatz beim TÜV: Hauptsache es steht nix über und es schleift nix. Das mindestmaß bei meinem TÜV ist 5,5cm tiefste Stelle. Danach wird gemessen.


    Gruß