hohr leerlauf& verbrauch beim NZ

  • morgen;


    langsam verzweifel ich....und komm nicht weiter.


    Mein NZ plagt mich mit einem hohen leerlauf, ca 1200 Touren, und einem Verbrauch von um die 10l.
    Egal wie man fährt, es sind immer um die 10, manchmal nur 9,5, manchmal 10,5. Aus diesem Grunde hab ich den blauen Temp-Sensor getauscht, bringt aber nix. LMM ist ausgemessen, Kabel sind ausgemessen, Kontakte am Steuergerät gereinigt. Bringt alles nix.


    Heut war ich wiedermal unterwegs, beim Starten hat er 1200u/min, in Inzersdorf angekommen nochimmer, Temp-Anzeige schön in der mitte. Erst nach Minuten geht er ganz langsam, stufenweise, in der Drehzahl runter, nach 10-15 Min ist er bei 1000. weniger geht nicht, egal was ich am leerlauf drehe. Ziehe ich das Kabel zum Temp-Sensor ab, steig die Drehzahl und der Motor läuft irgendwie schöner - Notlauf is aber auch keine Lösung.,
    Bei den Unterdruckschläuchen wäre mir auch nix aufgefallen;


    Lambdaspannung schwankt um 0,04-0,63-0,76V, immer in der Reihenfolge... beim letzten Pickerl hat er die AU mit minimal zuviel CO bestanden.
    Kerzen waren vor 1,5tkm noch in Ordnung, also das war letzten Sommer, durchgepustet wird er auch manchmal.


    Was kanns das haben? Kat? Lambda? Zusatzluftschieber?
    Ach und noch eine Frage, für was is diese kleine schraube 3cm oberhalb der Standgasschraube?


    lg michl