neuer Kat?

  • Hi,


    ich wollte mal fragen, wie teuer in etwa ein neuer Kat fürn NZ wäre? weil meiner scheint hinüber zu sein, da die AU nur grade eben so bestanden wurde und ich zur nächsten AU einen vernünftigen haben will.


    gruß

  • Hier mal die alten (von 2006, Euro 1) und die neuen (von 2008, D3):


    Bei erhöhtem Leerlauf:


    - Drehzahl/min:
    Alt: 2620
    Neu: 2934


    - CO:
    Alt: 0.002
    Neu: 0.11


    - Lamda:
    Alt: 1.000
    Neu: 1.007


    Leerlauf:
     
    - Drehzahl:
    Alt: 690
    Neu: 950


    - CO:
    Alt: 0.021
    Neu: 0.32


    Regelkreisprüfung:


    - Ausgangswert:
    Alt: Lamda = 0.999 ; Delta Lamda 0.03
    Neu: Lamda = 0.994 ; Delta Lamda = 0.030


    - Störgröße ein:
    Alt: Lamda = 1.003 ; Delta Lamda = erkannt
    Neu: Lamda = 1.108 ; Delta Lamda = erkannt


    - Störgröße aus:
    Alt: Lamda = 0.999 ; Delta Lamda = nicht erkannt
    Neu: Lamda = 1.052 ; Delta Lamda = erkannt

  • Hallo,
    wenn du viel Stadtverkehr und Kurzstrecke fährst kann es auch zu schlechten Werten kommen, grade bei alten Motoren. Kat und Sonde rußen dann zu. In dem Fall reicht es mal alles mit ein paar Km Autobahn und hohen Drehzahlen "freizupusten". Kat und Sonde brennen sich dann wieder frei.
    Ich hab das Problem oft mit Autos die nur zum einkaufen und zum Kindergarten fahren, da staun ich manchmal was mir mein AU-Gerät für Werte gibt. Paar Km mal richtig heißfahren hilft da fast immer. Und die Kunden wundern sich oft wie schön das Auto danach läuft... :)

    Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer der wußte das nicht, der hat es einfach gemacht...

  • hmm der Wagen wurde eigentlich immer über Autobahn bewegt. ich fahre z.b. jede woche mind. 90km auf der Autobahn. Werde, nachdem ich neue zündkerzen und ölfilter habe, mal eine etwas ausgedehntere tour machen.



    gibts sonst noch ein paar Tipps/Hinweise? weil der TÜVer meinte, dass der Wagen so grade eben die AU bestanden hatte :(

  • Hat der Prüfer denn gesagt welcher Wert schlecht ist?
    Ich bin der Meinung, dass alle Werte im Toleranzbereich liegen, dass einzige was ich mir denken könnte, wäre dass nach ausschalten der Störgröße der Lambdawert nicht schnell genug gesunken ist.
    Da wäre dann aber eine zu langsam regelnde Lambdasonde oder Probleme bei der Gemischaufbereitung die Ursache.

  • Vielleicht wäre der Ölabscheider mit seinen Schläuchen mal einen Blick wert - ob die Schläuche porös sind oder Ölabscheider verstopft ist.
    Unrunden Leerlauf hat er aber nicht, oder?

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Der nimmt den Ölnebel aus dem Gasstrom aus der Kurbelwellengehäuseentlüftung, was dann wiederum die Klopffestigkeit erhöht (http://www.audi100-online.de/T…lueftung/entlueftung.html). Angeblich soll das eine mögliche Fehlerquelle bei NZ-Motoren sein, die zu einem unrunden Leerlauf führt. Datt Teil ist hinten am Motor, Nummer 5 lebt:

    (Ganz links ist der simple Schlauch ohne Ö., wie er bei meinem HK ist. Dein Ö. müsste eines der Teile weiter rechts sein.)
    Nach der Quelle oben nimmt das Teil Einfluss auf das Emissionsverhalten.

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Die porösen Schläuche sollten klar sein :D Beim Ölabscheider würde ich reinblasen. Luft sollte dann nur am anderen Schlauchstutzen rauskommen, nirgendwo sonst. Ist der Filter im Ölabscheider dicht, sollte keine Luft rauskommen. Muss jetzt aber zugeben, dass ich da auch nicht der Experte bin, da ich ja nur einen HK habe. Bin drauf gestoßen, weil meiner manchmal im Leerlauf abstirbt. Und werde das Teil wohl mal bei mir nachrüsten :D

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.