Benzinpumpe 16V

  • VW
  • NEIN !! weil die KE einen höheren arbeitsdruck braucht..müsste auch mehr als oft in der suche zu finden sein..liegt dann halt auch drann ob der alte oder neuere GTI weil der alte hat ja auch ke aber was die für nen druck macht weis ich nicht...


    MFG

    JAAAA ! ich stehe am anfang des aufstiegs....verdammt bin ich gut :D

  • genau.....
    alle motoren mit mengenteiler haben ein Druck (je nach motor und baujahr) von 5,5 bis zu 6,5 BAR BEnzindruck
    ( es gehen auch die Benzinpumpen vom Seat mit PL motor... z.B., bei alten Passat auch vom 9A, von Audi kann auch sein vom 6A o.ä.)


    Digifant so um 2 BAR


    MonoJettronik nur 0,8 BAR Glaube ich..


    --- wenn einer eine genaue Angabe braucht bescheid geben, den seh ich im ensprechenden VW LEitfaden nach...---

  • also beim KR oder PL solltest, glaub ich mindestens 5 bar Druck haben - die Einspritzventile öffnen überhaupt erst ab 3 bar...

    Golf II GTI 16V - MKB: PL GKB: 2Y - 50er Ansaugbrücke, KR Einlaßnockenwelle, Fächerkrümmer, D3-Kat - G60 Auspuffanlage - sonst Serie - Laufleistung 335tkm
    Golf I Cabrio - MKB: 2H GKB: AUG - Steuergerät vom PF, TwinTec KLR - sonst Serie - Laufleistung 252tkm

  • die Daten sind bei KR :


    Laut Reparaturleitfaden VW Band 8 )


    KR :


    Systemdruck muss zwischen 4,7 BAR... 5,4 BAR ,
    ---------------------------------------
    Haltedruck : nach 10 min. 2,6 BAR
    nach 20min. 2,4 BAR
    --------------------------------------
    Warmlaufregler:
    wiederstand der heizwicklung OHM 20 .. 26
    --------------------------------------
    Einspritzventile;
    Abspritzdruck : 3,5 bis 4,1 BAR
    --------------------------------------


    du kannst mit einem Druckmanometer den Druck am Mengenteiler direnkt beim Laufen lassen messen... Dafür ist die Schraube links am Mengenteiler wenn de vorm Auto stehst... da wo KEIN SCHLAUCH dran ist nur die Schraube drinne ..


    Hilft dir das weiter ? oder brauchst merh input ??? :) ;)

  • jan-golf : für den PL bzw. die K(E)-Jetronic allgemein dürften diese werte aber auch gelten oder?

    Golf II GTI 16V - MKB: PL GKB: 2Y - 50er Ansaugbrücke, KR Einlaßnockenwelle, Fächerkrümmer, D3-Kat - G60 Auspuffanlage - sonst Serie - Laufleistung 335tkm
    Golf I Cabrio - MKB: 2H GKB: AUG - Steuergerät vom PF, TwinTec KLR - sonst Serie - Laufleistung 252tkm

  • Zitat

    Original von jhassel
    jan-golf : für den PL bzw. die K(E)-Jetronic allgemein dürften diese werte aber auch gelten oder?



    also das muss nicht so sein... :wink: denn der PL hat ja eine KE und keie K jetronik... das heisst ein anderes System ... also auch andere drücke möglich... da ja schonmal der PL ein Drucksteller hat... der KR nicht
    so wie auch der Warmlaufregler.... nur beim KR nicht beim PL/ 9A oder so...
    also können auch die DDrücke für den EV oder GX auch answrs sein... wie auch andere HAltedrücke..


    aber warum fragst ? brauchst die Daten für PL ??

  • Laut Jetzt helfe ich mir selbst (Dieter Korp) Band 129:


    Systemdruck in bar
    EV 5,55 +- 0,35
    PL 5,4 +- 0,2
    KR 5,05 +- 0,35
    RG 5,55 +- 0,35
    RD 5,4 +- 0,2


    Haltedruck nach 10 min in bar mind.
    EV 3,3
    PL 2,6
    KR 2,6
    RG 3,3
    RD 2,6


    Druck im Leerlauf
    PF, PB, PG ca. 2,5 bar



    ---


    K- & KE-Jetronik
    Enspritzventile spritzen ab 3,3 bar Benzindruck ein.
    Systemdruck: ... Systemdruckregler - bei der K-Jetronik in den Gemischregler eingebaut, bei der KE-jetronic in einem separatem Gehäuse ... läßt für das Kraftstoffsystem je nach Version nur 4,7 bis 6,6 bar übrig...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen