Startprobleme Golf1 Diesel 70 PS

  • Moin Moin,


    so, erst mal ein paar Infos. Ich habe in den Caddy 14D Bj.89 also vorne ein Golf1 meines Sohnes einen 70 PS TD Motor eingebaut, vorher 54 Diesel. Das ganze ist jetzt ca.1 Jahr her.Seit dieser Zeit tritt immer wieder der gleiche Fehler auf,: 4 Wochen startet der Wagen ohne Probleme und dann auf schlag Klackt der Magnetschalter nur noch. Bisher gewechselt wurde: Zündschloßschalter,Lima,Anlasser die Batterie sowie Plus und Minuskabel zur Batterie bzw. zum Getriebe.Nach jedem Wechsel ist eine gewisse Zeit Ruhe und alles klappt einwandfrei. :-)
    UND DANN AUS HEITEREM HIMMEL KLACKT DER ANLASSER NUR NOCH.
    ICH WERDE WAHNSINNIG.
    Bitte wer hat noch eine Idee?


    MfG Andreas

  • HAI,


    an den Zahnkranz mag ich nicht so recht glaube, er läuft ja 3-4 Wochen und dann geht das Theater los.


    Die Startprobleme treten bei kalten und warmen Motor auf.


    Achso habe ich noch nicht gesagt: Die Suche habe ich auch schon benutzt und werde noch das eine oder andere hieraus probieren bzw.prüfen.
    Sind wirklich gute Infos dabei. :-)


    MfG Andreas

  • Hallo


    ich bin fast 10 Jahre Passat 32b gefahren und hatte eine Zeit lang ein ähnliches Problem. Besonders wenn der Wagen gut warmgefahren war, versagte der Anlasser. Die Batterie lieferte genug Saft und auch sonst hatte alles funktioniert. Wenn der Wagen dann abgekühlt war liess er sich problemlos starten, als sei nichts gewesen. Ich habe dann den Anlasser ausgebaut und festgestellt, dass der Magnetschalter sich in seiner Führung nicht mehr bewegen konnte, da eine feine Rostschicht das Innenleben befallen, hatte. Durch den Rost und die Wärmeausdehnung ist der Mechanismus dann einfach während des Anlassvorgangs steckengebliegen.
    Nachdem ich alles feinsäuberlich blankpoliert, mit einer dünnen Schicht Teflonfett benetzt und das ganze wasserdicht ( RTV Dichtmasse )wieder verschraubt habe, bin ich noch knapp 150000 Km ohne Probleme gefahren.

  • So hier ist jetzt mal der Sohn ;)


    Hab den Anlasser mal ausgebaut und erstmal den aus dem anderen Caddy genommen mal gucken was passiert!


    Hab jetzt am anderen Anlasser mal den Magnetschalter auseinander genommen und da sieht alles gut aus kein rost!


    edit:hab gerade meine freundin nachhause gefahren!komm zurück ca 20km gefahren also motor warm.ich will starten vorglühlampe usw.. kommen ich dreh weiter und nix passiert!


    edit:wollte gerade nochmal los aber der anlasser dreht ganz schlecht!obwohl die batterie 75%hat laut ladegerät.


    MfG
    Chris

  • Moin Moin,


    neuer Stand. Ich habe den kompletten Sicherungskasten getauscht,der alte ist auf der Rückseite an einigen Kontakten sehr stark korrodiert.Bei den Wiederständen die sich dort bilden könnte es sehr gut der Fehler gewesen sein.


    Melde mich noch mal mit dem Ergebnis. :-)


    MfG Andreas

  • Es tritt also nur im warmen zustand auf ?


    Hast du ein Starthilfekabel ?
    Wenn ja, mache doch nur zum Versuch mal folgendes wenn er nicht startet :
    Mach ein Ende des Massekabels direkt auf den Minuspol der Batterie. Dann mach das andere Ende des Starthilfekabels (gleiche Ader natürlich) auf das Gehäuse des Anlassers, am besten auf eine Schraube die ihn im Getriebe hält, es muss hier guter Kontakt vorhanden sein, und aufpassen das du nicht an den Plusanschluss des Anlassers kommst mit dem Kabel.
    Dann lass am besten jemand anderen starten und auch darauf das die Kabel nicht abfallen.
    Sollte es dann fuinktonieren, ersetzt mal den Bolzen mit dem das Massekabel am Getriebe hängt und evtl das Massekabel gleich mal mit.

  • Moin Moin,


    so jetzt die Lösung: Das Vorglührelais ist defekt.


    Das alte Relais hat andauernd Spannung auf die Glühkerzen gegeben.
    Neues Relais eingebaut und der Fehler ist behoben.


    Sollte sich noch etwas ergeben melde ich mich wieder.


    Danke für alle Infos und Ratschläge.


    MfG Andreas