Versicherungs frage

  • evtl kann mir dort einer weiter helfen.


    ich habe heute post von meiner versicherung bekommen und die wollen einen auszug aus dem verkehrszentralregister aus flensburg. da ich in flensburg nun kein unbekannter bin kann ich mir vorstellen das dadurch die versicherung teurer wird.


    meine frage ist jetzt. hat die versicherugn überhaupt das recht dazu? weil normalerweise gehen denen meine punkte doch nix an. ich bin der meinung das nur die polizei bzw ein gericht das recht hat in meinen register zu schauen?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • Falsch. Die Versicherung hat ein Recht darauf zu wissen mit wem sie es zu tun haben. Im Zweifelsfall les Dir Deinen Vertrag mal durch (auch wenn´s massig Seiten sind). Evtl. besteht eine Chance bei Erhöhung des Beitrages die Versicherung zu kündigen und die sich das dann vllt. nochmal überlegen mit der Erhöhung. Die sind schließlich dankbar über jeden Kunden.

  • Woher weiß denn Deine Versicherung, daß Du kein "unbeschriebenes Blatt" bist? Wenn nicht von Dir selber, dann haben die doch schon irgendwie Zugriff auf gewisse Daten in Flensburg - womöglich nicht auf konkret das, was Du angestellt hast, aber immerhin doch, daß Du ein für sie "risikobehafteter" Kunde bist. Das haben dann genauso alle anderen Versicherungen auch. Ich kann mir gut vorstellen, daß Du im schlimmsten Fall gar keine andere Versicherung mehr findest, die Dich aufnimmt. Und schon gar nicht, eine Billigere...


    Spritsparer : "Die sind schließlich dankbar über jeden Kunden."
    Das schon, aber nur dann, wenn sie damit rechnen können, auch was dabei zu verdienen und nicht draufzuzahlen. Vorher verzichten sie lieber darauf.