Spurverbreiterung bei 9Jx 16

  • Servus,


    ich hab auf meinem Golf 3 9x16 Et 30 Felgen mit 20 mm Spurplatten pro Rad an der HA. Schaut super aus, aber...


    Im Gutachten von den Verbreiterungen stehen Felgen in der Breite nich drin, nur 7,5x16. In so einem Zusatzparagraph steht drin, dass bei einer spurweitenänderung von mehr als 2% ein Blabla-Bericht Nr. so-und-so vom Tüv Bayern vorliegt. Kann man das trotzdem eintragen lassen? Wenn ja wie und was kostet sowas? Ich hoffe einer weiß das von euch.

  • Hy,


    wie immer.
    Ohne ABE oder irgendeine Bescheinigung fast zwecklos.
    Der Prüfer will immer etwas schriflich sehen.
    Es sei der, er macht ne Einzelabnahme (muß er aber nicht, hängt also von seiner Laune, der Schlange hinter Ihm und der Schwierigkeit ab.
    Und Kosten läßt er sich sowas auch.
    In etwa 80€, wenn zumindest ne Bescheinigung vorlag (wie bei mir für ander Reifengröße).


    Also viel Glück
    Mic

  • Hi, besorg die mal vom Hersteller das Teilegutachten übers Internet für die Flegen. Für die Spurplatten brauchst du nicht um bedingt ein Teilegutachten, steht ja alles auf der Scheibe drauf. Das trgen die so ein. Die Räder müssen abgedeckt sein vom Kotflügel, oder anders gesagt Sie dürfen nicht Extrem raus kucken. Weil wenn die Dämpfer einfedern kann es sein das die Ratkästen die Decke beschädigen. Mußt mal kucken wie weit er einfedert.