Ein neues muss her, nur welches?

  • Nabend,
    es wird Zeit, dass ich ein neues Radio bekomme, denn in meinem Golf 2 ist zwar eine ordentliche Anlage verbaut, allerdings ist das Radio schon etwas älter.
    Derzeit habe ich ein Pioneer DEH-P4400R
    Allerdings kann dies weder MP3's lesen, noch hat es einen USB Anschluss.


    Beides bräuchte ich in meinem neuen, mein Budget beträgt ca 150€
    es sollte halt was solides sein :)


    PS ich weiß nicht ob es wichtig ist, aber in meinem neuen Golf 2 ist eine "ordentliche" Anlage verbaut(12 Boxen, Verstärker, Powercap). Das Radio sollte dem gewachsen sein ;)


    Danke im Voraus für eure Empfehlungen!

  • VW
  • Hallo,


    schau doch mal bei JVC rein : http://jdl.jvc-europe.com/product-list.php?id=100028


    Ich hab ein Radio von JVC (noch relativ neues Modell) und bin sehr zufrieden.
    In Kombination mit brauchbaren Boxen ist es echt der Hammer.
    Je nachdem wie deine Anlage aufgebaut ist empfehle ich, ein Radio zu Wählen dass einen Extra-Chich-Augangng nur für den/die Subwoofer hat.
    Für eine gute Anlage sollte das das minimum sein.
    Ich hab zusätzlich noch für Front und Heck Chinch-anschlüsse, musste dafür danna ber auf USB verzichten. Das Ganze hat ~140€ gekostet.


    EDIT:


    Wie sieht es mit diesem hier aus?
    Erfüllt alle Kriterien und hat nen Chinch für Sub.
    Preis liegt bei ~150€
    http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-PDR41E&catid=100028&sub=ts#product-tabs

  • Hallo


    ich würde wohl lieber bei Pioneer bleiben. :wink:


    Es gibt ein Pioneer ( Modellbezeichnung fehlt mir ) was auch gut ist
    mit MP3 etc. und zusätzlich mit Bluetooth Funktion für's Handy.


    Da ja heutzutage im Auto telefonieren ohne sowas verboten ist wäre das doch
    was.


    Kostet allerdings bischen mehr als dein Buget von 150 Euro.
    Überleg dir doch mal ob da nicht noch bissel wartest und dann gleich ne schickes
    Radio.


    Sonst fängst du evtl. hinterher wieder an zu basteln. :rolleyes:

  • bin gespannt, wann der erste Kenwood empfiehlt ;)


    Naja Bluetooth hin oder her. Ein Markengerät ist auf jeden Fall nötig.
    Sonst könnt ich dir auch irgend ein Aldi-Dreck für 75€ anbieten ;)


    JVC war ja auch nur ein Grundlegender Vorschlag.
    Heutzutage ist es auch schon fast egal ob man JVC, Kenwood, Sony, oder Pioneer kauft. Qualität hamse alle, nur die Menüführung ist Anders.


    Als ich mein JVC geholt habe, musste ich mich zwischen Sony und JVC entscheiden.


    Das Sony hatte eine echt geile Idee. Und zwar waren dort die Titel ganz normal, wie bei jedem normalen Radio. Man konnte aber sone Art "Drop-Down" öffnen, so dass man quasie einfach nur runterscrollen musste um ein bestimmtes Lied zu suchen. So muss man sich nciht immer die Nummer merken, sondern kann eifach durchscrollen. Gerade bei CD´s mit mehreren 100MB ist das natürlich praktisch.
    Der Nachteil war allerdings, dass es keine eigene Sub.-Ansteuerung hatte und somit für gute Anlagen nicht wirklich brauchbar war, weil quasie alle Boxen gleich belastet werden.
    Daher hab ich dann in der Preisklasse (100-150€) das JVC genommen, weil es einfach das beste war.

  • Das will ich jetzt mal nicht so stehen lassen. Mit dem: Alle Radios sind gleich.


    Bei JVC bekommst Du z.B. in der Klasse bis 150€ schon sehr anständige Radios mit 24Bit-D/A-Burr-Brwon Wandlern. Die suchst Du bei Sony z.B. vergebens.


    Also erstens:


    Wenn Du wirklich eine gute Anlage hast... dann wirst Du mit 150€ nicht auskommen, außer Du suchst Dir ein gebrauchtes Radio oder ein Auslaufmodel.


    Was Du suchst ist ein Einsteigermodel... wird für Dich allerdings wohl auch langen, hauptsache es hat genug Cinchausgänge damit Du Deine 12 Boxen überhaupt betreiben kannst.


    Mal abgesehen davon... eine "ordentliche" Anlage besteht aus 2xTief vorne, 2xHoch vorne, 1-2 Subwoofer und evtl. 2xRearfill hinten. Macht maximal 8 Boxen. Wenn Du eine Steuereinheit für eine Kasperbude mit Boxen in der Hutablage haben willst, dann geh zu Aldi oder Plus und schließ alles per Cinch Y-Verbinder an.

    Moments lost though time remains
    I am still proud of what we were
    No pain remains
    No feeling
    Eternity awaits
    VNV.jpg

  • Das Problem ist, dass man heute schon studiert haben muss um überhaupt zu verstehen, was diese ganze Zeugs bedeutet.
    Einem werden ja nur die Oberflächlichkeiten der Hardware verklickert.
    Bluetooth, Ipod-USB und SD-Kartenleser, blablubbblabla.


    Momentan ist meine "Anlage" eher kleinkram.
    Hatte noch nicht die Zeit mal den Rest anzuschließen und solange hab ich 2 kaputte Boxen auf der Hutablage ;)
    Aber dafür ist das Radio gut :p


    Aber nun kommen erstmal Reperaturen an meinem Auto, mal sehen und dann bastel ich vllt. endlich mal ne Bassbox ;)

  • Danke erstmal für die ausführlichen und schnellen Antworten! :)
    Habe das Auto halt ganz firsch gekauft, und die gesamte Anlage war schon berbaut, ich hatte mich nur erschrocken, wie wenig Platz im Kofferaum ist, wie viele Boxen verbaut sind, und das ganze klingt auch noch wirklich angenehm.
    (Lege auf die Lautstärke persönlich nicht so viel Wert drauf, aber alles ausbauen... ne dann lass ich es lieber drin und kann wenn ich möchte auch mal lauter drehen).


    Habe mich nun mit dieversen JVC, Sony und Pioneer beschäftigt,
    denke meine wahl ist auf das PIONEER DEH-P6000UB gefallen.
    Etwas über 150€ aber sollte halt was solides sein.

  • Sind denn in der Heckablage Boxen verbaut? Wenn ja, dann bitte tu Dir und anderen den Gefallen und bau sie wieder aus. Bei einem Unfall wird das echt zu einer tödlichen Gefahr für Dich und Deine Mitfahrer.


    Wegen dem Radio. Versuch mal von JVC das KD-G722 zu bekommen. Das hat 3 Vorverstärkerausgänge und 24-Bit-D/A-Wandler von Burr-Brown. Du wirst den Unterschied hören. Das einzige was es nicht kann ist Bluetooth und iPod-Direkt dafür brauchst Du Zusatzgeräte.

    Moments lost though time remains
    I am still proud of what we were
    No pain remains
    No feeling
    Eternity awaits
    VNV.jpg

  • nur nochmal, grundsätzlich, was ich gestern irgendwie nicht ganz erwähnt hatte.
    Das Problem mit den heutigen Radios ist, dass man immer mehr Features mitbezahlen muss, die man garnicht benötigt.
    Mein Radio hat blue-Toothg und Ipod-Anschluss, keine Ahnung was ich damit soll, hab weder ein Handy noch einen Ipod im Auto.


    BZGL KD-G722
    http://cgi.ebay.de/JVC-KD-G722…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    Und warum sind Boxen in der Hutablage gefährliche Geshcosse, sind doch festgeschraubt. Bei mir ist sogar noch stoff auf der Hutablage, der über die Boxen weg-geht.
    Aber die Dinger kommen eh raus, weil die einfach im Eimer sind

  • Also ich kann mir schon vorstellen, dass die Boxen bei einem Unfall durchs halbe Auto fliegen oder wenn man stark bremsen muss.
    Dürfte bei mir allerdings nicht passieren, da meine Hutablage eh festgeschraubt ist ;)
    und man den Kofferraum nicht wirklich nutzen kann...
    Mal schaun, wenn ich im Winter ein wenig Zeit habe kommt evtl. alles raus.


    Das JVC macht einen guten Eindruck und ist auch gar nichtmal so teuer:)
    Das Pioneer hat allerdings einen iPod Ausgang, und da ich immer einen dabei habe, klingt das recht praktisch.


    Denke mal letztenendes nehmen sich die beiden nicht viel oder?(habe da nicht so die Ahnung, deswegen frage ich ja auch).


    Bei dem JVC, kann man genau so gut nen Speicherstick benutzen, tut's vermutlich genau so wie nen iPod.
    Ich denke am Ende entscheidet der Preis, oder ne Münze...

  • Moinsen!!!


    Ich kann das Clarion DXZ778RUSB nur empfehlen. Ist zwar schon knapp über ein Jahr aufm Markt, hat aber (fast) alles was man braucht. Ausser Bluetooth. Es sieht zwar gewöhnungsbedüftig aus, klingt aber sau geil. Hat Laufzeitkorrektur, parametrischen Equilizer, USB, Aux In, aktiv Weichen, undundund.
    Und kostet auch nicht mehr die Welt. Ich glaube bei ACR um die 200 €uronen. Ich hab das Teil auch, und ich bin echt begeistert.


    Edit: bei Autohifi ist das Teil auf dem ersten Platz der Kategorie Absolute Spitzenklasse! Und war mal in der Referenzklasse!!!

    Wenn der Beifahrer nicht kotzt, fährt der Fahrer nicht am Limit




    :] 4-Wege-Anlage im Golf ist FERTIG!!!!!!! :]

    Einmal editiert, zuletzt von AchimerJung ()

  • Also ich find das Design klasse :)
    Habe von der Marke allerdings noch nie etwas gehört, wie schlägt sie sich im vergleich zu den anderen?
    Naja der Preis ist gewöhnungsbedürftig... aber es gibt ja andere Versionen die billiger sind. DXZ588RUSB


    edit: Also klingt alles echt super zu dem CLARION DXZ788RUSB allerdings finde ich es beim besten Willen nicht unter 299€ Nun heißt es entweder sparen, oder es tut halt auch ein anderes...


    Danke an alle für die zahlreichen Antworten und Vorschläge :)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.