Ein bisschen was kaputt...wo meckert der TÜV?

  • Hallo,
    ich muss im Dezember zum TÜV, und da mein Auto natürlich in seinem Alter noch ein paar Mängel aufweist, wollt ich mal fragen, was ich voher noch unbedingt machen lassen sollte, weil es TÜV-Kriterium ist!


    Also kaputt sind:


    - 2 Fenster gehen netmehr auf (dürfte ja egentlich net so schlimm sein, oder?!)
    - ABS fällt manchmal aus
    - Heckscheibenwischer bleibt auf der Mitte der Scheibe stehen
    - Kleiner Kratzer in der Scheibe, Fahrerseite links unten (ist das noch im Sichtfeld?)
    - "Verschluckt" sich manchmal, wenn man im 5. das Gas durchtritt (ka was das ist).


    Meint ihr, dass der TÜV da irgendwo meckert? :(


    LG
    Inga

  • - fensterheber ist dem tüv scheißegel, zumindest hat das noch keiner kontroliert und auf der abriet ist jeden tag tüv


    -hat der 2er eine warnlampe wenn das ABS nicht funktioniert? könnte zum problem werden, aber wenn nix leuchet :wink:


    - wenn der heckwischer nicht funktionert, ist es ein geringer mangel, reciht aber trotzdem für die plakette.


    - solange es kein steinschlag ist oder die scheibe gerissen ist gibt es keine probleme.


    - das verschlucken ist auch egal für tüv, sollte aber was mit dem motor nicht stimmen könntest pech haben das du nicht durch die AU kommst, kommt halt drauf an was kaputt ist.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • Ok, ja da leuchtet was, aber es fällt nur teilweise mal aus, also nicht immer...vll hab ich glück :-D
    Der Scheibenwischen funktioniert ja, er bleibt nur da stehen, wo er eigentlich net stehen bleiben sollte :(

  • das Problem mit den scheibenwischer hatte ich auch mal, hat sich dann raus gestellt, das der Kabelbaum bissl durch gescheuert war...danach hab ich die Kabel neu verlegt und jetzt geht alles wieder...

  • Wenn Du die Heckklappe öffnest, siehst Du neben dem linken Scharnier eine Gummitülle, worin sich die Kabel befinden. Die Gummitülle kannst Du herausziehen und siehst dann die Kabel. Durch die Auf-/Zubewegungen der Heckklappe ist sicher eines der Kabel gebrochen. Ziehe mal an jedem Einzelnen. Wenn Du die defekten Kabelenden gefunden hast - herzlichen Glückwunsch! Ich persönlich löte dann immer ein Stück Kabel dazwischen - gut isolieren ncht vergessen. Gummitülle wieder festmachen, sonst läuft dort das Wasser rein.

  • um das mal eben zu erwähnen.
    Der Heckscheibenwischer kann durchaus ein Problem sein.
    Als ich mit meinem GSI (ja GSI!) beim TÜV war, hatte mein Werkstatt-Heini gerade einen Wagen zum TÜV gebracht.
    Der TÜV-MAcker hat dann halt gemacht, alles soweit bestanden, alles ging, ansich keine Mängel...
    Naja, bis auf die Tatsache, dass der Scheibenwisch-Wasser-Tank leer war.
    Da dadurch die Scheibenwasch-Anlage nicht ging (ging schon, nur kam halt kein Wasser) bekam der Wagen eiskalt keinen Stempel.


    Es gibt solche und solche. Der Tüver war zwar nen ganz lustiger Mensch und ich dufte sogar unerlaubter-weise den Bremsen-Test selber machen, aber fehlendes Scheibenwischwasser... nene, das geht halt garnicht ;)


    Fazit:
    Alle kleinen Mängel solltest du beseitigen.
    Wenn der Heckscheibenwische einfach nciht will, bau ihn raus, kleb nen Stück Panzertape über das Loch wo das Gestänge normalerweise rausguckt und fertig.
    Danach kannste den ganzen Rotz ja wieder einbauen oder das Loch zuspachteln.
    Viele tun immer so,als wäre es der härteste Job der Welt einen Scheibenwischer wegzucleanen ;)
    In Wahrheit sind das 2 Handgriffe, etwas spachtelmasse und natürlich muss man viel schleifen.
    Aber so wie es sich bei dir anhört, ist die Kiste eh nix dolles, und ein Stück Panzertape auf der Heckklappe passt zum gesamteindruck ;)

  • Hä, also wenn mein scheibenwische kaputt is eventuell keinen stempel, aber wen garkeiner mehr dran is, dann keinerlei probleme? Was isn das für ne Logik? ^^


    Ich guck mal nach den kabeln, und dann suche ich mir jemanden der Löten kann :) Bei meinem Geschick löte ich mich ausversehen selber am Kabel fest ;)


  • HI;
    Also, laut Tüv müssen die Fenster runter gehen, d die Begründung drin Liegt: bei einem Unfall kann man sie nicht öffnen.
    Jedoch testen es die Prüfer nie.


    Wenn das ABS ausfällt sollte es das nicht machen wenn Du gerade da bist.


    Heckscheibenwischer-Sichtfeld, ist nicht ganz so schlimm, wird aber mit nachdruck um Reparatur gebeten.
    Kleine Kratzer in der Scheibe sind auch nicht wirklich ein Grund für die Plaketten-verweigerung. Jedoch sollte man schon durchschauen können.
    Wenn der Motor sich Verschluckt ist für den Prüfer auch nicht so interissant, wird wohl nur den hinweiß geben: Wissen Sie das Ihr Motor nicht so gut Läuft?..


    Naja, probieren geht über Studieren :D


    Aber Vorsicht, eine Mängelliste muss KOMPLETT Abgearbeitet werden.
    Also darf KEINE Mängel mehr hben. Aber eine normale erstuntersuchung dürfte Mängel im Rahmen des Prüfers haben. =)


    So kenne ich das..
    LG


    PS: Das mit dem Heckwischer ist so, er ist nicht Plicht, muss also nicht dran sein(wäre nur besser), aber wenn er drn ist MUSS er Funktionieren.. :]


    UIch habe mal gehört von einem Prüfer : Nicht der Mangel selber, sondern die Mängel-menge machts.


    Also, je weniger Mängel desto Sicherer für die Plakette und FÜR DICH :D


    (ber bei uns könntest Du Tüv bekommen)

    Jepp, auch Frauen können Auto Fahren..
    Zudem hab ich alle Gutachten von PowerTech

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von shannen ()