• hi, ahb da folgendes problem, ich hab nen g2 mit nem NZ motor.
    für diesen motor gibt es nur austauschfilter von k&n nichts im offenen bereich. nun könnte ich aber relativ günstig an nen offenen von k&n rankommen mit adapterplatte für den nz, aber halt ohne gutachten oder derartiges. wie sieht das da mit dem eintragen aus? unter was für bedingungen krieg cih das eingetragen? wie teuer wird das? muss ich dafür ne einzelabnahme über mcih ergehen lassen? weil denn wäre es definitiv zu teuer
    danke schön mal für eure antworten

  • Hy,


    ist schwierig und teuer.


    Ohne Papiere machen die meisten schon erst gar nix. Und wenn einer mit sich reden läßt, so macht er mindestens nen Abgastest und Gehörtest, denn er sich aber gut bezahlen läßt......
    Versuchen kann mans, aber das Geld für den Filter und die Vorführung kann auch rausgeschmießen sein.


    Mic

  • Erstens das und zweitens hast du n spürbaren leistungsverlust, also ich hatte nen offenen Luffi drin und das ging garnicht mitm NZ, hörte sich zwar fett an aber nene, hab ich denn wieder rausgenommen weil die schergen mich mit einer nicht eingetragenen Reifengröße erwischt haben...aua. Da bin ich nu lieber Vorsichti....und hab nu nen Remus ESD :D

  • was sagts denn ihr grundsätzlich zum NZ???
    also ich find ihn super. er ist ja der stärkste 55PS Motor mit 99Nm.
    anspringen tut er auch immer(mit ein paar geräuschen vom anlasser aber dafür nach 1,max. 2 sec.)
    und öl braucht er auch sogut wie keins(meiner halt)


    und das wichtigste: er braucht total komisch wenig benzin wohl ich 2 km vollgas bei 16% steigung fahren muss (fast immer rauf und runter wenn ich wohinfahre)

  • also mit dem motor bin ich auch total zufrieden, hat bislang keine grösseren probleme gehabt (ausser das übliche problem mit dem drosselklappenschalter) und seit ich super tanke ist der verbrauch ncoh geringer und er läuft auch besser


    ausserdem kann man ihn gut aufbauen *g* (wenn man das geld hätte :-()

  • echt? fährt mit sper besser?
    was is mit dem drosselklappenschalter?


    das einzige was mich stört:
    gleich mach dem wegfahren gehts bei uns (ca nach 300m) für die 2km abwärz. ganzunten is da ne scharfe kurve. da muss man bremsen, auf den 2. zurückschalten, schauen ob von einer anderen seite einer kommt, blinke und abbiegen gleichzeitig. und wenn ich da beim zurückschalten ein paar sekunden die kupplung halte stirbt er mir ab wohl die leerlaufdrehzahl mit ca.950(laut dzm) für den NZ eh zu hoch ist

  • hm, das mit dem ausgehen hatte cih auch ne zeitlang, aber da war die leerlaufdrehzal falsch und alle möglichen anderen schrauben am luftmengenmesser und der drosselklappe waren evrstellt.....hatte der vorbseitzer dren rum gespielt weil der drosselklappenschalter halt gesponnen hat


    der schalter hat 3 positionen, ungeöffnet, komplett geöffnet und dazwischen....einige schalter haben sich mit der zeit verstellt (2/2 bislang *g*) d.h. sie haben nru noch 2 stellungen, beide hatten denn kein leerlaufsignal, also er magert das gemsich cniht ab


    einfach m,al im stand (ohne motor udn zündung) die drosselklappe betätigen, du müsstest denn zweimal ein leises *klick* hören, denn iss normal alles in ordnung
    oder noch besser durchmessen
    stellung ungeöffnet = 0 Ohm
    stellung geöffnet = unendlich ohm
    stellung voll geöffnet = 0 Ohm


    (oder andersrum *g*)

  • ich muss eh bald tanken (bin schon im rotem feld)
    und dann werd ich mal super tanken......weil bei uns ises ja noch nicht so teuer ;)


    hm......mein zylinderkopfdeckel hat jetzt seinen ersten rostfleck bekommen...ob es sich rentiert das teil zu lackieren?

  • ich werds mal versuchen....meiner ist NOCH relativ schwarz....hat ja auch erst 12700km runter.
    aber ich glaub dass so ein LM-Gussteil nicht die welt kosten würde.


    heute hab ich mir bei VW G12 Plus besorgt....das kann man problemlos mit G11 oder G12 mischen (G11 und G12 durfte man ja nicht mischen).
    aber bevor ich das einfülle muss ich mal schaun ob alles dicht ist.